Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: DSO sticht in See oder "Wuseler of the Caribbean"

  1. #1
    Neuankömmling Avatar von Flammenmeer
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    27
    Welt
    Apfelhain

    DSO sticht in See oder "Wuseler of the Caribbean"

    Nach einiger Zeit wurde es auf der Heimatinsel für die meisten Siedler zu eng, langweilig oder öde. Alle Räuber wurden vertrieben oder zu fleißigen Wuselern gemacht. Der Drang nach neuen Taten floss durch die Adern jedes einzelnen Wuselers und einige brachten (zufälliger Weise) Vorkenntnisse in der Seefahrt mit sich. Als der Entdecker Ismael immer öfter ohne Erfolg von seinen Erkundungen nach Hause zurückkehrte beschlossen einige Siedler sich ihm anzuschliessen. Sie machten Ismael zum Kapitän und brachen auf zu neuen Ufern.


    Im Großen und Ganzen handelt es sich bei dieser Idee um eine komplette Erweiterung der Spiels inklusive neuer Gebäude / Vorkommen / Einheiten und Abenteuer. Es kann vorkommen das einige bisher genannte Ideen bzw. Teile bereits genannter Ideen in diesen Vorschlag mit eingebaut wurden oder sich in veränderter Form wiederfinden. Dies geschieht ungewollt.


    1. Auf zu neuen Ufern

    Ab Stufe 52 ist es möglich die Handelsgilde aufzuwerten und somit an ein Handelsschiff zu kommen. Dabei ist es nicht nötig die Handelsgilde direkt am Wasser platziert zu haben. Das Schiff wird direkt am Ufer gebaut.
    Kosten Handelsschiff (nur 1 mal verfügbar):
    1000
    3000
    5000
    2500

    Mit dem Schiff ist es dem Entdecker (nur normale Entdecker) nun möglich neue Inseln zu finden was aber nicht immer klappt. Daher kann es sein dass der Entdecker entweder mit leeren Händen oder eventuell mit einem kleinen Schatz wiederkommt.
    Sollte der Entdecker nun aber eine Inseln vorfinden, welche bewohnbar ist kann er dort mit Hilfe von Rohstoffen ein neues Rathaus errichten (muss am Meer stehen Aufgrund von Ankermöglichkeit für Schiffe).

    Kosten Rathaus:
    4500
    2000
    5500
    4500
    Baudauer: 1 Tag

    Der Entdecker wird nun als neuer Bürgermeister eingesetzt und verschwindet aus dem Sternenmenü.
    Das Handelsschiff segelt mit der Mannschaft nun zurück zur Heimatinsel (Dauer 2 Stunden pro Fahrt).
    Durch das neu eroberte Gebiet erhaltet ihr 10 Baugenehmigungen welche aber nur für die Insel gelten. Je nachdem welche Insel ihr entdeckt habt könnt ihr hier verschiedene Rohstoffe finden.



    2. Die Inseln und ihre Vorkommen.

    Tropische Insel
    Die tropische Insel beherbergt nebst den lang ersehnten Edelholzwäldern auch Platz für Zuckerrohrplantagen, Gold- und Eisenvorkommen. In der Nähe der Insel soll es große Walvorkommen geben. Das Fleisch ist unter Seemännern sehr begehrt und dient nebenbei zur Herstellung eines neuen Buffs. Die Insel besteht aus 2 Sektoren. der eine Sektor auf dem ihr gelandet seid und ein 2. Sektor der schwere Piratenlager beinhaltet. Wenn ihr unbedingt Zuckerrohr anbauen wollt müsst ihr sie schon vertreiben.

    Generäle und Landtruppen lassen sich durch das Handelsschiff auf die Insel bringen. Dabei kann das Handelsschiff aber maximal einen General + 200 Einheiten mitnehmen. Besiegte Generäle genesen auf der insel und können dann wieder zur Heimatinsel übergesetzt werden.


    Gemäßigte Insel
    Etwas milderes Klima und sehr fruchtbarer Boden. Ideal um Schaafe zu züchten oder Hanf anzubauen. Außerdem soll es hier angeblich weitere Kohlevorkommen geben. Des Weiteren bietet die Insel Jagdgründe / Fischvorkommen sowie Marmor- / Steinbrüche. Außerdem wachsen hier Nadel- und Laubbäume (wen wunderts).
    Die Insel besitzt insgesamt 3 Sektoren. Vertreibt die Räuber um Zugriff auf die Ressourcen zu bekommen.

    Arktische Insel
    Ein eher ungemütlicher und kalter Ort an dem sich eher die stabil gebauten Wuseler mit der nötigen Fettschicht niederlassen.
    Die Insel bietet auch sehr wenig Platz (meistens die erste Insel die gefunden wird). Zum glück müsst ihr euch hier nicht irgendwelchen Räubern erwehren. Da es hier meistens nur Schnee gibt liegt die einzige Besonderheit an dieser Insel in ihrem Salpeter-, Titanerz und Granitvorkommen.



    3. Die neuen Gebäude

    Da sich euch auf den Inseln nun verschiedene neue Rohstoffe erschlossen haben solltet ihr diese auch verwerten. Mit Hilfe der neuen Gebäude (Stufe 52 und höher) erlangt ihr Zugang zu noblen Produkten wie Schaafswolle, Rum, Seilen aus Hanf oder Stahlketten. Eigentlich die perfekten Rohstoffe um Schiffahrt zu betreiben.

    4x Zuckerrohrplantage -> 1x Brennerei -> 1x Rum
    3 Edelholzförster -> 2x Edelholzfäller -> 2x Edelholzstämme
    4x Weideflächen -> 1x Schafzucht -> 1x Wolle
    2x Wolle -> 1x Stoff
    50x Stoff -> 1x Segeltuch
    4x Hanfplantagen -> 1x Seilerei -> 1x Seil
    6x Stahl -> 12x Kohle -> 1x Kettenschmiede -> 1x Kettenglied
    1x Titanerzmine -> 1x Titanerz
    1x Granitsteinbruch -> 1x Granit
    1x Salpetermine -> 1x Salpeter

    1x Schiffswerft -> baut verschiedene Schiffe.
    1x Marinelager -> bildet Seeleute aus



    4. Die neuen Truppen & Abenteuer
    Mit Hilfe der neuen rohstoffe lassen sich nun Schiffe bauen. Durch unterschiedlichen rohstoffaufwand lassen sich auch unterschiedliche Schiffsgrößen bauen. Insgesamt habt ihr 3 Schiffe zur Auswahl + einen Wahlfänger. Für jedes Schiff benötigt ihr einen Kapitän der über die Taverne für Gold angeheurt werden kann (ähnlich dem General für die Garnison).

    Habt ihr nun einen Kapitän angeheuert könnt ihr auch ein Schiff bauen. Maximal können sich aber nur 8 Kapitäne eurer Flagge verschreiben.
    Es ist euch überlassen welche Schiffe ihr jetzt bauen wollt:

    - kleine Brigg (10-18 Kanonen)
    - mittlere Fregatte (30-80 Kanonen)
    - schweres Linienschiff (50-130 Kanonen)


    Natürlich richtet ihr mit mehreren Kanonen mehr Schaden an, aber lauft ihr auch Gefahr ein schwächeres Schiff direkt zu versenken was ein Entern und Ausrauben nicht mehr möglich macht.
    Daher müsst ihr euch schon entscheiden in wie weit ihr eure Mannschaft aufbaut. Zur Auswahl stehen euch:

    - einfache Matrosen (Ruderer und Entermannschaft)
    - Harpuniere (eigentlich auf Wahlfängern eingesetzt, dienen hier zur Abwehr eines Enterversuchs bzw. Unterstützen die Entermannschaft aus der Distanz)
    - Kanoniere (schiessen mit Kanonen aufs gegnerische Schiff)

    - erfahrene Matrosen (mehr Leben / mehr Schaden)
    - geschulte Harpuniere (mehr Schaden + talent Vorsicht)
    - schwere Kanoniere (können mit doppelt so schweren Kalibern schiessen = Schaden x2)


    Die Schiffe selbst unterscheiden sich durch ihre Größe und Bauweise und damit auch wie viele Truppen sie maximal mit sich führen können sowie über die Stabilität des Schiffes.
    Falls ihr irgendwann in einen Kampf geratet (erstmal nur Seeabenteuer ohne PVP) wird zuerst euer Schiff angegriffen sofern der Gegner Kanonen besitzt. Sollte dies nicht der Fall sein kann ein direkter Enterversuch stattfinden Dabei werden nur noch Matrosen und Harpuniere mit einbezogen.
    Solltet ihr das gegnerische Schiff mit Kanonen angreifen könnt ihr bei 25-10% Reststabilität Enterversuche eurerseits starten.
    Ist ein entern erfolgreich beutet ihr das Schiff aus und könnt ihr mit etwas Glück weitere Seekarten für Abenteuer finden. (Einzel & Koop)
    Die Kanonen spielen je nach Typ eine besondere Rolle: Auf der einen Seite schwächen sie die Struktur des Schiffes (Schaden je nach Kanoniertyp) und haben auf der anderen Seite eine Chance von 5% einen direkten Treffer zu landen und somit eine Einheit des Gegners mit Ausnahme des Kapitäns zu zerstören. Bei schweren Kanonieren erhöht sich die Chance um x2.
    Das erste Seeabenteuer wird wiederum mittels Entdecker gesucht. Sobald ihr eines findet könnt ihr entscheiden ob ihr ein Schiff hinschickt oder nicht. Die Anzahl der gegnerischen Schiffe werden euch genannt aber nicht die Schiffsarten.

    .... Kosten der Truppen und Schiffe still to come
    © Flammenmeer & musicman Server Apfelhain
    Geändert von Flammenmeer (28.11.11 um 22:53 Uhr)
    Ich will ne Autosklaierung für Signaturgrafiken um diesen Verwarnungswahnsinn ein Ende zu setzen ^^

  2. #2
    Wuseler
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    106
    Welt
    Steppenwald
    Hört sich erst mal Klasse an! Kann mir den Kampf mit den Schiffen zwar noch nicht so ganz vorstellen wie das ablaufen soll, aber gut umgesetzt bestimmt Spaßig.
    Würde nur nicht einen Entdecker zum Bürgermeister werden lassen, sondern lieber Bürgermeister in der Traverne kaufen. (Auf 3 limitieren) Sonst habe ich keine mehr um Abenteuer zu suchen.
    Don't you think if I were wrong I'd know it?

  3. #3
    Jahiro
    Guest
    @Flammenmeer: Tolle Ideen ... aber denk dran: Wenn überhaupt kommt irgendetwas davon nicht vor 2013 ! 2012 steht erst mal die bereits von BB "in Kürze" angekündigten Veränderungen an: Gildeverbesserungen, PvP, etc. ...

    Also stecke nicht zuviel Herzblut rein ... kommt ja eh´nicht !

  4. #4
    Neuankömmling Avatar von Flammenmeer
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    27
    Welt
    Apfelhain
    @ Xen- Also die Entdecker lassen sich ja mit Münzen kaufen. Man kann jetzt hergehen und den verbrauchten Entdecker aus deiner Liste der maximalen Entdecker abziehen und somit den Preis für einen neuen wieder verringern oder halt so lassen. Auf jeden Fall ist mit der Einnahme der Rohstoffvorkommen für Granit / Salpeter / Tiatanerz und Edelholz die lange Schatzsuche nicht mehr zwingend erforderlich. Kommen ja jetzt aus Eigenproduktion.

    Die Schiffe selbst musst du dir vorstellen wie ein "Boss" im Räuberlager der vor der ganzen Mannschaft steht. Es wird zuerst angegriffen. Bei einem Rest von 25%-10% der Strukturpunkte kannst du das gegnerische Schiff entern bzw. selbst geentert werden (passiert automatisch). Sobald ein Enterversuch erfolgreich ist kämpfen nur noch Matrosen & Harpuniere gegeneinander. Das Schiff selbst und die Kanoniere fallen raus.
    Bei erfolgreichem Ausgang des Kampfes erbeutest du einen Schatz.
    Wenn deine Entermannschaft besiegt wird wird wieder geschossen. Entweder du versenkst das Schiff des Gegners und erbeutest kleinere Rohstoffe / Schätze aus den Trümmern oder gehst selbst unter.

    @Jahiro Ob die Neuerung nun 2012 oder 2013 kommt ist doch egal. Solange eine entsprechende Belohnung auf meinem Bankkonto eingeht *grins* ^.^
    Geändert von Flammenmeer (28.11.11 um 22:53 Uhr)
    Ich will ne Autosklaierung für Signaturgrafiken um diesen Verwarnungswahnsinn ein Ende zu setzen ^^

  5. #5
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von oO_Camou_Oo
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.064
    Welt
    Grünland
    Einiges erinnert mich stark an Anno. Außerdem gefällt mir das Kapitel "Seeschlachten" nicht besonders.
    Meiner Meinung nach sollte Siedler eh mehr auf dem Festland spielen, und nicht auf 1000 Inseln.
    Leider ist das Konzept von DSO leider auf Inseln ausgelegt, aber Seekampf á la Anno oder andere bestimmte Browsergames halte ich für keinen allzu guten Schritt.
    Mag aber auch nur meine persönliche Meinung sein.
    Dennoch ein sehr durchdachter und detaillierter Vorschlag, an denen es dem Forum hier sowieso mangelt.

  6. #6
    Neuankömmling Avatar von Flammenmeer
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    27
    Welt
    Apfelhain
    Es soll ja keine Seeschlacht alla anno sein, sondern eher die Garnison und das Räuberlager auf See verlegt.
    Dein Schiff ist deine Garnison, das gegnerische Schiff ist das Räuberlager. Es geht nur 1 gegen 1 um dem wuselprinzip treu zu bleiben.
    Damit es aber nicht nur einfach kopiert werden sollte muss man schon das Ein oder Andere neu einbringen bzw. etwas abändern.
    Daher auch die neuen Rohstoffe und Gebäude + neue Abenteuer auf See.
    Danke für die Blumen
    Ich will ne Autosklaierung für Signaturgrafiken um diesen Verwarnungswahnsinn ein Ende zu setzen ^^

  7. #7
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    2
    Welt
    Apfelhain
    Wieviele Spieler haben wir denn schon mit Level 52? Ich behaupte nicht so viele, als dass es sich lohnen würde neue Inhalte dafür zu entwickeln. Im September hat überhaupt hat überhaupt erst einer die Lvl50 Grenze durchbrochen.

  8. #8
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von ceDDuke
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Bernsteingarten
    Beiträge
    1.117
    Welt
    Bernsteingarten
    Es gibt gar keine 52er. Das Limit ist bei 50, weil BB zu faul ist, die Luxus-Produktionsgebäude freizustellen. Und außerdem haben sie keinen Plan, wo ihre Luxus-Vorkommen hin sollen
    https://imagizer.imageshack.us/v2/599x90q90/12/zie5.jpg

  9. #9
    AnMaKa
    Guest
    Zitat Zitat von ceDDuke Beitrag anzeigen
    Es gibt gar keine 52er. Das Limit ist bei 50, weil BB zu faul ist, die Luxus-Produktionsgebäude freizustellen. Und außerdem haben sie keinen Plan, wo ihre Luxus-Vorkommen hin sollen
    Und woher nimmst du diese Weisheiten?

    Ich jedenfalls finde die Idee gut.
    So hat man jedenfall, wenn das Lvl-Cut mal wieder angehoben wird was ganz neues auf das man sich freuen kann.
    Also, weiter so Flammenmmer!!!

  10. #10
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    890
    Welt
    Steppenwald
    Ich kann mich nur aus einem ähnlichen Thread quoten:

    Zitat Zitat von Kruemelmonter Beitrag anzeigen
    Diejenigen, die neuen Platz und den Abbau von Luxusrohstoffen vorschlagen sollen zunächst einmal ein schlüssiges PvP Konzept auf den Tisch legen. Denn ich sehe nicht wie sich quasi restriktionsloses Ausbauen mit einem PvP System vereinbaren lässt.

    Neue BGs und Luxusrohstoffe auf Inseln zugänglich zu machen, die nur temporär im eigenen Besitz sind und über das PvP erkämpft werden müssen sind doch der Grundgedanke, des PvPs und der Knappheit der Luxusrohstoffe für die über Abenteuer oder dann eben PvP Waffen verbraucht werden.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.