Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Handel mit Questgegenständen unterbinden!

  1. #1
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von AyrtonSvenna
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.294
    Welt
    Tuxingen

    Handel mit Questgegenständen unterbinden!

    Hallo Mitwusler und BB Team,

    mir gehen zur Zeit wieder vermehrt eingestellte Handel gegen den Strich.

    Fernrohre gegen einen Berg Mörtel, Marmorbüste gegen teure und seltene AT etc.pp.

    Ich sehe absolut keinen Grund warum diese Gegenstände überhaupt handelbar gestellt wurden, wer diese Dinge benötigt kann sie einfach im Provi/Rari
    selbst herstellen. Falls die Gebäude ausbauen hat man eben eine Questpause, Ausbau ist Ausbau und da läuft halt nicht alles wie gewollt/gewohnt und das kann man auch ruhig spüren.

    Natürlich kann man sich kundig machen was man kauft, sich über Preise und Beschaffung Gedanken machen. Das rechtfertigt für mich aber nicht diesen Freifahrtschein für Glücksjäger die billichst hergestellte Questgegenstände zu utopischen Preisen veräußern.

    Vorteil: Für alle, der Handel ist nicht mit so einem Unsinn gestopft und im Falle eines verklickens, oder auch im Fall von Null Ahnung wird niemand über den Tisch gezogen.
    Nachteil: ....die aaaarmeeen Glücksjäger haben nichts mehr zum betucken?^^ Ne, sehe keinen Nachteil

    Lieben Gruß
    Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung (Wilhelm Busch)
    Freiheit für den Buchbinder, her mit der Warteschlange!!!

  2. #2
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    2.983
    Welt
    Morgentau
    Dann bleiben von den aktuell 11 Seiten nur noch 9 übrig. Oder die von dir so betitelten "Glücksjäger" versuchen es mit anderen Sachen. Das über den Tisch ziehen gehört zum Handel, seit es das Handeln gibt. Will man das unterbinden, müsste BB min-/max-Preise einführen. Diese würden dann vermutlich am Dia-Kurs angelehnt sein und wären dann wohl noch mehr über den Tisch ziehen. Solange es hier nur um Pixel geht, sehe ich das nicht so eng. Alles ersetzbar. Was wirklich eher deinem "über-den-Tisch-ziehen" entspricht, sind die Dia- (und damit Echtgeld-) Preise, die BB vorgibt.
    So what ...

  3. #3
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von AyrtonSvenna
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.294
    Welt
    Tuxingen
    Natürlich kann man nicht alle unschönen Handel unterbinden, ich bin auch gegen eine Preisstruktur die der Betreiber vorgeben würde.
    Ich verstehe halt bloß nicht aus welchem Zweck diese Gegenstände die ich ansprach überhaupt handelbar sind.
    Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung (Wilhelm Busch)
    Freiheit für den Buchbinder, her mit der Warteschlange!!!

  4. #4
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    2.983
    Welt
    Morgentau
    Weil BB nur in einem konsequent ist. In seiner Inkonsequenz ...

    Denn warum sind diese Gegenstände auf Halde produzierbar und die aus den Szenarien nicht, wäre dann die nächste aufzuwerfende Frage.

  5. #5
    Siedler Avatar von Siedler-bunt
    Registriert seit
    Jan 2013
    Ort
    Weltbürger
    Beiträge
    85
    Welt
    Apfelhain
    Bin der gleichen Meinung wie AyrtonSvenna!
    Quests sind ja Aufgeben die zu erfüllen sind und die Gegenstände dazu sollten nicht einfach Handelbar sein sondern es sollte auch etwas dafür gemacht werden.
    Die Münzen alleine sollten DSO nicht regieren (sonst ist es nicht besser als das reale Leben) und somit den "grossen" Spielern in die Hände spielen.

    Wenn die Herausvorderung fehlt wirds langweilig!

  6. #6
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    3.228
    Welt
    Andosia
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    Ich sehe absolut keinen Grund warum diese Gegenstände überhaupt handelbar gestellt wurden, wer diese Dinge benötigt kann sie einfach im Provi/Rari selbst herstellen.
    +1

    Aber bedenke, wie lange das alleine bei der Ramadanlampe gedauert hat.

  7. #7
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    871
    Welt
    Grünland
    und warum sollen sie nicht handelbar sein ?

    weil se überteuert angeboten werden?

    na dann macht die fische auch gleich mit nicht mehr handelbar
    die werden auch überteuert angeboten und nicht immer gibts einen leech dafür

    man muß ja nicht alles kaufen und wer ein schlitzohr ist der findet dann andere wege

    also keine unnötige arbeit für BB fordern

  8. #8
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    822
    Welt
    Steppenwald
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    Ich sehe absolut keinen Grund warum diese Gegenstände überhaupt handelbar gestellt wurden, wer diese Dinge benötigt kann sie einfach im Provi/Rari selbst herstellen.
    Nach dieser Logik dürfte man auch mit Hufeisen, Irma, Steak, etc. nicht handeln dürfen. Kann man ja alles selbst herstellen.

    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen
    Denn warum sind diese Gegenstände auf Halde produzierbar und die aus den Szenarien nicht, wäre dann die nächste aufzuwerfende Frage.
    Weil Szenarien verkappte At sind (ohne Truppen halt). Eine Quest ist eine Quest und kein At. Im Bergklan kann ich auch keine Gebäude-Reperatursätze oder Ausgrabungswerkzeuge auf Vorrat für den Stern produzieren.

  9. #9
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Charles_Bouvet
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    526
    Welt
    Mittsommerstadt
    Och, ich freue mich jetzt schon wie ein Kleinkind auf sein Schokoeis - spätestens ab nächsten Dienstag darf man sich, wenn man das will, durch 24 Seiten im Handel quälen und alle Fußball-Sammelteile-Handel ignorieren. Ich finde es jedoch immer wieder spannend und recht amüsant, was sich gewisse Spieler da für "Wechselkurse" ausdenken. Letzten Sommer gab es bei uns auf Mittsommerstadt doch tatsächlich welche, die für eine Bananenschale 1000 Mörtel haben wollten

    Spieler, welche solche Handel einstellen, tun mir leid. Die haben wohl ihr Porzellan nicht dort, wo es hin gehört. Aber viel mehr zu bedauern sind dann doch diejenigen, welche solche Handel kaufen, nicht wahr? Somit gilt auch da: Jeder wie er will, mag und kann. Die ignoreadd-Funktion wurde ja nicht umsonst von BB im Spiel implementiert

    Was Du evtl. nicht bedacht hast bei der Ausarbeitung deines Vorschlages, dass doch hin und wieder Spieler ihr Proviantmagazin ausbauen wollen/müssen. Diese haben dann während dieser Zeit eben die Möglichkeit, die benötigten Buffs aus dem Handel zu erwerben. Deshalb kann es meinetwegen so bleiben, wie es ist.

  10. #10
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    765
    Welt
    Morgentau
    Also m.E. sollten Eventitems schon handelbar bleiben. Gerade beim Sommerevent (mit rund einem Dutzend verschiedener Kleinteile) habe ich immer wieder eine einseitige & unausgeglichene Verteilung erlebt: was nützen einem denne z.B. k-weise Fernrohre oder Farbe, wenn man die nicht mehr gegen knappe/fehlende Items wie z.B. Schuhe oder Bananenschalen eintauschen kann - auch gildenintern? Dann könnte man die nur noch gegen Dia holen?

Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Inselbesuche unterbinden! Sabotage!
    Von Skyblubb im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.13, 02:59
  2. Freundschaftsanfragen Begrenzen oder Funktion "unterbinden"
    Von Erzengel_Michael im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.12, 20:29
  3. sinnlose Geologerei unterbinden
    Von rukoolla im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.05.11, 19:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.