Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Holzi Powerplay Karte

  1. #11
    Wuseler Avatar von WhiteRabbit91
    Registriert seit
    Apr 2020
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    125
    Welt
    Tuxingen
    Viel zu viel Aufwand... Geistergenis hin, alle mit BSK voll, und drauf volle Latte. Die Zeitersparnis macht den erhöhten verschleiß locker wett.

  2. #12
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Thar5
    Registriert seit
    Dec 2017
    Beiträge
    613
    Welt
    Bernsteingarten
    Ich finde die Karte interessant. Sieht bestimmt schön aus, wenn alle Gens losgeschickt wurden und über die Karte wuseln.

    Mir gefällt der Ansatz, streng auf den End-Boss zu marschieren und die anderen Bosslager zunächst außen vor zu lassen. Wenn man sie nach dem Endangriff angeht, bleibt immer noch genug Zeit, sie zu besiegen, bevor der End-Boss fällt.

    Auch der Verzicht auf das Versetzen ist für Tempo-Spieler die bessere Option. Wenn man das Timing im Griff hat, kämpfen die nachfolgenden Generäle schon fleißig im nächsten Sektor, während der Boss in diesem Sektor noch gar nicht erledigt ist.

    Ich habe eine ähnliche Karte entworfen und führe dabei noch mehr verkettete Angriffe durch. Insgesamt braucht es dabei nur noch 8 Angriffe, für jeden habe ich einen anderen General. So kann ich die Gens schon auf der Heimatinsel bestücken und erspare mir komplett den Truppentransporter und etwaiges Umladen. Ohne Versetzen auch herrlich bequem und entspannt zu spielen. Die Zeit beträgt dann nur noch rund 20 Minuten. Dafür sind die Verlusten etwas höher (jaja, die Ketten am Ende).

    Das Besondere an der hier vorgestellten Karte ist die Verwendung der alten, schwächeren Generäle, die anderswo längst ausgemustert sind (MdK, Vargus, Major und im Grunde auch der JüZ für Elite-ATs). Das dürfte für Spieler interessant sein, die mal ein paar Jahre Pause gemacht haben und nun wieder eingestiegen sind und die vielen neuen Generäle noch nicht besitzen.

  3. #13
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    26
    Welt
    Funkelberg
    Zitat Zitat von Thar5 Beitrag anzeigen
    Ich finde die Karte interessant. Sieht bestimmt schön aus, wenn alle Gens losgeschickt wurden und über die Karte wuseln.

    Mir gefällt der Ansatz, streng auf den End-Boss zu marschieren und die anderen Bosslager zunächst außen vor zu lassen. Wenn man sie nach dem Endangriff angeht, bleibt immer noch genug Zeit, sie zu besiegen, bevor der End-Boss fällt.

    Auch der Verzicht auf das Versetzen ist für Tempo-Spieler die bessere Option. Wenn man das Timing im Griff hat, kämpfen die nachfolgenden Generäle schon fleißig im nächsten Sektor, während der Boss in diesem Sektor noch gar nicht erledigt ist.

    Ich habe eine ähnliche Karte entworfen und führe dabei noch mehr verkettete Angriffe durch. Insgesamt braucht es dabei nur noch 8 Angriffe, für jeden habe ich einen anderen General. So kann ich die Gens schon auf der Heimatinsel bestücken und erspare mir komplett den Truppentransporter und etwaiges Umladen. Ohne Versetzen auch herrlich bequem und entspannt zu spielen. Die Zeit beträgt dann nur noch rund 20 Minuten. Dafür sind die Verlusten etwas höher (jaja, die Ketten am Ende).

    Das Besondere an der hier vorgestellten Karte ist die Verwendung der alten, schwächeren Generäle, die anderswo längst ausgemustert sind (MdK, Vargus, Major und im Grunde auch der JüZ für Elite-ATs). Das dürfte für Spieler interessant sein, die mal ein paar Jahre Pause gemacht haben und nun wieder eingestiegen sind und die vielen neuen Generäle noch nicht besitzen.
    Danke für dein Feedback.

    Genau das ist bei mir das Problem,... war mehrere Jahre nicht da und liege noch weit hinten was Generäle betrifft. Aber man arbeitet dran ^^

  4. #14
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Fensterbauer
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    776
    Welt
    Funkelberg
    An die neuen Generäle zu kommen geht schneller wie du denkst Chexo. Das Problem mit den älteren Generälen ist einfach das beim Leechen oder in Mehrspieler Abenteuer allgemein mittlerweile voraus gesetzt wird das man zig JüZ oder Geister hat und die auch noch voll auf Geschwindigkeit geskillt hat. Die soll man dann aufs Endlager schicken so das man in Nullkommanix fertig ist, ansonsten setzt es Gemecker .
    Du machst es richtig indem du deine eigenen Karten erstellst, egal was andere dazu sagen. Mit deinen selbst generierten Angriffen hast du bestimmt vielen Leuten geholfen, die wie du auch noch mit den Älteren Generälen spielen, egal aus welchen Gründen auch immer.
    Und ja, es geht immer noch schneller und effektiver...... aber muss das immer sein?

  5. #15
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    26
    Welt
    Funkelberg
    Zitat Zitat von Fensterbauer Beitrag anzeigen
    An die neuen Generäle zu kommen geht schneller wie du denkst Chexo. Das Problem mit den älteren Generälen ist einfach das beim Leechen oder in Mehrspieler Abenteuer allgemein mittlerweile voraus gesetzt wird das man zig JüZ oder Geister hat und die auch noch voll auf Geschwindigkeit geskillt hat. Die soll man dann aufs Endlager schicken so das man in Nullkommanix fertig ist, ansonsten setzt es Gemecker .
    Du machst es richtig indem du deine eigenen Karten erstellst, egal was andere dazu sagen. Mit deinen selbst generierten Angriffen hast du bestimmt vielen Leuten geholfen, die wie du auch noch mit den Älteren Generälen spielen, egal aus welchen Gründen auch immer.
    Und ja, es geht immer noch schneller und effektiver...... aber muss das immer sein?
    Das stimmt.. Habe letztes Jahr im Sommer den weg zu Siedler wieder gefunden. Und hatte da nicht einen Geist, nun hab ich 7.
    Kommt eben alles mit der Zeit

  6. #16
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von eigenergie
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    925
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von CheXoTechno Beitrag anzeigen
    Spiele den Holzi immer so... Und es geht wunderbar...
    Dafür brauche ich nicht mal ne Karte, alles im Kopf gespeichert.
    Und es ist alles so aufgeführt, wie ich auch die Gens los schicke.

    Anfangs wird man die Zeit von 32 oder 35 Min nicht schaffen, weil man die Abstände ausloten muss. Ich lasse immer etwas mehr Abstand, das auch nichts abgelenkt wird. Versetzen ist in der Weise nicht hilfreich bzw spart auch keine Zeit. Du startest ja erst alles bis zum Endboss und dann den Rest hinterher. Daher ist versetzen hinfällig.
    Ich sehe dass dein L19 wohl von denselbem Vargus bedient wird wie L3. Welches Lager fällt bei dir als letztes, d.h. ist der erste Vargus früh genug zurück um den AT-Abschluss nicht zu verzögern?

    /edit: Ahja, und ist die Anreise in den 32 Minuten inbegriffen?
    Geändert von eigenergie (14.05.23 um 00:36 Uhr)
    Vormals Basbalbux, Reset am 26.3.2019
    Verluste bis Stufe 70: 4502 Einheiten
    Stufe 75: 22.12.2020 - Stufe 76: 26.12.2020
    Stufe 77: 31.12.2020 - Stufe 78: 4.1.2021
    Stufe 79: 8.1.2021 - Stufe 80: 11.1.2021

  7. #17
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Fensterbauer
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    776
    Welt
    Funkelberg
    Lager 3, 8 und 18 werden von einem Vargus bedient, also sollte man davon ausgehen das er mindestens 2 Vargus hat, mit nur einem geht es mit der zeit nicht aus .

  8. #18
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von eigenergie
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    925
    Welt
    Bernsteingarten
    Das ist schon klar, es stehen ja auch zwei auf dem Beipackzettel.
    Vormals Basbalbux, Reset am 26.3.2019
    Verluste bis Stufe 70: 4502 Einheiten
    Stufe 75: 22.12.2020 - Stufe 76: 26.12.2020
    Stufe 77: 31.12.2020 - Stufe 78: 4.1.2021
    Stufe 79: 8.1.2021 - Stufe 80: 11.1.2021

  9. #19
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Fensterbauer
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    776
    Welt
    Funkelberg
    Da die Angriffe fast alle einzeln gefahren werden, hat der Vargus von L3 genug Zeit um wieder zurück zu kommen und neu bestückt zu werden, bevor er auf L18 geschickt werden muss. Wobei man auch ohne weiteres Generalin Grossmaul, falls vorhanden und gleich wie Vargus geskillt, für Lager 18 einsetzen könnte.

    Lager 15 kann man auch (wenn vorhanden) mit JZ 155 Reks und dann Boris/Sylvana 195 BSS (nur Reks Verluste) erledigen.

    Das Lager 2, das Lager unter Lager 3 (in dieser Karte nicht als Angriff vorhanden) und die Lager 13 und 20 können auch jeweils mit Mary (ungeskillt) 200 BSS verlustfrei und für mehr EP erledigt werden, natürlich nur wenn vorhanden .
    Für den ein oder anderen dürften die Angriffe so möglich sein.

    Die Anreise kann incl. sein wenn man mit Wirbel, Obsi und/oder zusätzlich durch skillen die Reisezeitverkürzungen nutzt. Mit 15 Min Anreise alle Angriffe bis zum Ende in 32 min sehe ich eher als sportlich an.

    Nachtrag:
    Habs gerade mal nachgespielt, reine Spielzeit 32 min
    Geändert von Fensterbauer (14.05.23 um 11:29 Uhr) Grund: Nachtrag

  10. #20
    Siedler
    Registriert seit
    Dec 2020
    Beiträge
    42
    Welt
    Schneefeuer
    Zitat Zitat von Fensterbauer Beitrag anzeigen

    Lager 15 kann man auch (wenn vorhanden) mit JZ 155 Reks und dann Boris/Sylvana 195 BSS (nur Reks Verluste) erledigen.
    146 Reks reichen als Vorwelle

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. jüngerer zwilling kämpft nicht mehr im holzi
    Von Alyeska1981 im Forum Technisches: Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.21, 14:54
  2. Verluste beim Holzi
    Von painer03 im Forum Archiv: Fragen & Antworten zum Spiel / Spieler helfen Spielern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.17, 14:52
  3. nur noch POWERPLAY?
    Von Poldi77 im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.11, 11:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.