Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: "In Gilde einladen" erst nach 24 Std. Freundschaft !!! Oder Abwerben erlaubt ???

  1. #11
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Fensterbauer
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    853
    Welt
    Funkelberg
    Zitat Zitat von Morkwy Beitrag anzeigen
    Ich war am Anfang mal in einer Gilde, war das Grauen, deshalb spiele ich lieber alleine und erreiche auch alles alleine, eine Gilde käme für mich nie wieder infrage.
    Das ist das schöne an DSO..... man kann, muss aber nicht. Jeder wie er mag .

  2. #12
    Siedler Avatar von Morkwy
    Registriert seit
    Jan 2023
    Beiträge
    88
    Welt
    Grünland
    Recht hast du, wenn man jemandem in einer Gilde aufnimmt, sollte man diesen erstmal in Ruhe spielen lassen und nicht versuchen ihn mit Materialien zuzuschütten, obwohl er das gar nicht will und auch gar noch nicht benötigt.
    Gildenlos und das ist gut so!

  3. #13
    Wuseler Avatar von Yohanna_von_Tux
    Registriert seit
    Dec 2022
    Ort
    Inselkind
    Beiträge
    234
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von Morkwy Beitrag anzeigen
    Ich war am Anfang mal in einer Gilde, war das Grauen, deshalb spiele ich lieber alleine und erreiche auch alles alleine, eine Gilde käme für mich nie wieder infrage.
    Hmm, meine erste Freundin war ein Grauen, deshalb verbringe ich den Rest meines Lebens jetzt wie eine Nonne? - Gut, dass man einer solchen Argumentation nicht unbedingt folgen muss.
    ♫♫🦄 wir tanzen auch im tiefsten Regen 🏳️‍🌈♫♫
    📖Erweitere Deine Horizonte, sprenge Deine Grenzen - Lese!📖

    Spielbeginn: 27.12.22 ⇨ Level 75 (seit 16.06.24)

    Meine Sammlungen:

    Meine Guides, Karten, Skillungen, wächst langsam, einfach mal reinschauen. LG Hanna
    • NEU - Das tapfere Schneiderlein - quick n dirty - fast alle Lager mit gleicher Mannschaft macht es einfacher. Wieder mal mit Sterntaler Skillungen und 3-5 JZ und 2 ÄZ

  4. #14
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.566
    Welt
    Andosia
    Zitat Zitat von Morkwy Beitrag anzeigen
    Recht hast du, wenn man jemandem in einer Gilde aufnimmt, sollte man diesen erstmal in Ruhe spielen lassen und nicht versuchen ihn mit Materialien zuzuschütten, obwohl er das gar nicht will und auch gar noch nicht benötigt.
    Das mit dem übermässigen Fördern und Beschenken hat sich erst in letzter Zeit ergeben., vorher war es in Gilden üblich mit Rat zu helfen, natürlich auch mit Rohstoffe jedoch die mussten in den meisten Fällen wieder zurück gezahlt werden.

  5. #15
    Siedler Avatar von Morkwy
    Registriert seit
    Jan 2023
    Beiträge
    88
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von Yohanna_von_Tux Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Morkwy Beitrag anzeigen
    Ich war am Anfang mal in einer Gilde, war das Grauen, deshalb spiele ich lieber alleine und erreiche auch alles alleine, eine Gilde käme für mich nie wieder infrage.
    Hmm, meine erste Freundin war ein Grauen, deshalb verbringe ich den Rest meines Lebens jetzt wie eine Nonne? - Gut, dass man einer solchen Argumentation nicht unbedingt folgen muss.
    Ist ja wohl nicht das gleiche wie in einer Gilde, mit mehreren Personen, ne folgen musst du nicht, aber erstmal Nachdenken!°
    Gildenlos und das ist gut so!

  6. #16
    Wuseler Avatar von Yohanna_von_Tux
    Registriert seit
    Dec 2022
    Ort
    Inselkind
    Beiträge
    234
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von Morkwy Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Yohanna_von_Tux Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Morkwy Beitrag anzeigen
    Ich war am Anfang mal in einer Gilde, war das Grauen, deshalb spiele ich lieber alleine und erreiche auch alles alleine, eine Gilde käme für mich nie wieder infrage.
    Hmm, meine erste Freundin war ein Grauen, deshalb verbringe ich den Rest meines Lebens jetzt wie eine Nonne? - Gut, dass man einer solchen Argumentation nicht unbedingt folgen muss.
    Ist ja wohl nicht das gleiche wie in einer Gilde, mit mehreren Personen, ne folgen musst du nicht, aber erstmal Nachdenken!°
    Natürlich ist das nicht dasselbe. Jeder Vergleich hinkt immer. Aber aus einer einzigen schlechten Erfahrung mit einer Gilde zu schlussfolgern, dass man zukünftig immer alleine bleiben möchte, halte ich dennoch für total falsch, und nichts anderes sollte meine Aussage verdeutlichen.
    ♫♫🦄 wir tanzen auch im tiefsten Regen 🏳️‍🌈♫♫
    📖Erweitere Deine Horizonte, sprenge Deine Grenzen - Lese!📖

    Spielbeginn: 27.12.22 ⇨ Level 75 (seit 16.06.24)

    Meine Sammlungen:

    Meine Guides, Karten, Skillungen, wächst langsam, einfach mal reinschauen. LG Hanna
    • NEU - Das tapfere Schneiderlein - quick n dirty - fast alle Lager mit gleicher Mannschaft macht es einfacher. Wieder mal mit Sterntaler Skillungen und 3-5 JZ und 2 ÄZ

  7. #17
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Fensterbauer
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    853
    Welt
    Funkelberg
    Es kommt auf die Gilde an bei der Morkwy war, es gibt/gab Gilden wo es verlangt wird/wurde das täglich die GQ erledigt wird, man zu bestimmten Zeiten on sein muss oder sich auch rege am Gildenleben beteiligen muss....... also Zwang, sonst Ausschluss. Man weiss ja auch nicht was Morkwy sonst noch alles in der Gilde erlebt hat. Das nicht in jeder Gilde Friede, Freude, Eierkuchen herrscht dürfte man vorraussetzen können. Wenn man das nicht mag kann ich es gut nachvollziehen das man die Nase voll hat vom Gildenleben.

  8. #18
    Wuseler
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    451
    Welt
    Goldenau
    Erstmal toll, danke euch für die vielen Rückmeldungen und Diskussion

    Zitat Zitat von Fensterbauer Beitrag anzeigen
    Es kommt auf die Gilde an bei der Morkwy war, es gibt/gab Gilden wo es verlangt wird/wurde das täglich die GQ erledigt wird, man zu bestimmten Zeiten on sein muss oder sich auch rege am Gildenleben beteiligen muss....... also Zwang, sonst Ausschluss. Man weiss ja auch nicht was Morkwy sonst noch alles in der Gilde erlebt hat. Das nicht in jeder Gilde Friede, Freude, Eierkuchen herrscht dürfte man vorraussetzen können. Wenn man das nicht mag kann ich es gut nachvollziehen das man die Nase voll hat vom Gildenleben.
    Jedoch schon lustig, so eine Gilde hätte ich gern gehabt (spästestens als ich 80 wurde), so eine Gilde habe ich aber leider bis jetzt noch nicht gefunden.

    In allen Beschreibungen wird immer wieder darauf hingewiesen, dass das RL vorgeht, das hängt mir zum Hals raus.
    Natürlich geht RL vor, aber wenn man in einem AT, womöglich gar einem Koop-AT hängen gelassen wird, weil der andere z.B. eigentlich auf Arbeit ist und der Chef plötzlich reinkommt oder ein Mitspieler ohne ein Wort off geht, weil z.B. ein Überraschungsbesuch vor der Tür steht, verflucht... dann finde ich, dann sollte man gar net erst in einem koop mitspielen oder es zumindest zuvor sagen, dass man womöglich nicht zügig durchspielen kann. Bei den "Entspannten Siedlern" haben wir sowas gern "gemütlich" genannt, also z.B. wer geht mit auf einen gemütlichen wiwi, Dauer ggf. bis morgen (lol), dann weiss zumindest jeder, der mitgeht, worauf er sich einlässt

    Ich möchte mit Leuten zusammen spielen, die es wie ich als ihre Siedler-Ehre sehen, die Gildenquests täglich zu erledigen, obwohl man selbst womöglich keine Gildenmünzen mehr benötigt. Ich mag die vielen Ausreden nicht mehr hören von wegen keine Zeit für einen Schneider gehabt (da könnt man wenigstens nach einem leech fragen im Gegensatz zum Holzi), hatte keine Lust auf Questhandel oder hab ich vergessen...

    Ich hätte gerne eine Gilde, die nicht nur davon schreibt, keine inaktiven Karteileichen haben zu wollen, sondern wirklich kickt, wenn jemand ohne Abmeldung nicht mehr online kommt. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Spieler tatsächlich in einer 100er Gilde aktiv spielen

    Ich wünsche mir Gildenkollegen, die wenn sie was neues außerhalb der Gilde erfahren, alle anderen Mitglieder daran per Gildenmail teilhaben lassen.
    Denn wenn man selbst was noch nicht wusste, ist es sehr gut möglich, dass auch andere es noch nicht wissen.
    Ich möchte mit Leuten spielen, die auch an einer Kommunikation innerhalb der Gilde interessiert sind.

    Und ich möchte nicht schief angeschaut werden, wenn ich meine Rohstoffe nicht massenweise verschenke, sondern auch mal eine Gegenleistung dafür erwarte.
    Natürlich keine Wucherhandel innerhalb der Gilde, aber fairer Handel sollte doch okay und nicht verpönt sein

    Fazit: Ich hätte gern eine Hardcore-Gilde für mich, lol

    Aber das ist natürlich nicht jedermanns Sache, des weiß ich ja... und deshalb sollte es Gilden für jeden Geschmack geben.
    Wenn das mit meiner Schul-Oase nicht klappt, dann gründe ich eine Hardcore-Gilde
    Schul-Oase für das kleine 1x1 des Siedelns =
    https://forum.diesiedleronline.de/th...1-des-Siedelns

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.11, 13:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.