Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Modifikationen/Überarbeitung des Gildensystems

  1. #1
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    6
    Welt
    Funkelberg

    Modifikationen/Überarbeitung des Gildensystems

    wer mal in der Gildenübersicht gaaanz weit nach hinten schaut wird sicherlich über die Vielzahl von "Mikrogilden" mit weniger als 5 Spielern stolpern.



    Ich wäre mal für die Überarbeitung des Gildensystems.

    Meine Vorschläge dazu:
    Einführung eines festen kleinen wöchentlichen Mitgliedsbeitrags, von z.B. 10 Goldmünzen, solange noch keine Gildenmünzen vorhanden sind, der AUTOMATISCH in ein Gildenkonto transferiert wird. Die Goldmünzen sollten für diesen Fall automatisch in Gildenmünzen umgesetzt werden.

    Solange die maximale Anzahl der Mitgliedsplätze noch nicht erreicht ist wird dieser Betrag, wenn er ausreichen hoch ist, AUTOMATSCH dazu verwendet einen Erweiterungsplatz zu kaufen, was dazu führt das die Erweiterung unbedingt ins Gildenmenü beim Kaufmann muss damit er auch manuell vom Gildenleiter oder einem Spieler erworben werden kann.

    Begrenzung der Anzahl der Gilden solange weniger als 75% aller Spieler nicht in einer Gilde sind, 75% deshalb weil es immer noch genug Spieler gibt die lieber Einzelkämpfer sind.

    Die Pflicht einer Gilde innerhalb einer vorgesehenen Zeit auf eine Mindestspieleranzahl von 25(3 vollständige Monate nach Gründung) oder 50(6 vollständige Monate nach Gründung) zu kommen.

    Die Zwangsauflösung einer Gilde die diese Anforderungen nicht erfüllt bzw. die Mindestanzahl von 25 Spielern unterschreitet mit einer "Schonfrist" von 1 vollständigen Monat zu dessen Ende.

    Wiederverwendung von ehemals genutzten und nach einer Auflösung freigewordenen Gildenkürzeln/Namen, mit Vorrang für den ehemaligen Gildengründer diesen wiederzuverwenden.

    Als Entschädigung für eine zwangsaufgelöste Gilde soll jedes Mitglied die bisher eingezahlten Beiträge in Form von Gildenmünzen zurückbekommen.
    Aus einer Gilde freiwillig ausscheidende oder rausgeworfene Mitglieder erhalten, um den Anreiz zu schaffen in der Gilde zu bleiben und sich ordentlich zu Benehmen, dafür nur 50% der Beträge zurück, wenn dabei das Gildenkonto ins Minus geraten sollte wird es keine "Entlassungen" geben solange bis sich ausreichend Guthaben auf dem Konto befindet.

    Des weitern sollte dieses Gildenkonto, wenn bereits die Maximale Anzahl an Gildenplätzen vorhanden ist, dazu verwendet werden können spezielle Gildenförderungen durch den Gildenleiter und einem Admin( 4 Augenprinzip zur Abstimmung welche Förderung erworben werden soll) zu erwerben die sofort umgesetzt werden. Z.B. die 24 Stunden X2 Förderung des Proviantlagers oder Rathaus oder Kaserne oder des Buchbinders oder eine neue Baugenehmigung für alle Mitglieder der Gilde.

    Gleiche Umsetzung der Anforderungen auf bereits bestehende Gilden damit über kurz oder lang etwas Ordnung ins Gildenmenü kommt.


    UND ENDLICH EINE DIREKTE SUCHFUNKTION nach Gildenkürzel oder Namen im Gildenfenster und eine direkte Kontaktaufnahme zur Bewerbung" Ich möchte bei euch mitmachen" mit dem Gildenleiter oder Admin IM GILDENFENSTER


    so das war es erst mal für den Anfang
    euer JuliusGermanicus aus Funkelberg
    Geändert von JuliusGermanicus (01.07.13 um 21:02 Uhr)

  2. #2
    Wuseler Avatar von Lydro
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    274
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von JuliusGermanicus Beitrag anzeigen
    UND ENDLICH EINE DIREKTE SUCHFUNKTION nach Gildenkürzel oder Namen im Gildenfenster und eine direkte Kontaktaufnahme zur Bewerbung" Ich möchte bei euch mitmachen" mit dem Gildenleiter oder Admin IM GILDENFENSTER


    so das war es erst mal für den Anfang
    euer JuliusGermanicus aus Funkelberg
    das ist der einzige teil deines Vorschlags den ich unterstütze

    Der rest ist in meinen Augen voll daneben.
    The Fallen Saints 1st Army of Darkness [TFS1]
    - Vom Glauben abgefallen, aber nicht tot zu kriegen! -

    Wir suche im Moment wieder Mitglieder.
    Meldet euch wenn ihr interesse habt

  3. #3
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2
    Welt
    Funkelberg
    Hallo JuliusGermanicus,

    also sorry, aber was ist denn das für ein Mist?
    Ich hab eine kleine Gilde mit 10 Leuten und ich möchte wirklich nicht das wegen so einem Unsinn meine Gilde zwangsweise aufgelöst wird.
    Wir sind zwar vielleicht klein und noch nicht so stark wie eine in der 100 Leute sind, aber das ist doch kein Grund uns dann gleich mal zu löschen!
    Wir helfen uns gegenseitig, schaffen innerhalb von einem Tag unsere GQ und werden auch jetzt bei dem Event, soweit es unsere Möglichkeiten hergeben, Funkelberg tatkräftig unterstützen.
    Das hier ist ein Spiel und die Spieler sind hier aus freien Stücken...willst du wirklich das eventuell die Leute sagen, "ach nö, wenn ich hier zu was gezwungen werde dann mach ich nicht mehr mit" ???
    Es gibt schon die Regel, das eine Gilde erst dann die GQ bekommt wenn sie 10 Mitglieder hat, das ist wenn man neu in dem Spiel ist und auch nicht der "knuddelfan" ist um regelmäßig im G1 mitzumischen schon recht schwer! Denn dort darf man ja auch keine Werbung für seine Gilde machen.
    Also bitte, ich frage mich echt was der Sinn dahinter sein soll.

    Auch ein wöchentlicher Mitgliedsbeitrag ist meiner Meinung nach quatsch!
    Und warum soll es denn so erstrebenswert sein eine große Gilde zu haben???
    Ich bin mit meiner kleinen und gut funktionierenden sehr zufrieden :-)
    Und ich glaube auch das die Mitglieder die bei mir drin sind zufrieden sind.
    Etwas anderes will ich nicht und erst recht nicht dazu gezwungen sein mir einen zusätzlichen Gildenplatz zu kaufen wenn ich das eigentlich gar nicht will!!



    In diesem Sinne werde ich jetzt viel Spaß mit meiner kleinen Gilde haben und hoffe das dieser Blödsinn nicht umgesetzt wird

    Gruß Varrus0815

  4. #4
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    489
    Welt
    Bernsteingarten
    Ist wirklich kompletter Unsinn.

    Jede Gilde muss selber entscheiden dürfen wie groß sie ist. Ich glaube da ist ein Gildenleiter unbedingt daran interessiert seine Mitgliederzahl auf 100 zu bringen und zwingt andere dazu sich aufzulösen.

    Und auch der Mitgliedsbeitrag ist nicht besser. Wenn du es wirklich willst, mach es doch in deiner eigenen Gilde. Mal sehen wie sich die Mitgliederzahl verändert.

    Also ich bin komplett gegen diese Idee. Tut mir leid, aber selten eine schlechtere Idee hier gelesen.

  5. #5
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    1.897
    Welt
    Windfeuertal
    Zitat Zitat von varrus0815 Beitrag anzeigen
    In diesem Sinne werde ich jetzt viel Spaß mit meiner kleinen Gilde haben und hoffe das dieser Blödsinn nicht umgesetzt wird
    Ich hoffe mal mit, aber wenn ich mir die Gildenquests anschaue, dann habe ich so meine Befürchtungen.

    Da träumt wohl jemand von einer grossen Gilde und bekommst sie auf natürlichem Wege nicht zustande. Ich sehe kein Problem mit diesen Mikrogilden, sie werden ja schon bei den Gildenquests genügend "diskriminiert". Ich habe meine eigene Ich-Gilde, damit ich nicht dauernd mit irgendwelchen Anwerbeversuchen genervt werde. Es gibt genauso bestimmt auch viele Mikrogilden, die unter sich bleiben wollen (weil man sich halt kennt).

    Aber vielleicht sollte man den Vorschlag noch darum ergänzen, dass ein gildenloser Spieler nach 6 Monaten automatisch aus dem Spiel ausgeschlossen wird. Wäre irgendwie konsequent, dann müssen alle in einer Massengilde sein. Wer sich dann nicht vernünftig am Gildenleben einer solchen Massengilde beteiligt wird ebenfalls vom Spiel ausgeschlossen.

    Man kann es mit Zwängen auch übertreiben. Diese Mikrogilden stören niemanden und gäbe es eine Suchfunktion nach Gildenkürzel dann wäre die lange Gildenliste auch kein echtes Problem.

  6. #6
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    21
    Welt
    Morgentau
    Hallo Zusammen,

    also ein paar Ideen sind ja gar nicht so schlecht.

    Auch auf unserer Welt gibt es wahnsinnig viele 1-Mann-Gilden und das sind keine Gilden, die wirklich noch existieren. Bei einigen weiß ich, dass der Gildenleiter nicht mehr spielt, aber weder die Gilde noch seinen Account gelöscht hat. Das macht die Liste der Gilden doch sehr unübersichtlich. Dazu kommt das man weder eine Such- noch eine Sortierfunktion zur Verfügung hat.

    Kleine Gilden zu verbieten halte ich für keine gute Idee. Es gibt einige, die keine Lust auf eine große Gilde haben. Sie möchten lieber in einer kleinen Gilde bleiben, weil sie es übersichtlicher und "familiärer" (vielleicht ein blödes Wort in dem Fall, aber mir fällt gerade nix besseres ein) finden.

    Sicher hab auch ich mich schon gefragt, warum es 10 Gilden á 10 Mitgliedern geben muss, die dieselben Ziele und Ansprüche hegen. Sie könnten genauso gut auch alle zusammen in eine Gilde gehen. Aber wie es so schön heißt: "Wo viele Menschen aufeinander treffen, menschelt es halt" So ist es halt auch bei den Mitgliedern in den Gilden. Man sucht sich die Gilden ja auch danach aus welche Mitglieder bereits in den Gilden sind und ob man mit ihnen klarkommt.

    Die Idee ein Gildenkonto zu errichten finde ich ziemlich gut. So könnten Gildenleiter sich überlegen, ob und in welcher Höhe sie eine Aufnahmegebühr verlangen und auf dieses Konto zugreifen um neue Gildenplätze zu kaufen und freizuschalten. Ob man das Gildenkonto nur dafür nimmt, kann ja jede Gilde individuell entscheiden.

    Von Vorschriften und Zwängen halte ich auch nicht viel. Es verdirbt nur die Freude am Spiel.

    LG Liliana-Rose

  7. #7
    Forenmoderatorin im Ruhestand Avatar von Loreley_old
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    im grünen Land
    Beiträge
    3.265
    Welt
    Tuxingen
    Moderationshinweis: Thema verschoben aus Neue Inhalte
    Da ich nicht mehr als Moderatorin für "Die Siedler Online" tätig bin, ist mein PN-Fach geschlossen.
    Bitte wendet euch mit Fragen an das bestehende Moderatoren-Team
    .

  8. #8
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    zwischen Hexenturm und schwarzem Schloß ... in der Gruft in Sektor 9
    Beiträge
    2.214
    Welt
    Andosia
    Kann mich nur anschließen... Völliger Schwachsinn.

    Sorry, dass ich das so hart sagen muss. Aber das ist so ein Quatsch. Die gildenlosen Spieler und Klein-Gilden werden ohnehin schon diskreminiert (Gilden-Quests) und jetzt will hier tatsächlich jemand, dass man GEZWUNGEN wird, eine Gilde auf eine bestimmte Mindestanzahl zu bringen?!?!? Und quasi die Einzel-Spieler auch gleich noch eliminieren, oder wie?

    Also wenn das passiert bin ich hier weg. Ganz ehrlich. So ein Müll...
    (das sind keine Rechtschreibfehler, das sind Spezialeffekte)

    Level 50 vom 19. Januar 2014 03:00 Uhr bis 07.10.2015
    Level 67 09.08.2018 22:45 Uhr / vollständige Einnahme des Archipels: 04.12.2015 06:05

  9. #9
    aufbau-freak2012
    Guest
    Eigentlich ist ja schon genug gesagt worden aber ein Punkt ist ja noch schöner als alle anderen:

    Zitat Zitat von JuliusGermanicus Beitrag anzeigen
    Aus einer Gilde freiwillig ausscheidende oder rausgeworfene Mitglieder erhalten, um den Anreiz zu schaffen in der Gilde zu bleiben und sich ordentlich zu Benehmen, dafür nur 50% der Beträge zurück, wenn dabei das Gildenkonto ins Minus geraten sollte wird es keine "Entlassungen" geben solange bis sich ausreichend Guthaben auf dem Konto befindet.
    Mal ganz abgesehen davon dass ich prinzipiell gegen Zwangsabgaben bin. Nehmen wir mal an was du geschrieben hattest würde so umgesetzt werden... Weißt du eigentlich was das bedeutet? Wenn es dumm läuft kann ich wochenlang einen Abzocker/Stänker was auch immer nicht rausschmeißen weil mein Gildenkonto ständig leer ist. Es gibt ja automatisch Abbuchungen solange bis die maximal erreichbare Mitgliederzahl erreicht wurde. Meine persönliche Meinung: Wer rausgeschmissen wird sollte sowieo überhaupt nichts bekommen.

    Und wieder andere werden gezwungen in der Gilde zu bleiben weil ihre Entschädigung nicht ausgezahlt werden kann. Bei mir sorgt das nur für Kopfschütteln.

    Zum Rest wurde von meinen Vorrednern schon genug gesagt. Sollte meine Meinung zu anderen Punkten explizit erwünscht sein (hats ja auch schon gegeben) werde ich mich noch mal äußern .

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.