Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Macht der Ausbau von Minen Sinn?

  1. #1
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    3
    Welt
    Andosia

    Macht der Ausbau von Minen Sinn?

    Hallo zusammen,

    mein erster Post hier im Forum, ich hatte schon die SuFu benutzt, jedoch nichts gefunden.

    Meine Frage:

    Wenn ich zB. eine Kohlemine haben und baue diese aus kostet es mich 300 Werkzeuge. Was habe ich von diesesm Ausbau?

    Wird die Kohle dann nur schneller abgebaut? Also die Mine ist dann schon in 1 Tag statt in 2 Tagen erloschen? Immerhin kostet dieser Ausbau Werkzeug und wenn man sich die Werkzeuge sparen will, kann man ja auf den Ausbau verzichten.

    Oder bringt der Ausbau von Minen noch sonstige Vorteile?

    Danke schonmal

  2. #2
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.378
    Welt
    Steppenwald
    Nein bringt keine sonstigen Vorteile. Nur wenn du die Mine buffst, macht es durchaus Sinn die Mine auszubauen, da du weniger Buffs brauchst, da die Mine schneller leer ist.

  3. #3
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    4.318
    Welt
    Grünland
    natürlich bringt es vorteile, wenn du viel kohle oder andere erze benötigst.
    mal angenommen deine kohleminen würden dir auf stufe eins 5000 kohle am tag liefern.
    du würdest aber 18.000 am tag brauchen, dann baust die minen auf 2 aus, buffst sie und sparst dir damit die zusätzlichen gebäuden für die herstellung von kohle.
    das ist ein rein fiktives beispiel...

    oder wenn entsprechend viele Eisenschmelzen hast, dann benötigst du die entsprechende menge an eisenerz. ab einem bestimmten verbrauch musst du sogar die minen ausbauen und buffen.....alles abhängig von deinem verbrauch.

  4. #4
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    2.577
    Welt
    Funkelberg
    Allerdings sollte man das auch in Relation zu den Buffkosten und Ausbaukosten sehen. Wenn auf deiner Welt Werkzeug sehr teuer ist, kannst du das evtl besser gegen Kohle eintauschen. Bei hohen Korbkosten sind Buffs bei Kohle zB auch nicht unbedingt sinnvoll.

  5. #5
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    3
    Welt
    Andosia
    sorry, aber was ist buffen?

  6. #6
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    1.378
    Welt
    Steppenwald
    Buffen = fördern mit einem Fischteller, deftiger Stulle, Tante Irmas Picknickkorb oder ähnlichem.

  7. #7
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    3
    Welt
    Andosia
    ah danke

    Ich hab anfangs immer alles ausgebaut was nur ging, dafür konnte ich dann alle nase lang die minen erneuern. Jetzt spare ich mir lieber das Werkzeug und dafür halten dann die Minen länger. Ich hatte mir gedacht dass es vielleicht noch andere Vorteile durch das Ausbauen gäbe, vielleicht erhöht sich auch der Inhalt der Mine, das würde ja einen riesen Vorteil bringen. Grade bei Goldminen z.B.
    Aktuell bemerke ich dass ich einen ernormen Verschleiß an Kohle bei mir, also muss ich wohl doch mal die Minen ausbauen, damit mein Kohlebestand nicht immer auf 0 runtergeht.

    Danke für eure Hilfe, ging ja fix

  8. #8
    Wuseler Avatar von Spac3rat
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    Na im Bernsteingarten, wo sonst? :D
    Beiträge
    135
    Welt
    Bernsteingarten
    Alternativ empfehle ich bei Kohle: Baut Köhlereien und dafür dann halt auch ein oder 2 NH-Fäller mehr. Das braucht man im späteren Verlauf eh nur noch dafür.
    Meine Insel wird komplett dadurch abgedeckt und ich hab noch nen fetten Überschuss

    Bei mir laufen 5 Recyclingmanufakturen und 10 Köhlereien auf Stufe 5 und habe damit ca. 14k Kohle/12h (ungebufft) und könnte locker noch meine Eisen- und Stahlschwertschmieden mitlaufen lassen, ohne ins Minus zu rennen


    Ach ja: Ausbau bei Minen lohnt sich imho nur bei Kupferminen und Eisenminen und dann nur bis Stufe 2, um sie dann zu buffen (Tante Irmas Körbchen -> buffen LASSEN) oder, wenn man die Minen regelmäßig füllt, was imho nur bei Gold lohnt
    Geändert von Spac3rat (28.08.13 um 16:01 Uhr)

  9. #9
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Sanct
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    969
    Welt
    Wildblumental
    Bei meinem Kohle Verbrauch hab ich schon lange aufgegeben die Kohle selbst prodden zu wollen. Habe nur noch ein paar Deko Köhler.

    Aber ob Köhler besser als Kohleminen sind... ich wage mal, es anzuzweifeln. 2 schnelle Lv2 Kohlemine prodden etwa so viel 3 Lv4 Köhler. 3 Köhler brauchen 3 Fäller und 4,5 Förster.

    Du hast also mit den Minen 2 verbrauchte BGs. Mit den Köhlern brauchst du 10,5 BGs.

    Also 8,5 BGs eingespart.

    Aber wie gesagt, habe mich nie großartig damit beschäftigt.
    I'm back!

  10. #10
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    2.577
    Welt
    Funkelberg
    Ach ja: Ausbau bei Minen lohnt sich imho nur bei Kupferminen und Eisenminen und dann nur bis Stufe 2, um sie dann zu buffen (Tante Irmas Körbchen -> buffen LASSEN) oder, wenn man die Minen regelmäßig füllt, was imho nur bei Gold lohnt
    Besonders das "buffen LASSEN" solltest du beachten, da dadurch die Verdoppelung der Produktion um 50% verlängert wird.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.