Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Aufwertung der Elitesoldaten

  1. #1
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    500
    Welt
    Windfeuertal

    Aufwertung der Elitesoldaten

    Derzeit sind Elitesoldaten bekanntermaßen die schlechteste Einheit im Spiel. Sie machen marginal mehr Schaden als normale Soldaten, d.h. die einzige Funktion, die sie haben, ist als "Tank" aka Meatshield aka Kanonenfutter. Nur sind Elitesoldaten so teuer, dass es ihr Verlust vollkommen inakzeptabel ist. Ergo: Eine Kaonenfuttereinheit, die man nicht verlieren darf.

    Das ist offensichtlich total sinnfrei. Ich schlage also eine Aufwertung der Elitesoldaten vor, die diese sinnvollmachen würde:

    Der Schaden sollte erhöht werden, wahlweise auf 25-50 oder sogar 30-60. Damit würden Elitesoldaten die Rolle als "Damagedealer gegen Angriff-auf-schwächste-Einheit-Bosse" erhalten. Bisher kann man nämlich gegen alle "greifen schwächste Einheit" Gegner nur stumpf R/M/S only reinheizen. Mit den ES als Damagedealer würde man hier mehr taktische Möglichkeiten erhalten.

    Dass der Schaden der ES so groß ist wie der von LB stellt kein Problem dar. Wer in der Lage ist, größere Mengen an ES zu bauen, der hat auch entsprechend Armbrustschützen, die LB nutzlos werden lassen (außer als Kamikazeeinheiten gg 1-2 Bosse).


    Im Ergebnis würde den Elitesoldaten ein tatsächlicher Nutzen zukommen, der die horrenden Kosten rechtfertigt.

    Die Änderung ist einfach umzusetzen, selbst im Lichte der Tatsache, dass irgendwann ein neues Kampfsystem kommt, ist der Aufwand minimal. Lediglich die EP für das Töten von desertierten ES müssten noch zusätzlich erhöht werden, von 8 auf 12 wäre ein guter Wert.

  2. #2
    Siedler Avatar von Pitch
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    51
    Welt
    Grünland
    Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen!
    Manchmal fährt mir ein vermessener Gedanke durch den Kopf: Was, wenn Gott – indem er die Welt und alles in ihr schuf – damit seine schlimmsten Ängste und Phantasien materialisiert hat? Was, wenn er – vielleicht auf Anraten seines Psychiaters – alles, was wir kennen, erschuf, um sich selbst davon zu befreien?
    Was, wenn Gott, als geheilt erklärt, längst von dannen gezogen ist? [Oberer Totpunkt - Sie sind da]

  3. #3
    Wuseler Avatar von Holly
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    -
    Beiträge
    440
    Welt
    Grünland
    ich denke elitesoldaten sollen auch nur für epische bosskämpfe gut sein und nicht als allgegenwertige kampfeinheit dienen... 100 ES haben im vergleich zu 100 S ja immerhin schon 3000LP mehr und es wird sicherlich irgendwann ein Boss kommen der nur mit ES und A oder K erledigt werden kann. Es ist also nicht eine Frage der stärke, sondern was man den Einheiten gedenkt entgegenzustellen...

  4. #4
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    500
    Welt
    Windfeuertal
    Nein, die Schwäche der Elitesoldaten liegt daran, dass von der Umstellung vom ganz alten noch schlechteren auf das aktuelle nicht so pralle Kampfsystem die Einheitenwerte nicht verändert wurden. So, wie im alten der Schaden berechnet wurde, waren ES ziemlich gut - im aktuellen sind sie grottenschlecht.

    Und die Erklärung für die Existenz von Elitesoldaten nur über speziell dafür designte Bosskämpfe...a) das kann kaum die Lösung sein b) ist die Schwankungsbreite des Schadens der üblichen Gegner größer als der HP Unterschied zwischen S und ES. D.h. ein Bossfight, für den man zwingend ES benötigt, gibt es egtl. nicht, einfach weil der Glücksfaktor größer ist.

    ES sind einfach schlecht atm.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.