Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 97

Thema: Gildenlager

  1. #31
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    2.235
    Welt
    Morgentau
    Zitat Zitat von Saruna Beitrag anzeigen
    Warum soll so ein Gildenlager NICHT eingeführt werden?



    Ich lese nur vehementes "dagegen" auf den letzten Seiten, was mich sehr verwundert.


    Wenn ihr weiterhin gerne extern notiert, was wohin gehört, könntet ihr das ja auch machen. Für sehr viele wäre es aber vermutlich eine Erleichterung.
    Du liest scheinbar gar nicht ...

    Alle die jetzt nach dir geantwortet haben, sprachen davon, dass sie geben und nehmen und verteilen und verteilen lassen, ohne dass etwas notiert wird.

    Was ändert das Gildenlager/Gildenbank am Notieren? Die macht das automatisch oder wie?

    Es ist aber kein vehementes gegen die Gildenbank aber die Vorteile derer fehlen. Und wie jetzt einige ja auch schon erwähnten, gab es den Gedanken und die Umsetzung schon einmal und hat nur zu technischen Problemen geführt, weshalb es wieder abgeschafft wurde und nie den Weg vom Testserver auf den Liveserver geschafft hat. Darauf kann ich auch weiterhin verzichten ...

  2. #32
    Siedler
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    76
    Welt
    Goldenau
    Zitat Zitat von bonnie2 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Saruna Beitrag anzeigen
    Ich bin seit längerer Zeit in der Gildenleitung, bei jedem Event wird gesammelt, wenn jeder meint, dass er alles hat, was er braucht. Ein Gildenmitglied erklärt sich dazu bereit. Von den gesammelten Ressourcen werden dann - falls keiner mehr was benötigt - dafür andere Sachen geholt, die "gehören" dann der Gilde.


    Nur - für diejenigen, die das nicht kennen - sammelt sich das dann z.b. in meinem Stern, hab dann 5 verbesserte i-was, davon gehören 2 mir, 3 der Gilde - solange das nur wenige Teile sind, mag es ja noch angehen... bei uns hat aber neulich ein hochleveliger Spieler aufgehört und mir seinen kompletten Bestand für die Gilde überreicht. Da ist es dann nur noch unübersichtlich, was wohin gehört - und ausserhalb des Spiels dann auch noch Tabellen zu pflegen find ich unkomfortabel.


    Es mag ja Gilden geben, bei denen sowas nicht Usus ist, aber ich glaube, viele werden die gleichen Problem haben.


    Freier Zugriff soll ja auch nicht sein - das könnte dann über die Berechtigung geregelt werden.
    sehr schön erklärt, deshalb gibt es diesen wunsch auch schon so lange.. Bei uns werden die Gebäude und sonstigen Schätzchen bei Gildenevents verteilt (z.B,Rätselspiele). Und es wär tatsächlich schön, wenn es ein Gildenlager gibt, wo sich die Gewinner ihre Gewinne abholen können. Es ist halt ziemlich aufwendig, das zu verteilen..

    Scheinbar liest DU nicht genau, es gibt sehr wohl Leute, die dafür sind. Aber warum auch mal was neues? Wenn zum Jahresende DSO wirklich umgestellt wird, bestehen vllt ja auch neue technische Möglichkeiten...

  3. #33
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    2.235
    Welt
    Morgentau
    Zitat Zitat von Saruna Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von bonnie2 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Saruna Beitrag anzeigen
    Ich bin seit längerer Zeit in der Gildenleitung, bei jedem Event wird gesammelt, wenn jeder meint, dass er alles hat, was er braucht. Ein Gildenmitglied erklärt sich dazu bereit. Von den gesammelten Ressourcen werden dann - falls keiner mehr was benötigt - dafür andere Sachen geholt, die "gehören" dann der Gilde.


    Nur - für diejenigen, die das nicht kennen - sammelt sich das dann z.b. in meinem Stern, hab dann 5 verbesserte i-was, davon gehören 2 mir, 3 der Gilde - solange das nur wenige Teile sind, mag es ja noch angehen... bei uns hat aber neulich ein hochleveliger Spieler aufgehört und mir seinen kompletten Bestand für die Gilde überreicht. Da ist es dann nur noch unübersichtlich, was wohin gehört - und ausserhalb des Spiels dann auch noch Tabellen zu pflegen find ich unkomfortabel.


    Es mag ja Gilden geben, bei denen sowas nicht Usus ist, aber ich glaube, viele werden die gleichen Problem haben.


    Freier Zugriff soll ja auch nicht sein - das könnte dann über die Berechtigung geregelt werden.
    sehr schön erklärt, deshalb gibt es diesen wunsch auch schon so lange.. Bei uns werden die Gebäude und sonstigen Schätzchen bei Gildenevents verteilt (z.B,Rätselspiele). Und es wär tatsächlich schön, wenn es ein Gildenlager gibt, wo sich die Gewinner ihre Gewinne abholen können. Es ist halt ziemlich aufwendig, das zu verteilen..

    Scheinbar liest DU nicht genau, es gibt sehr wohl Leute, die dafür sind. Aber warum auch mal was neues? Wenn zum Jahresende DSO wirklich umgestellt wird, bestehen vllt ja auch neue technische Möglichkeiten...
    Du widersprichst dir:

    Zitat Zitat von Saruna Beitrag anzeigen
    Ich lese nur vehementes "dagegen" auf den letzten Seiten, was mich sehr verwundert.
    Aber ich vermisse immer noch die Vorteile, die eine solche Gildenbank / Gildenlager euch aus deiner Sicht bringen.

  4. #34
    Siedler
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    76
    Welt
    Goldenau
    Dann lies nochmal


    Eine getrennte Aufbewahrung erspart das ganze Notieren, was Gildengut ist und was Privat. Wenn du nicht zur Gildenleitung gehörst oder noch nie bei einem Event gesammelt hast, weisst du nicht, was das bedeuten kann. Man möchte jedem gerecht werden und gleichmäßig verteilen, daher muss man schon notieren - ist ja nicht mein eigenes Zeug, was ich verteile. Wenn man dann noch über eine lange Zeit hinweg (z.B. von einer Inselauflösung) vieles im Stern hat, wird das eine ziemlich komplexe Buchführung.

    Der Vorteil, falls du ihn noch nicht gesehen hast: Das würde vermieden.


    Ich widerspreche mir nicht, ich habe "auf den letzten Seiten" geschrieben
    Geändert von Saruna (28.09.20 um 23:33 Uhr)

  5. #35
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    2.235
    Welt
    Morgentau
    Zitat Zitat von Saruna Beitrag anzeigen
    Dann lies nochmal


    Eine getrennte Aufbewahrung erspart das ganze Notieren, was Gildengut ist und was Privat. Wenn du nicht zur Gildenleitung gehörst oder noch nie bei einem Event gesammelt hast, weisst du nicht, was das bedeuten kann. Man möchte jedem gerecht werden und gleichmäßig verteilen, daher muss man schon notieren - ist ja nicht mein eigenes Zeug, was ich verteile. Wenn man dann noch über eine lange Zeit hinweg (z.B. von einer Inselauflösung) vieles im Stern hat, wird das eine ziemlich komplexe Buchführung.

    Der Vorteil, falls du ihn noch nicht gesehen hast: Das würde vermieden.
    Und genau das umgehe ich, indem ich sofort und eben nicht über einen längeren Zeitraum verteile. Denn die meisten Sachen braucht man doch nicht erst 1 Jahr später. Und Sachen die in meinem Stern lagern brauche ich auch nicht und kann sie jederzeit guten Gewissens hergeben. Je eher, desto eher kommt es dem Beschenkten zu Gute. Auch diverse Inselauflösungen fanden über meinen Stern statt. Aber auch da eben nicht über monatelange Verteilung. Das ist ein Spiel. Das sind Pixel. Das soll doch nicht auch noch in Arbeit ausarten. Und weil jetzt mal einer ein GWH mehr bekommen hat als ein anderer, geht davon auch nichts unter.

    Aber klar. Es darf gern eine Gildenbank eingeführt werden, mit all ihren schon bekannten Fehlern. Und wie gesagt, da finde ich die Administration um nichts geringer gelöst. Denn wer bestimmt denn, was eingezahlt wird und wer bestimmt denn, was an wen und wann ausgezahlt wird? Und vor allem wie? Und wer kontrolliert dies, so du doch Buch führen magst.

  6. #36
    Siedler
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    76
    Welt
    Goldenau
    Unsere Spielweisen gehen da scheinbar weit auseinander. Bei uns in der Gilde wird auch über längere Zeit mal was "angespart", unter anderem, weil wir sehr viel hohe Level haben, die lieber noch mehr geben als nehmen. Und Anfängern gleich eine Komplettausstattung zu überreichen, halten wir auch nicht für richtig - Hilfe bekommen sie in hohem Maße, aber mehr noch mit vielen Tipps.

    Wenn jmd seine Insel auflöst, nachdem er 6 oder 7 Jahre aktiv gespielt hat und ein hohes Level erreicht hat, fällt mehr an, als man innerhalb einer Woche sinnvoll verteilen kann.
    Verwalten brauch man das nicht - in unserer GL sind wir uns einig und vertrauen uns, wenn da jmd was rausgibt, macht er das aus gutem Grund.
    Das Problem des "Einzahlen" haben wir nie gehabt, wer spenden will, macht das gern und freiwillig.

    Das ist ein Spiel. Das sind Pixel. Das soll doch nicht auch noch in Arbeit ausarten.
    Eben - genau das würde ein gemeinsames Lager vermeiden.

  7. #37
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    719
    Welt
    Morgentau
    du widerholst dich und sagst dennoch nicht wie es weniger Arbeit machen soll. Welche Notizen fallen weg? Nur die Unterscheidung was deins und was nicht deins ist? Wie schon mehrfach gesagt, diese Probleme haben viele gar nicht. Ich hätte sie nicht, wie auch Plitschi schon sagte, im Stern ist was man nicht braucht und es wird zeitnah verteilt.

    Wenn ihr so viele große Spieler habt, die weit mehr haben als die kleinen Spieler aufnehmen können, spielt es meiner Meinung nach noch weniger eine Rolle, ihr habt doch Überfluss und der wird eher wachsen als abnehmen. Also wärs doch weiterhin das einfachste jeder große behält seine Überschüsse bei sich und kann dann auch frei entscheiden wer was wann bekommt.


    Ein Lager wäre evtl. einfacher wenn große Spieler aufhören, da es dann direkt dorthin geht, aber ob das BB überhaupt so will, ist fraglich. Alles andere ist doch jetzt schon locker machbar, man muss es doch nicht unnötig kompliziert machen.

    Wenn das einzahlen kein Problem ist, ist es halt auch einfach möglich, dass man es bei sich behält und selbst verteilt. Es geht also am Ende nur um die Auflösung großer Inseln und wie schon gesagt, wenn man sich vertraut, vertraut man auch darauf, dass es selbst ohne jahrelange Notizen fair verläuft und ja ich bin sowohl in der Gildenleitung als auch immer wieder am spenden, evtl. auch manchmal zu viel.

    Aber ich würde niemals Notizen machen wer nun was bekam oder wenn mir jemand was gab, von wem und was. Mein Stern ist wie gesagt für Dinge, die ich nicht brauche, die gehen dann halt entsprechend raus


    Wenn es dann ein Lager gibt oder geben sollte, ist das evtl. ganz nett, ändert aber für mich weiterhin nichts daran, dass man Notizen machen müsste um das zu haben, was du damit bezweckst. Wenn du aber diese Notizen im Lager nicht brauchst, braucht man auch das Lager nicht aus diesem Grund. Dann ist das Lager eher Werbung, kommt zu uns guckt mal wie voll unser Lager ist was wir euch geben können.

  8. #38
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von eigenergie
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    587
    Welt
    Bernsteingarten
    Eigentlich geht's hier ja nicht mehr um ein Lager/eine Bank sondern darum Gegenstände im eigenen Stern auseinanderzuhalten.
    Dann wäre es doch technisch und organisatorisch einfacher wenn man Gegenstände im Stern markieren könnte oder wenn es einen oder zwei Sammelsack-Reiter im Stern gäbe in die man Sachen verschieben kann.

    Wobei eh die Möglichkeit besteht den Posteingang als drittes Lager zu nutzen. Mache ich immer so mit Sachen die ich vorerst nicht versehentlich verkaufen/verschenken/verbrauchen will.
    Geändert von eigenergie (29.09.20 um 11:40 Uhr)
    Vormals Basbalbux, Reset am 26.3.2019
    Stufe 72 am 17.7.2020
    Verluste bis Stufe 70: 4502 Einheiten

  9. #39
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Dec 2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    706
    Welt
    Andosia
    Zitat Zitat von boeni83 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    gerade beim aktuellen Event kommt bei mir in der Gilde wieder verstärkt der Wunsch nach einem Gildenlager auf. Die Kuchen-ATs spielen einige nicht, aber kaufen sie und jemand muss dann alle im privaten Lager sammeln und Buchführen. Das ist extrem umständlich.

    Deswegen hier meine Ideen bzw. Überlegeungen zum Thema Gildenlager:

    1. Ein Gildenlager hat jede Gilde von Beginn an
    2. Um Zugriff auf das Gildenlager haben zu können, benötigt man das Gildenhaus auf der eigenen Insel (so hat das Gebäude auch einen Sinn für nicht-Gildenleiter)
    3. Die Kapazität des Lagers kann ausgebaut werden, mit Materialien die gemeinsam durch die Gildenmitlieder gesammelt werden (Spenden an das Lager; ist genug im Lager, kann ein Mod das Lager erweitern)
    4. Jeder Spieler aus der Gilde kann an das Lager spenden (Gildenhaus vorrausgesetzt)
    5. In der Gilde können die entsprechenden Rechte vergeben werden, an Leute die das Lager verwalten dürfen
    6. Jeder Spieler kann den Inhalt des Lagers einsehen (Gildenhaus vorrausgesetzt)
    7. Will ein Spieler etwas aus dem Lager, dann stellt er eine Anfrage und diese wird dann von einem Mod abgelehnt bzw. angenommen (dadurch ist der Aufwand für Mods bei großen Gilden ein bisschen überschaubarer)
    8. Wichtig: Im Lager können auch AT gelagert werden!

    Vielleicht ist ja der ein oder andere brauchbare Gedanke dabei.


    Ein Gilden Lager sehe ich von zwei Gesichtspunkten und auch als Problematisch an.

    Das die Verwaltung dadurch einfacher wird, wieder sprichst Du dir in Punkt 5&7 selbst

    Wie willst du das ganze anstellen um missbrauch vor zu beugen. Bei Uns auf Andosia kommt immer wieder die Diskussion, wie soll man Anfänger Unterstützen , sprich wie weit soll man Rohstoffe , Gebäude oder ähnliches zukommen lassen. Ohne Gefahr zu laufen das sich einige darauf verlassen alles zu bekommen und selbst für deren Wirtschaft nichts machen müssen.

    Auch liegt die Gefahr nahe das sich sogenannte Gildenhüpfer daran Bereichern.

  10. #40
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Dec 2014
    Beiträge
    804
    Welt
    Wildblumental
    Eben daher ja die Anfrage/Abgelehnt Möglichkeit.
    Jemand der etwas hergeben möchte legt das ins Gildenlager. So sieht jeder andere was es so gibt. Dann wünscht man sich etwas, und nur der Gildeleiter (Generäle...) können dann das Gebäude (Rohstoffe) zuweisen. ( oder halt rausholen und dem jenigen geben )
    Gibt es mehr Leute, die wollen, so muss halt der "Verwalter" entscheiden.

    Vorstellen kann ich mir das schon, aber so richtig viel Verwaltungsaufwandminderung sehe ich jetzt hier auch nicht.

Antworten
Seite 4 von 10 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gildenlager
    Von Jinjuriki im Forum Archiv: Fragen & Antworten zum Spiel / Spieler helfen Spielern
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.13, 12:28
  2. Gildenlager
    Von Fullix im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.12, 23:48
  3. Gildenlager
    Von Saintlouisblues im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.12, 19:21
  4. [Vorschlag] Gildenlager
    Von pwnerz im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.11, 00:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.