Seite 9 von 9 ErsteErste ... 7 8 9
Ergebnis 81 bis 83 von 83

Thema: Foren-Spotlight

  1. #81
    Community Management
    Avatar von BB_Kumakun
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    2.914
    Welt
    Grünland
    In Magna Lacus: Gildentreffen in NRW

    Die Gilde In Magna Lacus" hatte zu ihrem Jubiläum ein wuseliges Treffen in NRW und hat die Umgebung erkundet. Gemeinsam hatten sie viel Spaß und haben uns einen Bericht ihrer Aktivitäten zukommen lassen.



    Forum Spotlight - Klick zur Großansicht

    Vorwort
    Zum kleinen Jubiläum dieser Gilde sind alle rechtzeitig vorher geladen worden und hatten die Möglichkeit, daran teilnehmen zu dürfen.
    Das Team-Hotel ist in Erwartung zahlreicher Teilnehmer rechtzeitig vorher geblockt worden, was kein Nachteil war.
    Aufgrund der doch teilweise langen Anreise und im Wissen, dass viele Player aus dem „Pott“ kommen, sind auch „Tagestickets“ im Angebot gewesen.


    Himmelfahrt, Donnerstag, 25 Mai 2017
    Individuelle Anreise der Teilnehmer ins Hotel direkt gegenüber des Centro Oberhausen.
    An diesem Tag ein sehr begehrter Treffpunkt in dem Ort, da genau gegenüber in der Arena das FINALE von GNTM gesucht wurde.
    Neben den Finalisten sind auch viele kreischende „Fans“ nebst Anhang (Eltern) abgestiegen.
    Naja das Haus war voll, aber check in lief gut, so dass wir gegen 16:30 gemeinsam in einer kleinen Runde ein kaltes Getränk zu uns nehmen konnten.

    Plötzlich, aber erwartet, tauchte die „Sonne“ auf, unser Gästeführer vor Ort, welch ein Glück, nach der Begrüßung gingen wir dann auf Reisen, nicht zur Arena, hatten keine Karten, aber an die Promenade des Centro.
    Traumhaft schönes Wetter hat uns dazu veranlasst, den Griechen an der Promenade aufzusuchen, um uns zu stärken. Service und Essen waren super, begleitet von der Musik der gegenüberliegenden Beach Arena.
    Haben wie ihr gewohnt sind, sehr gut geschlemmt bei den Köstlichkeiten. Nachdem kulinarischen Ausflug sind wir dann zurück zum Quartier um noch kurz dort einzukehren. Bevor ca. 10.000 Menschen die Arena verlassen, haben sich die Ortsansässigen vom Hotel abholen lassen.

    Inanspruchnahme vertrauerter Quellen wussten wir, das die Models spät heimkommen. Warten lohnt nicht, Schlaf ist wichtiger, denn es geht ja weiter.

    Freitag, den 26 Mai 2017
    … ein sonniger Tag, begann mit einem leckeren Frühstück im Hotel.
    Punkt 10.00 Uhr ist unser Soldat aufgeschlagen, um mit uns zusammen die Abenteuer des Tages zu bestreiten.
    Da er eine Großraum-Limousine hat und ortskundig ist, haben wir schnell einen Shuttel gefunden, welches uns sehr sicher zu unserem ersten Ziel des Tages gebracht hat; die Zeche Zollverein in Altenessen.

    Nach dem Betreten des Unseco Welterbes und lösen der Eintrittskarten, ist es uns gelungen noch an einer der letzten Führungen zur vollen Stunde teilzunehmen. Die Führungen über das Gelände dauern in der Regel ca. 2 Std, jedoch hatten wir das ganz große Glück und als Guide einen originalen Arbeiter der Zeche zu bekommen; Kumpel Heinz! Heinz kannte jede Schraube und Niete auf dem Gelände, hätten die reden können, wären wir mit einem Tag nicht ausgekommen^^. Fach- und sachkundig mit viel wissenswerten Informationen sind wir durch die Anlage geführt worden.
    Da es in so einer Anlage doch recht staubig ist, waren wir froh nach soviel Wissen auch am Ende der über 3- stündigen Führung endlich ein kaltes Getränk käuflich erwerben zu können.

    Genussvoll in der Sonne sitzend haben wir die Erfrischung vernichtet! Anschließend, auf dem Rückweg haben wir noch ein Fremdling aufgenommen, Soldiers Frau hat sich kurz entschlossen uns zu begleiten und die „Typen“ aus dem Spiel mal kennenzulernen. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Hotel stand dann der zweite Teil an, Besuch des CentrO in Oberhausen mit begleitendem Shopping . Es ging zu Fuß, der Weg war nicht weit; in das riesige Center, welches auf zwei Etagen das eine und andere Geschäft bietet. Wir haben mal hier und mal da geschaut, was es so gibt, ein Admin ist fündig geworden, der sich von einer Fachkraft gleich erst mal vier neue Hemden zugelegt hat.

    Da bei diesem Treffen aufgrund des großen Einzugsgebietes auch Gildies die Möglichkeit hatten ein Tagesticket zu buchen, ist es uns gelungen neben dem Soldaten noch weitere Mitglieder des Hauses kennenzulernen. In Anbetracht der großen Hitze wurde kurz entschlossen und mit voller Absicht ein Eiskaffee besucht, um auch diese Genüßlichkeiten zu Testen!

    Nach dem Genuss und der ausgiebigen Erkundung des Centers haben wir uns entschlossen eine kleine Stärkung zu uns zu nehmen, eingekehrt beim Griechen haben wir es uns an der Promenade gut gehen lassen uns die Spezialitäten des Hauses in der Abendsonne genossen. Abschließend ging es gemeinsam zurück ins Team Hotel, wobei wir den Tag auf der Terrasse ausklingen ließen, ohne jedoch auf ein kühles Getränk zu verzichten.

    Samstag, 27 Mai 2017

    Der Tag begann wie üblich mit einem reichhaltigen Frühstück im Schatten auf der Hotel Terrasse. Es war warm, warm und sonnig ,somit waren wir voller Freude auf das, was uns erwartet. Und es sollte ein toller Tag werden! Zur Lagebesprechung und weiterer Planungen des Tages konnten wir ein weiteres Mitglied im Kreise der IML begrüßen. Zwei Ziele waren gebucht, zum einen der Gasometer in Oberhausen mit Führung, zum anderen das Grillen aus der „Sonnen“ Terrasse.

    Zeitnah haben sich Teilnehmer auf den Weg gemacht ,um über kleine Umwege (CentrO) das Gasometer zu erreichen. Nach erfolgreicher Anmeldung unserer Gruppe im Gasometer, blieb etwas Zeit, um den Flüssigkeitsverlust etwas auszugleichen, wo keiner Nein sagte. Die Führung begann pünktlich im Schatten eines Baumes, bei über 30 Grad auch gut so! Wir sind dann in die Welt der Wunder, eine Ausstellung im Gasometer, eingeführt worden und haben auch hier viele interessante Dinge erfahren. Nach Deck eins und zwei haben wir die Ebene drei erleben dürfen, irre!

    Unter dem Dach des Hauses war eine große Weltkugel projektiert die sich augenscheinlich drehte und im 20 minütigen Takt die Sicht der Erde wiedergab. Der Raum war dunkel, die Musik entsprechend, man konnte sich entsprechend chillig niederlassen und das Geschehen beobachten. Traumhaft, wie als wäre man auf dem Mond und sieht die Erde.

    Nachdem die Erde dann einmal rum war (die Zeit hätte ich gerne) sind wir dann aufgebrochen die letzte Etage zu erklimmen, das Dach! 110 Meter hoch, ein weiter Weg. 100 Meter hat uns der Panorama Aufzug nach oben gebracht, der Rest war Fußweg in luftiger Höhe. Entschädigt wurden wir mit einer tollen Aussicht bei traumhaft schönem Wetter über die Metropole, einmaliges Erlebnis.

    Nach Beendigung des Abenteuers „Gasometer“ ging es kurz zurück zum Team-Hotel, anschließend begann die Weiterfahrt zur „Sonnen“ Terrasse, verbunden mit einem ausreichendem Grillen. Begrüßt wurden wir dort von drei vierbeinigen Mitbewohner und sechs zweibeinigen^^ Fast ungeachtet dessen, haben wir es uns auf der Brücke in der sengenden Hitze breit gemacht. Schnell wurden uns Kaltgetränke gereicht und der Grill angemacht. (sahen wohl verdurstet und hungrig aus). Nachdem ersten Genuss vom Grill kam die erste Überraschung des Tages, eine Tüte voller Geschenke aus dem Hause Blue Byte.

    Einem Player ist es gelungen bei der Konzernzentrale in Deutschland vorstellig zu werden ,um extra für das 5. IML Gildentreffen ein paar Geschenke abzuholen. Eine handsignierte Postkarte von BB Pandur ist verlesen worden, und die Geschenke an die Teilnehmer als Erinnerung an diesem Tag verteilt worden.

    Im weiteren Verlauf des Abends bei genüsslichen Spezialitäten vom Grill inklusive der üblichen Beigaben und Verkostung von Bier, Sekt, Wein und Selters tauchte ein Paket auf, welches fix geöffnet wurde. Innen liegend und zur Abgabe bereit war für jeden Teilnehmer ein selbst gestrickter Schal mit IML Wappen und dem Schriftzug ersichtlich. Ferner lagen da Schlüsselanhänger bei, skizziert mit jeweils ein Symbol, welches wir als Runen Schrift erkannt haben. Schwer bewaffnet mit den Präsenten des Abends ging es zum Gruppenbild. Nach getaner Arbeit und vielen Eindrücken haben wir versucht den Rest vom Grillgut zu vernichten, jedoch ohne eine Chance dieses Abenteuer zu gewinnen.

    Es war so viel ....wir konnten nicht mehr! Im Anschluss haben wir den Abend bis kurz vor der Geisterstunde ausklingen lassen und sind dann mit dem Gilden-Taxi ins Hotel gefahren worden, welcher nach einem Drink dann beendet worden ist.

    Sonntag 28 Mai 2017

    … geweckt vom prasselndem Regen in Begleitung eines Gewitters haben wir das Frühstück in den Räumlichkeiten des Hotels genossen.
    Gut gestärkt und mit den besten Wünschen haben wir dann ausgecheckt und die Heimreise angetreten. Einige früher die anderen später.

    Zum Abschluss darf ich erwähnen, es hat allen gefallen und wir haben tolle Tage erlebt.

    Wer nicht dabei war hat die Chance noch einen Schal zu bekommen, müsst euch bei Interesse melden, der Rest ist vergriffen.


    Das Bild zeigt die Gildenmitglieder mit einigen Errungenschaften. Wollt auch ihr eure gemeinsamen Unternehmungen mit uns teilen? Dann schickt uns doch auch einen Bericht. Diesen könnt ihr uns über den Support unter der Kategorie "Sonstiges und Kontakt" zukommen lassen.


    Liebe Grüße aus Düsseldorf,
    euer "Die Siedler Online"-Team

  2. #82
    Community Management
    Avatar von BB_Kumakun
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    2.914
    Welt
    Grünland
    Stehcafe: Ferry on Tour

    Die Gilde Stehcafe hat gemeinsam ein ganz besonderes Abenteuer "Ferry on Tour" in Köln erlebt. Zusammen haben sie den Tag gemeistert, getreu nach dem Motto "Eine Gilde ist auch eine Familie". Wir haben uns sehr über euren Bericht gefreut und hoffen ihr haltet uns auch über zukünftige Treffen auf dem Laufenden.



    Forum Spotlight - Klick zur Großansicht

    Ferry on Tour

    Nach langer Planung und Vorbereitung haben wir es endlich hinbekommen.
    Wir konnten ein Gildentreffen veranstalten.
    Leider hinderten Arbeit, Familie oder die doch zu weite Anreise einige daran zu kommen, obwohl sie sehr gerne dabei gewesen wären.
    So waren wir schließlich 11 Leute, die sich in Köln trafen. Unser Chef Superbauer55 traute sich nicht alleine und brachte seine Frau mit.
    Auch dabei waren Morgana82, Bloemi68, Curi84, bel--air, Insektenspray, Frisko10, Dene1984, Ralf5061, Teronvontestos

    Ich fasse mich kurz, da alles zu schreiben, was wir miteinander erlebt haben, den Rahmen sprengen würde.
    Anreise war am Freitag in ein Hotel südwestlich von Köln.
    Am Samstag ging es nach dem Frühstück per S Bahn ins Kölner Zentrum. Nach einem unterhaltsamen Frühschoppen im "Früh" bei dem wir feststellten, daß Kölsch gar nicht sooooo unlecker ist, wurde erstmal ausgiebig der Dom von außen und innen besichtigt und fotos gemacht, bevor es dann zu Fuß zum Rheiufer ging.

    Wir hatten vor, eine Schiffstour mit einem Ausflugsdampfer zu machen, hatten aber eine Stunde Wartezeit bis zur Abfahrt.
    Also nochmal die Uferpromenade unsicher machen und irgendwo einen Happen essen.
    Nachdem das erledigt war hatten wir noch 10 min um zum Schiff zu kommen. Keine Panik, wir haben es geschafft.
    Die Fahrt war klasse und wir konnten jede Menge interessante Dinge sehn.
    Nach der Tour merkten dann die Jüngeren von uns, daß sie mit der Fitness der Älteren nicht mithalten konnten und so machten wir uns wieder am späten Nachmittag auf den Weg zurück ins Hotel, wieder per S bahn.

    Dort angekommen mußte ich mich leider verabschieden und auf den Weg nach Hause machen. auch wenn ich bei Insektenspray und Curi82 ein Tränchen im Auge bemerkte. half aber leider nichts, ich mußte los.
    Die andern verbrachten den Abend noch in einem Restaurant und fuhren dann am Sonntag nach dem Frühstück in alle Richtungen nach Hause.
    Alle die dabei waren, waren sich einig, daß es eine total gelungene Sache war und daß wir es nicht bei diesem einen Treffen belassen.

    Nächstes Jahr gibt es ein neues Gildentreffen.


    Viele grüße
    die von Ferry auf Schneefeuer


    Das große Ziel im Abenteuer "Ferry on Tour" war ein Besuch beim Kölner Dom. Wie ihr im Bild erkennen könnt, wurde das Abenteuer erfolgreich abgeschlossen. Wollt auch ihr eure gemeinsamen Unternehmungen mit uns teilen? Dann schickt uns doch einen Bericht. Diesen könnt ihr uns über den Support unter der Kategorie "Sonstiges und Kontakt" zukommen lassen.


    Liebe Grüße aus Düsseldorf,
    euer "Die Siedler Online"-Team

  3. #83
    Community Management
    Avatar von BB_Kumakun
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    2.914
    Welt
    Grünland
    Nirva: Die Geschichte des Berges
    Ihr habt euch schon länger gefragt, woher der Berg auf eurer Insel so plötzlich kam? Nirva hat in ihrer Geschichte dieses Thema aufgegriffen und einige Bereiche überprüft. Waren es vielleicht doch die Zwerge aus den Minen von Calzonien im Land Bruschettaria, welche von Sonya auf ihrer Excelsior-Reise angeheuert wurden?




    Wir danken dir für diese beeindruckenden Erzählung!
    BB_Kumakun

Seite 9 von 9 ErsteErste ... 7 8 9

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.