Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: Landgewinnung

  1. #21
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.027
    Welt
    Steppenwald
    Zitat Zitat von ALS0 Beitrag anzeigen
    zu [1]:
    das mit den Grenzen kenne ich auch. Das ist völlig losgelöst von der Anzahl der BGs.

    zu [2]:
    Da stimme ich Dir zu: Viele Lager und Häuser lassen einen entspannter spielen. Aber keinesfalls schneller, wie so oft behauptet.
    Es gibt keinen Geschwindigkeitsvorteil durch den Kauf von Gegenständen beim Kaufmann! Sonst wäre das Spiel richtig unfair. Was man sich erwerben kann ist "Bequemlichkeit" - und ein wenig Bequemlichkeit habe ich mir mit meinen 50 Lenzen echt verdient!
    zu 1: wieso losgelöst? wenn du mehr bg's hast kannst du mehr produzieren, bist also schneller. mit 3 waffenschmieden ist man nun mal
    schneller als mit 1ner, da ist nix losgelöst, dass ist ein starker zusammenhang.

    zu 2: es ist nicht reine bequemlichkeit, du hast größere puffer du kannst dir mehr zeit lassen. außerdem bedeuten mehr lager kürze wege,
    ergo kürze produktionszeiten. hinzu kommt, dass du nur von den "gegenständen" beim kaufmann sprichst, aber nicht von den zusätzlichen
    bg's die man sich auch leisten kann. und man kann diese ganzen netten sachen beim kaufmann kaufen, die einen eine noch größere produk-
    tivität gewährleiten, auch hier kann man deutlich schneller produzieren.

    es ist schon nen unterschied ob man viele gebäude bauen muß um zb grad mal 6/9h mit nem korb zu buffen, der die produktivität verdoppelt,
    od ob man beim kaufmann einen gegenstand erwirbt, der die produktivität für eine längere zeit verdreifacht >> große zeitersparnis und du
    brauchst viel weniger bauernhöfe, mühlen, bäcker, jäger und fischer. allein hier könntest du schon gewaltig umstrukturieren und wieder mehr
    bauen.

  2. #22
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Ingmar
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    801
    Welt
    Windfeuertal
    Zitat Zitat von Padrina Beitrag anzeigen
    ....Was ist, wenn man Lvl 50 erreicht hat? Dann sitzt man wieder da und wartet, dass das Spiel weiterentwickelt wird oder man hört eben auf. Ziel erreicht, Spiel fertig.
    Eine weitere Insel wäre somit ein zweiter Anfang. Man müsste diese erobern und kann dann dort eine Produktion errichten. ...
    Irgendwie steige ich durch diese Logik nicht durch oder du wiedersprichst dich. Bisher ist bei Level 50 Ende. Das würde sich bei allen weiteren Entwicklungen / Verbesserungen nicht ändern. Ob nun Landgewinnung oder ob Einheiten auf einmal schwerer zu erobern sind usw.

    Außerdem; über die Vorteile von mehr Land braucht man nicht zu diskutieren. Allerdings sieht man die Vorteile irgenwann nicht mehr, wenn die zur Normalität geworden sind. Dann geht das gejammer von vorne los. Zu wenig Land, zu wenig BGs usw. Wenige sind mit dem Zufrieden, was sie haben und arrangieren sich (zumal ALLE in der gleichen Situation sind - sprich die gleiche Insel haben) damit. Irgendwann ist bei den meisten dann der Punkt erreich, wo sie mehr wollen. WDas war hier und sonst schon immer so.

    So gesehen ergebe eine Landgewinnung nur wenig Sinn. Je mehr Land, je länger würde die Frustration bei denjenigen verschoben. Aber sie würde wiederkommen. Garantiert. 10 Jahre Kommuniti-Erfahrung können nicht irren :-))
    (Windfeuerland) 09.06.2011 Die Wilde Waltraud hat sich um 6:06 Uhr zur ewigen Ruhe bei mir gelegt.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.