Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: [Ereignis-/Krisenquest] Krisenquest, mit Erfüllungspflicht

  1. #1
    Siedler
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    32
    Welt
    Steppenwald

    [Ereignis-/Krisenquest] Krisenquest, mit Erfüllungspflicht

    Was soll geändert werden/neu hinzukommen (kurze Beschreibung)?

    Mein Vorschlag ist, eine "echte" Krisenquest einzuführen. Eine, deren Nichterledigung katastrophale Auswirkungen hat. Na gut, "katastrophal" ist vielleicht etwas zu hart, aber spürbare Folgen könnte sie dennoch haben. Ich dachte zum Beispiel an die Herabstufung eines zufälligen Gebäudes um eine Stufe. Je höher die Sufe des Spielers ist, könnte das ein immer höher ausgebautes Gebäude betreffen.

    Warum sollte das geändert werden oder neu hinzukommen?

    Ich denke mir, dass dadurch wesentlich mehr Spieler die Krisenquest durchspielen und nicht einfach abbrechen, weil ihnen der Aufwand zu hoch ist. Besser als eine zufällig ausgelöste Katastrophe wäre es allemal, aber das ist meines Wissens vor längerer Zeit sowieso schon mal abgelehnt worden. Wenn das in Form einer Quest passiert, kann wenigstens jeder aktiv etwas dagegen tun.

    Wie könnte die Änderung bzw. das neue Feature aussehen (Beschreibung und/oder Bild)?

    Abhängig vom Level des Spielers wird ein Gebäude um eine Stufe herabgesetzt.
    Bespiel:
    Level 18 bis 30: von Stufe 2 auf 1
    Level 28 bis 40: von Stufe 3 auf 2
    Level 37 bis 49: von Stufe 4 auf 3
    Level 50+: von Stufe 5 auf 4

    Als Belohnung, wenn die Krise erfolgreich durchgespielt wird, könnte es dagegen ein nur auf diese Weise (und nicht handelbares) Sondergebäude geben.

  2. #2
    Wuseler
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Riegelsberg
    Beiträge
    384
    Welt
    Morgentau
    Bin voll dagegen

    Was ist wenn ich diese Quest nicht antrete werde ich dann ebenfalls bestraft? Eine Questreihe auf Glück aufzubauen hat nicht mit wollen mit den Spielern zu tun sondern ob man die Ressourcen hat oder nicht. Wenn man nun noch die Spieler dazu zwingt die Quest zumachen dann können sie gleich DSO aufgeben das wird keiner mitmachen. Es ist jedem selber überlassen welche Quest er machen will oder nicht und solange BB während einem Event die Regeln änder wie sie wollen haben solche Änderungen keine Bedeutung.

  3. #3
    Siedler
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    32
    Welt
    Steppenwald
    Ich habe ja nicht vorgeschlagen, dass man diese Quest nicht abbrechen kann. Wer abbricht, hat auch keine negativen Folgen zu befürchten. Aber wer durchhält und die Quest schafft, wird mit einem Sondergebäude belohnt. Als Belohnungen für die einzelnen Teilaufgaben könnte es dem Level angepasste Baumaterialien geben, um die Auswirkungen bei Nichtbestehen etwas abzumildern.

  4. #4
    Forenmoderatorin im Ruhestand Avatar von Loreley_old
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    im grünen Land
    Beiträge
    3.265
    Welt
    Tuxingen
    Moderationshinweis: Thema verschoben aus "Neue Inhalte", Präfix hinzugefügt, Thementitel geändert.
    Da ich nicht mehr als Moderatorin für "Die Siedler Online" tätig bin, ist mein PN-Fach geschlossen.
    Bitte wendet euch mit Fragen an das bestehende Moderatoren-Team
    .

  5. #5
    Forenmoderatorin im Ruhestand Avatar von Loreley_old
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    im grünen Land
    Beiträge
    3.265
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von Hodor Beitrag anzeigen
    Ich habe ja nicht vorgeschlagen, dass man diese Quest nicht abbrechen kann. Wer abbricht, hat auch keine negativen Folgen zu befürchten. [...]
    Das geht aber aus deinem Vorschlag nicht hervor.
    [...]Eine, deren Nichterledigung katastrophale Auswirkungen hat.[...]
    Eine "Nichterledigung" ist doch auch wenn man eine Quest abbricht.
    Da ich nicht mehr als Moderatorin für "Die Siedler Online" tätig bin, ist mein PN-Fach geschlossen.
    Bitte wendet euch mit Fragen an das bestehende Moderatoren-Team
    .

  6. #6
    Wuseler
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    380
    Welt
    Apfelhain
    Ein wirklich spezielles Gebäude, Einheit oä was es sonst wo nicht gibt wäre wirklich überlegenswert. Dürfte dann aber auch nicht handelbar sein.

    Abstrafung für die welche es nicht machen, oder nicht schaffen, finde ich dagegen nicht so gut. Zumal man auch berücksichtigen sollte, das letzte Krisenquest war reinstes Glücksspiel. keien Frage vob Ressourcen oder Wille es zu schaffen. Da dann auch noch eine Strafe zu bekommen wenn man trotz absolut widriger Umstände es probiert, fände ich mehr als blöde.

  7. #7
    Wuseler
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    146
    Welt
    Steppenwald
    ich hätte ja keine probleme damit 357 ÜA zu spielen um die bedingungen zu erfüllen ( 1. krisenquest als beispiel genommen)
    AABER wenn ich das 357 spielen muss und immer noch kein granit habe, will ich nicht noch zusätzlich bestraft werden
    Wer in den meisten meiner Posts die Ironie nicht findet, darf sie gerne weitersuchen

    ich warte seit dem 1.8.2012 darauf das es "in kürze" für lvl 50er weitergeht

  8. #8
    AnMaKa
    Guest
    Wenn schon "Abstrafung" dann sollte es keine Rückstufung von Gebäuden sein oder so.
    Also nicht was einen eine Menge an teuren Ressis (wie Granit) gekostet hat.
    Vorstellen könnte ich mir da eher eine zeitlich (z.B. auf 1 Tag) begrenzte Produktionseinbuße.

    Also z.B. so:

    Euer König und seine Mannen haben es bisher nicht geschafft den Feind aus eurem Land zu vertreiben.
    Aus Angst wagen sich nun nur wenige Leute auf die Strassen.
    Dadurch sinkt eure komplette Wirtschaftsleistung für 1 Tag um 50%.

    Nach dem Tag kommt dann halt folgende Meldung:

    Endlich ist es gelungen auch die letzten Feinde zu vertreiben.
    Ab jetzt kann alles wieder seinen geregelten Gang gehen da sich die Menschen eures Landes wieder sicher fühlen können.


    Ps. Und der Glückfaktor müsste soweit wie möglich aus der Questreihe raus genommen werden. Schwer, auch sehr schwer ja, aber eben ohne Glück machbar.

  9. #9
    Siedler
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    62
    Welt
    Steppenwald
    Voll dagegen.
    Die Krisenquests sind mir eh ein Dorn im Auge, da die Erfüllung ein reines Glücksspiel ist. Das jetzt noch weiter aufzubohren, ginge meiner Meinung nach in die verkehrte Richtung.

  10. #10
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    662
    Welt
    Schneefeuer
    Man ist eigendlich im Falle eines Misserfolgen schon genug gestraft, weil man unter Umständen ne Menge Ress und Zeit für die Quest aufgebracht hat ohne die erhoffte Belohnung zu bekommen.

    Weitere Strafen wären nicht sinnsoll.

    Jeder der kurz vor ende steht und bei klarem Verstand ist würde beim letzten Log-In vor der Wartung abbrechen um der Strafe zu entgehen.
    Und wenn er da dann Pech hat und wegen Lags oder I-Netprobs nicht mehr zum Abbrechen kommt wäre er doppelt gestraft.
    Zum Zeitpunkt des Postens war ich all meiner 5 Sinne (Stumpfsinn, Schwachsinn, Wahnsinn, Irrsinn und Unsinn) mächtig.

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.