Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: [Sternmen] Ressourcen in das Sternmen auslagern

  1. #1
    Siedler
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beitrge
    31
    Welt
    Grnland

    [Sternmen] Ressourcen in das Sternmen auslagern

    Ja Liebe Siedler, da wir uns bereits in einem Event befinden, merkt man schnell, das nach ein paar Tagen oder eher nach 1-2 Wochen, die Ressourcen knapp werden. Das liegt vlt. daran, das viele Spieler nicht wissen, das man Ressourcen mit Hilfe von dem einen oder anderem Trick, Ressourcen ins Sternmen verfrachten kann.

    Hier mein Vorschlag:

    Ein Neuer Tab im Sternmen anlegen wo steht, welche Ressource mit welcher gre man vom Lager in den Stern auslagern knnte. So kann man Ressourcen horten. Dazu kann man auch z.b Abenteuer desselben Typs oder andere ggnstd. bereinander lappen, so das nicht jedes AT oder jeder ggnstd. einen Extra Platz belegt. So spart man Platz und behlt die bersicht.

    Man sieht es ja ganz gut an den Balloons. Man muss ewig klicken, bis alle Balloons aus dem Stern sind.

    Wenn euch mein Vorschlag gefllt und auch die BB Mitarbeiter das Lesen, wre ich euch um einen Kommentar Dankbar.

    Euer Liddy83 (Grnland)

  2. #2
    Siedler
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beitrge
    61
    Welt
    Grnland
    Ich finde eigentlich nicht, das der Stern als "unendliches Lager" dienen sollte. Warum baut man dann noch inGame Lager?
    Die Sache mit dem Klicken ist halt so, weil alles was im Proviantlager produziert wird seit ich spiele in den Stern kommt und nicht direkt in die Lager.

    Insofern versteh ich die Aufregung darum whrend des Events nicht ganz. Ich hoffe du bist nun auch um meinen Kommentar dankbar obwohl mir dein Vorschlag nicht gefllt.

  3. #3
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beitrge
    505
    Welt
    Bernsteingarten
    Ich bin auch dagegen. Ich wei das viele auslagern. Ich brauche es nicht (auer vielleicht jetzt bei dem Event). Meine Lager sind gro genug. Wenn BB dein Vorschlag umsetzt, dann kann man auch gleich die Lager auf unendlich stellen. Dann htte sich der Ausbau der Lager zwar als unntig dargestellt, aber das hat ein undendliches Lager zur Folge. Im Endeffekt schlgst du auch nicht viel anderes vor.

    Dein zweiter Vorschlag, das Stapeln im Stern, halte ich fr besser. Aber bitte nicht alles, denn die gebackenen Siedler will ich zum Beispiel nicht gestapelt haben.

  4. #4
    Neuankmmling
    Registriert seit
    Mar 2012
    Ort
    Spreewald
    Beitrge
    16
    Welt
    Apfelhain
    absolut dagegen...ich hab ein lager von 150k und das reicht seit einem Jahr vllig aus ich wei bis heute nicht warum manche soviel mats brauchen. ich mach jeden tag 3 Ab und das was ich nachproduziere wird gleich wieder ber nacht ersetzt. und bei einem Event im Jahr ist das auch nicht notwendig weil alles was ich umwandle auch wieder hergestellt wird bzw. durch spenden derer die nicht klicken wollen aufgefllt wird.

  5. #5
    Siedler
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    NRW
    Beitrge
    63
    Welt
    Bernsteingarten
    Ich bin gegen beide Vorschlge! Der Stern ist eigentlich kein Lager fr Ressourcen, sondern ein Kurzzeitlager fr ATs, Gebude (vom Kaufmann), Buffs und anderen Sachen. Es sollte nicht Zweck entfremdet werden. Gegen den Vorschlag, dass gleiche Ressourcen im Stern gestapelt werden, bin ich, denn so kann man besser Dosieren.

    LG Arthur75
    Warum kompliziert,
    wenns auch unkompliziert geht?

  6. #6
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beitrge
    4.318
    Welt
    Grnland
    Zitat Zitat von Arthur75 Beitrag anzeigen
    Ich bin gegen beide Vorschlge! Der Stern ist eigentlich kein Lager fr Ressourcen, sondern ein Kurzzeitlager fr ATs, Gebude (vom Kaufmann), Buffs und anderen Sachen. Es sollte nicht Zweck entfremdet werden. Gegen den Vorschlag, dass gleiche Ressourcen im Stern gestapelt werden, bin ich, denn so kann man besser Dosieren.

    LG Arthur75
    wie kommst du darauf? wurde dies irgendwo so definiert?

    BB hat uns die funktion gegeben, somit nutzen wir es.

  7. #7
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Loncaros
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beitrge
    856
    Welt
    Funkelberg
    Das mit dem Stern Auslagern empfinde ich eigentlich schon als Exploit. Wozu berhaupt noch ein Lagerlimit haben wenn man es einfach umgehen kann?
    Wenn Seen leergefischt, die Wlder leergejagt und die Menschen alle gestorben sind, werdet ihr sehen dass man mit viel Brot und einem Proviantlager alles ganz schnell wieder in Ordnung bringen kann.

  8. #8
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beitrge
    4.318
    Welt
    Grnland
    Zitat Zitat von Loncaros Beitrag anzeigen
    Das mit dem Stern Auslagern empfinde ich eigentlich schon als Exploit. Wozu berhaupt noch ein Lagerlimit haben wenn man es einfach umgehen kann?
    weil BB es so eingeplant hat.

  9. #9
    Forenmoderatorin im Ruhestand Avatar von Loreley_old
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    im grnen Land
    Beitrge
    3.265
    Welt
    Tuxingen
    Moderationshinweis
    Thema verschoben aus Neue Inhalte, Thementitel gendert.
    Da ich nicht mehr als Moderatorin fr "Die Siedler Online" ttig bin, ist mein PN-Fach geschlossen.
    Bitte wendet euch mit Fragen an das bestehende Moderatoren-Team
    .

  10. #10
    AnMaKa
    Guest
    Da ich schon immer gegen ein Auslagern in den Stern bin, bin ich konsequenter Weise auch gegen den Vorschlag es noch zu vereinfachen.
    Solange BB die Mglichkeit bietet ist gegen eine Nutzung nichts einzuwenden, aber ich hoffe mal das BB das irgendwann so in den Griff bekommt, dass kein
    weiteres Einlagern mglich ist.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genieen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklrst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.