Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Randomisierte Lagerbesetzung in den Abenteuern

  1. #11
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Stefanbln
    Registriert seit
    Aug 2010
    Beiträge
    1.488
    Welt
    Grünland
    dagegen, wenn ich die "Randomisierte" belohnungen, abenteuer funde usw. sehe, weiß ich jetzt schon was da wieder passieren wird. es werden die, die schon die "besseren" belohnungen bekommen, die besseren abenteuer finden auch die leichteren lager bekommen.

    mit dem zufallsprinzip hat es BB nicht so. also sollten wir hier lieber keine expirimente von BB verlangen die am ende eh nur wieder ärger bringen.
    wenns BB aber mal hinkriegen würde die ganze sache etwas fairer zu gestallten ist die idee nicht schlecht.

  2. #12
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von Octavius
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Grünland - Hinter dem Wald gleich rechts die erste Hütte
    Beiträge
    2.312
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von Stefanbln Beitrag anzeigen
    dagegen, wenn ich die "Randomisierte" belohnungen, abenteuer funde usw. sehe, weiß ich jetzt schon was da wieder passieren wird. es werden die, die schon die "besseren" belohnungen bekommen, die besseren abenteuer finden auch die leichteren lager bekommen.
    Ist das nicht nur einen subjektive Einschätzung deinerseits?
    Also ich wüsste nicht in wie fern, man als Spieler ein Zufallsereignis beeinflussen kann?
    Höchstens durch die Anzahl der Entdecker hat man insgesamt eine höhere Chance mehr Abenteuer zu finden.
    United we stand, divided we fall.
    Rache ruft nach Rache, das Böse erzeugt Böses, und Ungerechtigkeiten summieren sich, ohne sich gegenseitig aufzuheben.
    Simone de Beauvoir

  3. #13
    Wuseler Avatar von Jean-LucPicard
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    409
    Welt
    Goldenau
    Also da kann ich mir Octavius nur anschließen man könnte es nicht anders sagen.

  4. #14
    Wuseler Avatar von Jean-LucPicard
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    409
    Welt
    Goldenau
    Zitat Zitat von Stefanbln Beitrag anzeigen
    dagegen, wenn ich die "Randomisierte" belohnungen, abenteuer funde usw. sehe, weiß ich jetzt schon was da wieder passieren wird. es werden die, die schon die "besseren" belohnungen bekommen, die besseren abenteuer finden auch die leichteren lager bekommen.

    mit dem zufallsprinzip hat es BB nicht so. also sollten wir hier lieber keine expirimente von BB verlangen die am ende eh nur wieder ärger bringen.
    wenns BB aber mal hinkriegen würde die ganze sache etwas fairer zu gestallten ist die idee nicht schlecht.
    Aber hier stellt sich mir die Frage was ist für dich Fair und unfair da definiert es jeder ja anderes.
    Ich find das Zufallsprinzip ist gut getroffen kann ja mal sein das es ab und zu nicht so ist aber hauptsächlich schon
    also von meiner erfahung aus. Also ich bin dafür wäre eine nette abwechslung und würde wieder etwas Spannung reinbringen.

  5. #15
    Wuseler Avatar von Hoggie
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    167
    Welt
    Windfeuertal
    Find ich ne super Idee!
    Würde ich allerdings parallel zu den normalen Abenteuern laufen lassen, damit gerade Anfänger und Gelgenheitsspieler auch eine Chance haben, die da nicht mit 10 Generälen und hunderten Einheiten auflaufen können.
    Oder wie wäre es mit einer Auswahl beim Beginn des Abenteuers "Normal" - "Zufällig"? Für zufällig könnten höhere Belohnungen anfallen z.B.
    Wo wir gerade dabei sind, wie wäre es mit einer 3. Kategorie, "Unterstützung"? Für all diejenigen die nicht genug Militär / Siedler / Zeit / Mitspieler haben würden auf der Insel schon ein paar verbündete Einheiten warten, die man im Kampf einsetzen kann. Natürlich gegen eine geringere Gesamtbelohnung.

    Man könnte auch noch einen drauf setzen und ein Abenteuer herausbringen wo die ganze Karte inklusive Verteilung der Lager zufallsgesteuert ist. DAS wäre dann wirklich ein Abenteuer! (Vermutlich auch für die Programmierer XD )

  6. #16
    Siedler
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    32
    Welt
    Steppenwald
    Abenteuer sind im Moment leider so wie sie sind, nämlich vorhersehbar. Ich weiß genau was mich erwartet, wie viele und welche Einheiten ich am besten brauche und in welcher Reihenfolge ich die Lager angreife. Das führt leider dazu, dass auch ein Abenteuer, was für mehre Tage ausgelegt ist innerhalb weniger Stunden schaffbar wird. Nach mehrmaligem spielen ist ein Abenteuer nur noch Routine und irgendwie langweilig, aber mit Sicherheit keine Herausforderung mehr. Deswegen finde ich die Idee gut, würde aber in der Umsetzung noch einen Schritt weiter gehen.

    Wie Hoggie schon meinte, würde ich die alten Abenteuer so belassen wie sie sind und neue Abenteuer einführen, die dann als Zufallsabenteuer gekennzeichnet sind. Der Aufbau der Zufallsabenteuer sollte offener sein, als wie bei den bisherigen Abenteuern, die doch etwas schlauchförmig wirken. Also nicht Sektor A befreien, dann weiter zu Sektor B, dann C und am Ende das Bosslager, sondern lieber mehr und vor allem kleinere Sektoren, so das sich die Möglichkeiten für seine Angriffsplanungen erhöhen. Von den bisherigen Abenteuern, dürfte "Sattelfest" in etwa in die richtige Richtung gehen.

    Jetzt würde ich aber wirklich alles dem Zufall überlassen, die Anzahl der Lager, die Einheiten in den Lager und sogar den Standort der Lager. Das einzige was fest sein sollte wäre der Einheitenpool und vielleicht noch das Bosslager. Weil, was gibt es schöneres als Waldfallen, die wirklich ihrem Namen gerecht werden, da man nie weiß wo eine solche Falle gerade auf einen lauert. Allerdings sollte der Designer des Abenteuers immer die Oberhand über den Zufall behalten.

    Wie könnte so was dann aussehen. Beispiel Waldfallen, der Designer bestimmt lediglich einen Bereich in der eine Falle liegen soll, oder aber er gibt für eine Falle mehre Standorte an, am Ende bestimmt dann der Zufall bei jedem Spielen des Abenteuers wo sich die Falle wirklich befindet. Auch für normale Lager könnte der Designer mehrere Standorte vorsehen, einmal vielleicht etwas mehr rechts, einmal vielleicht etwas mehr links. Selbst bei den Einheiten in den Lagern sollte der Designer die Möglichkeit haben Vorgaben festzulegen. Dann könnte er zum Beispiel bestimmen, dass in einem Lager auf jeden Fall 80 Wachhunde plus 100 weiter Einheiten sitzen, oder er legt einfach eine Spanne fest, wie beispielsweise 60 bis 90 Waldläufer. Auch könnte er sagen, diese Lager soll vom Zufall ausgenommen werden.

    Das Endergebnis wäre dann ein Abenteuer, bei dem man jedes mal aufs Neue überlegen muss welche Lager man am besten in welcher Reihenfolge mit welchen Einheiten angreift. Einmal ist es vielleicht sinnvoll zuerst Sektor A einzunehmen, weil der Hauptmann des Sektors direkt angegriffen werden kann. Beim zweiten Mal, wäre der Weg über Sektor B und C vielleicht besser, um dann den Hauptmann von Sektor A in den Rücken zufallen.

    Bleibt nur noch die Frage, ob so eine Implementierung machbar ist, mit dem jetzigen Unterbau des Spiels und ob sich das Ganze noch lohnt, oder ob Abenteuer eh mit dem vielleicht doch noch 2012 erscheinenden PvP zur Nebensache werden. Ich finde die Idee jedenfalls gut, auch wenn DSO in Sachen Abenteuer jetzt schon mehr bietet als manch anderes Browsergame, bei dem ein Abenteuer lediglich aus einem ablaufenden Timer besteht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.