Antworten
Seite 18 von 20 ErsteErste ... 8 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 195

Thema: DSO Weiterentwicklung

  1. #171
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.479
    Welt
    Andosia
    @ boerdelaender #168

    Eindrucksvoll und vollkommen richtig erklärt +1, genau jenes fehlt Geduld und Ausdauer den meisten Neulinge !
    Geändert von rol20 (15.10.23 um 09:41 Uhr)

  2. #172
    Wuseler Avatar von tpsap1
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    344
    Welt
    Andosia
    Aber deswegen könnt Ihr die Zeit nicht zurückdrehen, entweder man passt das Spiel, (zb. echte neue Abenteuer) an, oder man zehrt nur von der alten Community, bis Sie schließlich so ausgedünnt ist, das der Content so durchgenudelt wurde und das keiner mehr von den Alten eine Herausforderung sieht und auch abwandert.

    Man kann auch nicht ewig die alte Leier auflegen, früher war alles viel anstrengender zu erreichen, damit lockt man keine neue Kundschaft hinter dem Ofen hervor. Man kann auch argumentieren, BB ist nicht dran Schuld das alle sich Level 80 nähern oder dort sind. Die Lebenszeit gönnt sich halt auch nicht jeder.
    „Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum“

  3. #173
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.479
    Welt
    Andosia
    Zitat Zitat von tpsap1 Beitrag anzeigen
    Aber deswegen könnt Ihr die Zeit nicht zurückdrehen, entweder man passt das Spiel, (zb. echte neue Abenteuer) an, oder man zehrt nur von der alten Community, bis Sie schließlich so ausgedünnt ist, das der Content so durchgenudelt wurde und das keiner mehr von den Alten eine Herausforderung sieht und auch abwandert.

    Man kann auch nicht ewig die alte Leier auflegen, früher war alles viel anstrengender zu erreichen, damit lockt man keine neue Kundschaft hinter dem Ofen hervor. Man kann auch argumentieren, BB ist nicht dran Schuld das alle sich Level 80 nähern oder dort sind. Die Lebenszeit gönnt sich halt auch nicht jeder.
    Keiner will besonders Ich die Zeit zurückdrehen, und Nein es war nicht alles Besser es war eben anders. Und DSO ist nun mal ein Langzeit Spiel wo man nicht Ruck Zuck durch ist, wenn man dies möchte hat man sich das falsche Spiel ausgesucht.
    Das etwas neues kommen muss steht außer Frage und wird auch nicht hinterfragt. Ich habe den Beitrag so gelesen und für Mich so verstanden das es um die schnelligkeit geht ohne eigentlich den Sinn des spieles zu verstehen.

  4. #174
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Fensterbauer
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    777
    Welt
    Funkelberg
    Dadurch das jeder seinen eigenen Spielstiel spielt, sind Vorschläge die für einen super sind für jemand anderen ein no go.
    Es allen recht machen geht eh nicht. Alle wissen das der Rohstoffabfluss nicht gegeben ist aber kaum jemand will Rohstoffe abgeben oder irgendeinen seiner über Jahre erspielten Vorteile abgeben was ja auch irgendwie verständlich ist.
    Wenn neue Spieler innerhalb von 1 Jahr auf Level 80 sind...... so what!!..... ihr Problem! Wenn jemand DSO mit Echtgeld beschleunigt ist das genauso gut wie wenn jemand kein Echtgeld investiert und sich so hochspielt.
    Das Thema hier heisst "DSO Weiterentwicklung", da kann man doch einfach mal die hier vorgestellten Vorschläge akzeptieren und vernünftig diskutieren.

  5. #175
    Siedler Avatar von Morkwy
    Registriert seit
    Jan 2023
    Beiträge
    79
    Welt
    Grünland
    Man kann hier trefflich über Erweiterungen debattieren, nur habe ich die Befürchtung, das es nirgends bei Ubisoft Gehör finden wird. Ich kann mir vorstellen, das das Personal für DSO auf das nötigste heruntergefahren wurde, deswegen wohl auch die lange Zeit für Fehlerbehebungen, da wird wohl für etwas neues kaum Zeit vorhanden sein. Meiner Meinung nach, weiß Ubisoft gar nicht was sie hier für eine Perle haben, die man immer weiter ausbauen könnte, aber wie gesagt, denen bei Ubisoft interessiert nur das schnelle Geld, das Game läuft einigermaßen und bringt vielleicht ein wenig Gewinn, das reicht.
    Eigentlich schade!
    Gildenlos

  6. #176
    Siedler
    Registriert seit
    May 2015
    Beiträge
    52
    Welt
    Tuxingen
    Genau meine Ansicht! Auch das Ende von Anno online war ein Fehler. Die langfristige positive Bedeutung der Onlinespiele scheint an BB vorbei gegangen zu sein. Vielleicht sollten sie mal mehr auf ihre Seniorentwickler hören.

  7. #177
    Siedler Avatar von Morkwy
    Registriert seit
    Jan 2023
    Beiträge
    79
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von Sibernicca Beitrag anzeigen
    Genau meine Ansicht! Auch das Ende von Anno online war ein Fehler. Die langfristige positive Bedeutung der Onlinespiele scheint an BB vorbei gegangen zu sein. Vielleicht sollten sie mal mehr auf ihre Seniorentwickler hören.
    Ich lehne mich mal ein bißchen aus dem Fenster und behaupte mal, das es nicht an BB, sondern allein an Ubisoft liegt. Ich denke wenn es nur nach BB gehen würde, sehe die Sache hier besser aus.

  8. #178
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von Napalm
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Bei Hildesheim
    Beiträge
    3.333
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von boerdelaender Beitrag anzeigen


    Zitat Zitat von PandyGirl Beitrag anzeigen
    Die Motivation ist weg und ich kann jeden einstmaligen aktiven Spieler verstehen, der sich von danne macht/ gemacht hat.

    Wir ( DIE DSO Community, die noch übrig ist und versucht positiv zu bleiben)lieben unsere Wusler, aber wenn es nix, absolut nix mehr zu erreichen geht ( wegen bugs oder mangelnden neuigkeiten P.S : auch mein Stern hat dank der tollen! Sarkasmus! Neuigkeiten über 100o de von FK waffen, Mörtel; Genis/ Rohstoffe etc) und auch das Miteinander nicht mehr gefördert wird ( Gildenmünzen wofür? Gilde wofür?) , somit wurde DSO immer mehr zum alleine Spielen und solche spiele gibt es genug auf dem Markt.
    Doch dies ist doch nicht hauptsächlich die Folge einer falschen Spielentwicklung. Es wurden durchaus Fehler gemacht, das XXL-Update mit seinen großen Lücken im hohen Levelbereich, welche erst nach und nach und am Ende mehr Schlecht als Recht aufgefüllt wurden.
    Doch am fehlenden Miteinander ist größtenteils die Spielerschaft schuld.

    Wer spielt denn heute noch Mehrspieler-AT wirklich gemeinsam? Es wird fast nur noch geleecht und dann muss es immer schneller und schneller gehen. Schnelle Gens oder nach Möglichkeit Pfeile. Es wird sich nicht mehr ausgetauscht, AT werden nicht mehr aufgeteilt. Ein AT muss so schnell es geht beendet sein, damit auch sofort das nächste gestartet werden kann.
    Ist dies die Schuld der Entwickler?

    Übervolle Sterne sind auch nur bedingt die Schuld der Entwickler. Der Stern war nie dafür da ihn als unendliches Lager zu nutzen, dass ist aufgrund eines Bugs passiert, welcher aber bewusst von den Entwicklern eingebaut werden musste, da damals das Handelssystem geändert wurde. Es wurde mehrfach darum gebeten den Stern nicht als unendliches Lager zu nutzen, doch es wurde von den Spielern natürlich ignoriert und heute kann dieser Bug auch nicht mehr behoben werden, wenn versucht wird das Thema anzusprechen geht es hier aber rund.
    Natürlich sammeln sich auch andere Sachen wie Förderungen, Gebäude und nicht zuletzt auch unzählige Spezialisten an. Das lässt sich kaum verhindern. Hier bräuchte es Möglichkeiten wie die Spieler Dinge die sie nicht nutzen oder nicht benötigen wieder loswerden. Doch hier hat Ubi/BB die Befürchtung dass es später viel Stress geben wird, weil sich ja gerne verklickt wird oder Warnmeldungen werden nicht gelesen. Das möchte man vermeiden.

    So hat sich halt ein Spielstil durchgesetzt der nicht gut für das Spiel ist. Es muss alles immer schneller gehen, es muss immer mehr angehäuft werden, bei jeden Event muss alles mitgenommen werden, selbst wenn das überhaupt nicht mehr gebraucht wird, Hauptsache der Shop wird leergekauft.
    Kommen neue Spieler ins Spiel, so werden sie mit Tausenden von Rohstoffen, Spezialgebäuden überhäuft. Damit sie auch ja einen guten Start haben. Früher nannte man dies pushen und dies war und ist verboten. So leveln die extrem schnell auf, lernen aber überhaupt nicht wie DSO wirklich läuft, irgendwann bleibt die Hilfe aus, dann kommen die schweren Quests, die Events, schwere AT usw und sie sitzen da schieben Frust und äußern lautstark hier im Forum ihren Unmut.

    Früher gab es kleine Starthilfe für Neulinge, vielleicht mal 1000 Bretter, paar Steine usw und dann wurden sie sobald sie kämpfen konnten auch mal zu einem AT wie DSP oder dem Beutel eingeladen. Ihnen wurde gezeigt wie sie kämpfen können, sie haben ein paar Lager platt gemacht und dabei ein bisschen was gelernt. Heute wird zum Schneiderlein eingeladen, dort wird dann geleecht, es gibt eine große Belohnung. Gelernt wird dabei nix und es wird gedacht so einfach läuft es immer bei DSO.

    Zitat Zitat von PandyGirl Beitrag anzeigen
    Ist es so schwer , den alten Stil , das Retro, da * ich will es schaffen die 15 K Bohnen für ein prachti durch SChneider AT, nur mit ner Handvoll Gens* bei zu behalten und dabei ein paar Neuerungen einzuführen?
    Bugs zu beheben ohne Neue einzuspielen und warum nicht die Gilden wieder fördern?! WARUM?!
    Ich würde mich freuen wenn es durchaus ein paar neue Inhalte geben würde die auch einen besonderen Charme und Reiz haben, doch das kollidiert eben oft mit dem "Feedback" welches hier im Forum gegeben wird. Das erste prachtvolle früher war durchaus eine Herausforderung, es brauchte seine Zeit und es brauchte Geduld, dazu kamen die Kosten die so Schneiderlein mit den damaligen Gens oft ohne Talente und Skills verursacht hat. Die Geduld haben heute immer weniger Spieler. Ist leider so.
    Aber es hat am Ende jeder selber in der Hand. Es kann auch weiterhin mit einer Handvoll von Gens gespielt werden, es kann weiterhin eher klassisch gespielt werden. So mach ich es. Ich habe zwar auch Spezialisten und schaue natürlich auch auf die Verluste und versuche schnell durch ein AT zu kommen, aber ich habe bewusst viele Spezialisten bei den Events liegen gelassen und die einen quasi aufgezwungen wurden, fristen ihr dasein im Stern. Ich spiele nur mit einer Handvoll von Gens, ich spiele auch weiterhin sehr gern die alten AT und die machen mittlerweile auch viel Spaß. Früher Verräter, Viktor oder EE waren ein Graus, heute machen sie Spaß. So dauert es natürlich mit den EP und es dauert auch einige Zeit bis bestimmte Dinge erspielt sind, aber der Spielspaß ist vorhanden. Ich wünschte nur die Gesundheit würde auch mitspielen, denn so betreibe ich derzeit eher nur Inselpflege und wenn mal ein AT gespielt werden muss oder ich doch mal Lust auf was habe, dann verwende ich FKU. Doch irgendwann wird es wieder anders werden.


    Zitat Zitat von PandyGirl Beitrag anzeigen
    Warum nicht eine Mission einführen, wo man jedes AT soundso oft spielen muß um eine Insel nur für Genis zu bekommen , deren Ausbau dann wieder je 10/20 / 30 er runden von bestimmten AT´s beinhaltet.
    Oder Gildenmisionen, wo Gilden untereinander sich herausfordern können und dort eine bestimmte Währung zu bekommen und somit ein riesiges Wasserschloss für bevölKerung frei zu schalten oder oder oder.......

    Darauf habe nun wieder ich keine Lust, weil es im Grunde genommen genau das fördert was durchaus auch zu Recht kritisierst.
    Bestimmte AT mehrfach spielen ist ja im Grunde genommen schon vorhanden, im Erfolgssystem. Das ist noch ausbaubar, dort können noch weitere Erfolge untergebracht werden und so kann dann auch ein eher langatmiger Erfolg wie spiele jedes AT vielleicht 30x untergebracht werden. Da kann jeder Spieler für sich selber entscheiden wie diesen Erfolg angeht und irgendwann erfüllt er sich vielleicht auch von alleine.
    Doch ist die mit einer Quest oder Kampagne verbunden an deren Ende die langgewünschte Generalsinsel auspringt, entsteht Druck und es gibt AT die gehören auch weiterhin nicht zu den beliebtesten AT. Wenn ich die dann rauf und runter spielen müsste, dann mach ich hier dann auch drei Kreuze.

    Gildenmissionen an sich eine gute Idee, doch es wird bewusst auf Konkurrenzkampf und Wettbewerbe verzichtet. Das sorgt nur für böses Blut und jede Menge Frust.
    Es würde am Ende auch gar nicht mal so sehr das Gildenleben fördern. Die Gildenquests wurden vor vielen Jahren eingeführt, nach einigen kleinen Umbaumaßnahmen sind sie so wie sie jetzt sind. Doch haben sie das Gildenleben gefördert? Eher nicht, oft werden sie zur Pflicht erklärt, in zahlreichen Gilden herrscht ein Tonfall vor dem selbst die Bundeswehr den Hut ziehen muss. Es findet kein wirkliches Miteinander mehr statt.
    Gut den letzten Sargnagel hat der Gildenmarkt reingehauen und das Voting über diesen. Dort muss an den Stellschrauben gedreht werden, es muss sich wieder lohnen die Quests zu machen, das Votingsystem muss endlich richtig überarbeitet werden, es muss bessere Angebote geben. Im Grunde genommen wurde dort die Weiterentwicklung des Spieles komplett verschlafen. Die Angebote die regelmäßig zur Auswahl stehen, sind ja irgendwo auf Stand 2016 oder 17. Mittlerweile haben soviele neue Gebäude, Förderungen, Dekoobjekte Einzug gehalten doch die tauchen nie auf, über die kann nie abgestimmt werden. Ist schade. Oft werden Abstimmungen auch übersehen, da bis heute nicht über sie informiert wird.

    Du sprichst hier alle Probleme des Spiels auf einmal an.

    Jetzt Frage ich dich: ist es Aufgabe der Spieler sich nach bestimmten dingen zu richten wie z.b. den Stern nicht als Lager zu nutzen, das leechen mit FK, Im Halloween alles mitnehmen was geht (wems gefällt, ich mach das auch nicht.) Die Unmengen an Specialisten, Gens, Unendlichminen, Mörtelfabrik, Hasenzuchten, jetzt kommt etwas neues um Bohnen herzustellen, irgendwann kommt sicher auch etwas für Obsidanerz rein.

    Die Spieler nutzen die dinge die ihnen zur verfügung gestellt werden´, wie wer darüberhinaus spielt ist ja letztlich jedermanns eigene Entscheidung.

    Tatsache ist doch aber, das Langjährige Nostalgische Siedler sowohl im Feedback als auch auf Testservern auf Fehler und Entwicklungen hingewiesen haben und die Entwickler es ignoriert haben. Zudem gibt es im Wünsche Bereich unzählige Ideen von denen BB kaum eine 1:1 umgestezt hat oder wird.

    Ganz unten führst du die Erfolge an das ist genau der Punkt der die Gesamte Ignoraz der Entwickler gegenüber den Spielern wiederspiegelt. Wo doch sämtliche neue Events mit irgendwelchen neuen Quests und Missionen ihren weg in das spiel finden. Blödsinn wie zwielichtige geschäfte und anderes zeug.
    Also da hat BB nicht die Zeit nebenher die Erfolge mal X zu erweitern um wenigstens auch mal den anschein zu erwirken das ihnen die Spieler nicht total Wumpe sind.
    Es liegen nun fast 3 Jahre der Düstersten Entwicklungszeit hinter uns. Ich verweise auf Thors eingangs Posts was BB vor der Unity Umstellung gepriesen hat kann man dort lesen.
    Fehler zu beheben hat oberste Priorität. Da sie immer wieder neue Fehler rein bringen ist das eine Endlosschleife quasi die Antwort darauf: Ihr wollt neues und altes erweitert: vergesst es.

    Unterm Strich bleibt: es gibt kein vergleichbares Spiel wie dso was Leute wie mich eben hier hält.

    Ich will jetzt aber nochmal auf das Thema Mehrspieler zurück kommen: Zunächst mal hat BB mit den Single Player Unternehmugen das alleine Spielen massiv gefördert.
    Leechtausch was ja nie so vorgesehen war gehört halt inzwischen zum Spiel dazu. Und BB hatte nicht die möglichkeit Zusätzliche und Größere Koop ats zu basteln? Wobei die Großen den Big Loot enthalten was ein zusammen spielen wieder gefördert hätte?

    Und wer sagt dir Eigentlich das die Spielerschaft nicht hätte mehr zusammengespielt wenn z.b. Bergclan mehrspieler inne gehabt hätte? Klar gibt es dann immer noch welche die sie alleine durchgezogen hätten und die leechs getauscht. Aber es gibt durchaus bestimmt auch spieler die tatsächlich diese Ats aufgeteilt hätten jeder macht einen teil weil die einfach für so manchen Spieler nervig sind.

    Und dann kommt noch die Entwertung vieler ats und insbesondere der Schneider reihe hinzu.

    Man kann die ganzen Themen noch zigmal durchkauen. Tatsache BB hat alle möglichkeiten jedes noch so unbeliebte alte At wieder zu Reaktivieren. Sie Können Rohstoff Abfluß ermöglichen, und selbst die alten Vetis und 200er gens wieder mit einbeziehen.
    Das ganze ginge über Quests Optional sowohl Harte und schwere Quests lückenfüller für die oberen Level als kleine für die unteren Level. Erhältlich über den Ranken Shop, The Exelsior. Die Gesamt Ep und der Loot am Ende der Quests sind der Schlüssel. Zusätzlich neue erfolge Spiele alle Ats X mal.

    Dazu Level 150 +

    Jetzt wo ich im Spiel bin fällt mir direkt noch der Dia Punkt der Entwertung ein: BB bringt ein Gebäude wie die Belagerungswerkstatt rein. Mit der Möglichkeit FK Waffen x mal zu Produzieren und stellt die dann noch in den Shop (ich bin voll drauf angesprungen hab alle gekauft auch für dias).
    Im Klartext BB hat den Schlüssel für schnell spielen selber geliefert und macht damit auch noch Geld also dein Vorwurfsvoller text gegenüber uns Spieler irgendwie passt das nicht. Der ostereierbaum noch so ein ding.
    Geändert von Napalm (21.10.23 um 07:07 Uhr)
    Gilde: die Anstalt Relog

  9. #179
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von altersheimer
    Registriert seit
    Nov 2018
    Ort
    mitten in den Bergen
    Beiträge
    709
    Welt
    Glitzerstadt
    also erstmal würde ich den ton ein klein wenig mäßigen.
    die entwickler machen sicher aus gutem grund das was ihnen vorgibt. das da im moment eher weniger nutzbares rauskommt, juckt hier schon keinen mehr. man muss es weder besorgen, noch nutzen.
    das mit der gilde schien mir interessant. nur sind in unserer gilde so wenig wirklich aktiv, da lohnt keine gildeneigenes event. ich vermute, das wird so einigen gilden so gehen.
    für mich ist der punkt folgender:
    es dauert nicht mehr lang, da sind hier so viele achziger, mit reichlich grünen geistern, das man die at's mehr im hintergrund spielt. wegschicken, lass laufen. dazu kommt, das man einfach nur noch seine insel pflegt, vielleicht ein paar neukonfiguration bei den wohngebäuden und fertig. im handel ist nur was los wenn eventtime ist. also wird die wirtschaft auf stabilität umgestellt. lager vollhalten, reicht. selbst obsi braucht man kaum noch, höchstens als eventwährung.
    wo also ist der fehler?
    die einen sagen, gibt keinen reicht mir so.
    die anderen sagen, mir fehlt der kick. das wirklich neue. was bleibt ist auch die sorge, das mit allem neuen auch neue fehler kommen. wenn was neues kommt, sollte es ein kracher sein. ansonst geht der schleichende siedlerabfluss weiter. eine gewisse stammbelegschaft bleibt. mich würde interessieren, wie das in den anderen ländern aussieht. auch so ein gemecker?
    die frage bleibt: unabhängig von dem was es gibt und ohne das vorhandenes tangiert wird, was bedeutet neues? was könnte diesem spiel wirklich einen kick mit mehrwert geben. neue gebäude, egal welchen typ's, bringen es nicht. neue förderungen auch nicht. neue abenteuerserien? hm, ich denke wieder an die anzahl grüne geister, also auch nicht wirklich. man proddet auch nur noch bsk. karten nutzen, nö, auch nicht mehr. lass die laufen, immer feste druff, reicht.
    also, was bedeutet was wirklich neues?

    die trostlose langeweile muss weg.
    Künstliche Intelligenz ist leichter zu ertragen als natürliche Dummheit.
    Wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer und wenn Microsoft die Lösung sein soll, hätte ich gerne das Problem zurück.

  10. #180
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    18
    Welt
    Apfelhain
    daumen hoch

Antworten
Seite 18 von 20 ErsteErste ... 8 16 17 18 19 20 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weiterentwicklung DSO / Bugfixes ?
    Von Thorgast im Forum Feedback & Diskussion
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.08.23, 19:09
  2. weiterentwicklung ????
    Von tomrei im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.03.13, 16:19
  3. Status der Weiterentwicklung
    Von Fudal im Forum Archiv: Feedback - geschlossene und alte Themen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 08.12.11, 18:19
  4. Wartungstag / Weiterentwicklung
    Von darumms im Forum Archiv: Feedback - geschlossene und alte Themen
    Antworten: 272
    Letzter Beitrag: 15.06.11, 17:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.