Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thema: Handel mit Questgegenständen unterbinden!

  1. #31
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von AyrtonSvenna
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.294
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von ginger96 Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt verstehe ich den Sinn deines Anliegens nicht wirklich. Einerseits ist der normale Handel mit Wucherpreisen "ok" (kann man nichts gegen machen), andererseits prangerst du explizit die Questitems an, wo es eben nicht "ok" ist. Wo ist der Unterschied zu anderen selbst produzierten Dingen?
    Und wenn man nicht weiß was dieser Gegenstand überhaupt ist und bezweckt, dann bemüht man halt eine der gängigen Suchmaschinen.
    Aber vielleicht kann BB ja noch eine Warnmeldung einbauen "Willst du das Angebot wirklich annehmen? Bist du dir sicher? Es könnte überteuert sein!!!"
    Die Frage ist doch die warum es handelbar sein muss. Du bekommst einen Quest, benötigst dafür ein bestimmtes Gebäude wie in vielen anderen Quest auch btw, dieses benötigen wird aber durch vorproduzieren und Handel umgangen. Darin sehe ich keine Konsistenz im Bezug zu anderen Quest.
    Negativer Effekt, der mich auch zu diesem Thread animierte, war das mir diese Wucher Angebote im Handel für genau diese Gegenstände ein Dorn im Auge sind. Je weniger Möglichkeiten ich erlaube Dinge zu wuchern desto besser, so sehe ich das. Vor allem wenn damit noch normale Questfolgen, wie ich bereits schrieb "Gebäude baut aus, Essig ist es mit dem dranhängenden Quest" sabotiert werden.
    Das ganze ist überhaupt nicht nötig wenn man diese Gegenstände aus dem Handel raus hält.
    Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung (Wilhelm Busch)
    Freiheit für den Buchbinder, her mit der Warteschlange!!!

  2. #32
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von AyrtonSvenna
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.294
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von I5chmael Beitrag anzeigen
    Um mich selbst zu zitieren
    Zitat Zitat von I5chmael Beitrag anzeigen
    ... was macht ihr Euch überhaupt ´nen Kopp, ändern wird sich eh nix!
    bevor ich hier womöglich vollständig vom Thema ab komme bzw mich zu sehr echauffiere und ggf ausfallend werde.
    Oder anders ausgedrückt das Thema artet in einen "Streit um des Kaisers Bart" aus.
    Ja genau, Forum dicht machen oder in eine einzige Fehlermeldungsvorlage umwandeln....ach ne, Forenspiele brauchen wir dringend auch mehr.

    Ich verstehe wirklich die Leute denen sowas nicht wichtig ist, mir und auch anderen die hier gepostet haben ist es das Thema aber wert. Wenn es Dich so echauffiert wie Du schreibst dann musst/solltest Du dich hier auf gar keinen Fall beteiligen
    Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung (Wilhelm Busch)
    Freiheit für den Buchbinder, her mit der Warteschlange!!!

  3. #33
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    822
    Welt
    Steppenwald
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von ginger96 Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt verstehe ich den Sinn deines Anliegens nicht wirklich. Einerseits ist der normale Handel mit Wucherpreisen "ok" (kann man nichts gegen machen), andererseits prangerst du explizit die Questitems an, wo es eben nicht "ok" ist. Wo ist der Unterschied zu anderen selbst produzierten Dingen?
    Und wenn man nicht weiß was dieser Gegenstand überhaupt ist und bezweckt, dann bemüht man halt eine der gängigen Suchmaschinen.
    Aber vielleicht kann BB ja noch eine Warnmeldung einbauen "Willst du das Angebot wirklich annehmen? Bist du dir sicher? Es könnte überteuert sein!!!"
    Die Frage ist doch die warum es handelbar sein muss. Du bekommst einen Quest, benötigst dafür ein bestimmtes Gebäude wie in vielen anderen Quest auch btw, dieses benötigen wird aber durch vorproduzieren und Handel umgangen. Darin sehe ich keine Konsistenz im Bezug zu anderen Quest.
    Negativer Effekt, der mich auch zu diesem Thread animierte, war das mir diese Wucher Angebote im Handel für genau diese Gegenstände ein Dorn im Auge sind. Je weniger Möglichkeiten ich erlaube Dinge zu wuchern desto besser, so sehe ich das. Vor allem wenn damit noch normale Questfolgen, wie ich bereits schrieb "Gebäude baut aus, Essig ist es mit dem dranhängenden Quest" sabotiert werden.
    Das ganze ist überhaupt nicht nötig wenn man diese Gegenstände aus dem Handel raus hält.
    Bei welchen Quests kannst du denn vorproduzieren? Mir fallen jetzt nur Hochzeit und Panda ein. Und inkonsequent ist es auch nicht, da die anderen Quests halt keine Produktion im Provi benötigen.
    Mal ganz hiervon ab, dann müsstest du nächste Woche einen Faden aufmachen und Sammelitems für den Handel verbieten. Da sehe ich (jedenfalls aus der Erinnerung auf meiner Welt) einen wirklichen Versuch die Leute über den Tisch zu ziehen.

  4. #34
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von AyrtonSvenna
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.294
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von ginger96 Beitrag anzeigen
    Bei welchen Quests kannst du denn vorproduzieren? Mir fallen jetzt nur Hochzeit und Panda ein. Und inkonsequent ist es auch nicht, da die anderen Quests halt keine Produktion im Provi benötigen.
    Mal ganz hiervon ab, dann müsstest du nächste Woche einen Faden aufmachen und Sammelitems für den Handel verbieten. Da sehe ich (jedenfalls aus der Erinnerung auf meiner Welt) einen wirklichen Versuch die Leute über den Tisch zu ziehen.
    Alle Briefquest aus der Exi betrifft das, diese Gegenstände explizit sind mir auch im Handel unangenehm aufgefallen.
    Und konsequent wäre es weil mir auch niemand anderes für meinen Quest x-zeug produzieren kann, wenn meine Gebäude ausbauen ruht der Quest. Auch kann mir niemand für meinen Quest Truppen ausbilden, bauen die Kasernen aus ruht der Quest.

    Den Tausch von Sammelis im Event zu unterbinden wäre m.M.n. auch nicht der richtige Weg, dafür sind sie zu unterschiedlich verteilt und ein Austausch macht ja Sinn. Aber ja, auch dort stören mich die Wucherangebote, ist aber ein Eventphänomen und somit stört es nicht lange wenigstens.
    Geändert von AyrtonSvenna (17.06.20 um 17:33 Uhr)
    Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung (Wilhelm Busch)
    Freiheit für den Buchbinder, her mit der Warteschlange!!!

  5. #35
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    2.230
    Welt
    Steppenwald
    Hallo allerseits,

    ich bin dagegen, dass Herstellen von Questgegenständen zu unterbinden :
    Schliesslich macht man diese Quests öfter und es ist wesentlich bequemer, einmal einen 25er Stapel in Auftrag zu geben als jedes Mal auf Neue eins von den Teilen herstellen zu müssen.

    Bezüglich des ursprünglichen Anliegens des TE, Wucher und Aufs-Verklicken-Hoffen zu unterbinden: Insbesondere weil es jedem von uns passieren kann, sich wegen der Mini-Rollbacks und Lags zu 'verklicken', wäre es schön, wenn Bauernfänger-Angebote unterbunden werden könnten. Leider sehe ich keine realistische Möglichkeit für BB, annehmbare Preisspannen zu ermitteln, von der Implementierung ganz zu schweigen. (Wenn man sieht, wie schnell BB aktuell Fehler beseitigt, kann man nur hoffen, dass sie lauffähigen Code NICHT anfassen)

    Glücklicherweise handelt es sich hier ja nur um Pixel und nicht wie bei den Diamanten eventuell um echtes Geld --- DA gibt es durchaus auch Möglichkeiten, sich zu verklicken.
    Geändert von OngDongTre (17.06.20 um 17:59 Uhr)

  6. #36
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    2.984
    Welt
    Morgentau
    Zitat Zitat von pK_C Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen
    Weil BB nur in einem konsequent ist. In seiner Inkonsequenz ...

    Denn warum sind diese Gegenstände auf Halde produzierbar und die aus den Szenarien nicht, wäre dann die nächste aufzuwerfende Frage.
    ich nehme als Beispiel einfach mal Bergclan 4 Bergvolk. Sollte man die Torverstärkungen schon besitzen obwohl es der Abenteuerverlauf noch nicht zulässt, könnte man das erscheinen von Durchbruchhöhlen komplett verhindern, was das Abenteuer drastisch verändert. Andersherum wäre das AT nicht abschließbar sollte man die Torverstärkungen im Handel veräußern. Es würde nur abbruch des AT bleiben.
    Da das bei Questgegenständen nicht zutrifft, gibt es auch keinen Grund den Handel und das "auf Halde produzieren" zu verhindern.
    Und Bergvolk ist welches Szenario? Erst denken, dann informieren, dann nochmal denken, dann schreiben.
    Szenarien, wie Schätze der Berge, Kornzwist, etc. haben genug mögliche "Buffs" welche nicht irgendwelche Sammelgegenstände vorraussetzen und trotzdem verschwinden diese Buffs, falls mehr als nötig produziert ohne Rückerstattung im nichts. Warum eigentlich?

    Zitat Zitat von OngDongTre Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    ich bin dagegen, dass Herstellen von Questgegenständen zu unterbinden :
    Schliesslich macht man diese Quests öfter und es ist wesentlich bequemer, einmal einen 25er Stapel in Auftrag zu geben als jedes Mal auf Neue eins von den Teilen herstellen zu müssen.

    Bezüglich des ursprünglichen Anliegens des TE, Wucher und Aufs-Verklicken-Hoffen zu unterbinden: Insbesondere weil es jedem von uns passieren kann, sich wegen der Mini-Rollbacks und Lags zu 'verklicken', wäre es schön, wenn Bauernfänger-Angebote unterbunden werden könnten. Leider sehe ich keine realistische Möglichkeit für BB, annehmbare Preisspannen zu ermitteln, von der Implementierung ganz zu schweigen. (Wenn man sieht, wie schnell BB aktuell Fehler beseitigt, kann man nur hoffen, dass sie lauffähigen Code NICHT anfassen)

    Glücklicherweise handelt es sich hier ja nur um Pixel und nicht wie bei den Diamanten eventuell um echtes Geld --- DA gibt es durchaus auch Möglichkeiten, sich zu verklicken.

    Eine einfache Möglichkeit "verklicken" zu unterbinden,wäre die Mini(Maxi) Rollbacks endlich abzustellen.
    Verklicken von Dias wäre endlich abzustellen, wenn es endlich bei allen Dia-Aktionen eine KONSEQUENTE Abfrage gäbe. Aber wie schon beschrieben ist BB nur in seiner Inkonsequenz konsequent.
    Geändert von Plitschi79 (18.06.20 um 00:38 Uhr)

  7. #37
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von bogini
    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    2.326
    Welt
    Tuxingen
    +1 für den Vorschlag
    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)

    Meine Taktikkarten *** Mein Talentbaum *** Taktikkarten Google Drive *** SpeedHolzi mit Zitterbart*** Prinzessin mit Zitterbart
    Sind deine Generäle nicht so ausgebildet, wie in der verwendeten Taktikkarte gefordert, musst du mit ungeplanten Verlusten rechnen!

  8. #38
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    675
    Welt
    Glitzerstadt
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen

    Und Bergvolk ist welches Szenario? Erst denken, dann informieren, dann nochmal denken, dann schreiben.
    Szenarien, wie Schätze der Berge, Kornzwist, etc. haben genug mögliche "Buffs" welche nicht irgendwelche Sammelgegenstände vorraussetzen und trotzdem verschwinden diese Buffs, falls mehr als nötig produziert ohne Rückerstattung im nichts. Warum eigentlich?
    Mir ist bewusst das das Bergvolk kein reines Szenario ist. Wusstest du, dass es eine Unternehmung ist ? Im Ingame Archiv findest du eine Erklärung die besagt: "Unternehmungen (1) sind eine Kombination aus Mission und Szenarien [...]".
    Ich habe bewusst eine Unternehmung als Beispiel gewählt, da ich unter anderem mehr Gründe aufzählen kann, warum benötigte Gegenstände nicht vorproduziert werden können. Ich kenne mich in Szenarios weniger gut aus, und kann nicht mit Sicherheit sagen, ob gewisse Abschnitte umgangen oder übersprungen werden könnten.

    Mehr will ich zum Thema "vorher informieren" auch gar nicht verlieren....

    Nur für dich, eine Erklärung nur für Szenarien:
    Herstellbare Gegenstände aus Szenarien sind nicht handelbar weil man sie nicht in unbegrenzten Mengen herstellen kann, und durch das Handeln der Gegenstände der Verlauf des Szenarios behindert werden kann. Auch die in unbegrenzter Menge herstellbaren Gegenstände sind nicht handelbar oder lagerbar, da für alle Gegenstände die für das Szenario benötigt werden wohl die selbe Regel gelten muss. (ich nehme Absichtlich das Wort "wohl", da es eine Vermutung meiner Seits ist. Ich sage es expliziet nochmal, dass nicht wieder unsinnige Verwirrung entsteht)
    Geändert von pK_C (18.06.20 um 07:10 Uhr)

  9. #39
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    2.984
    Welt
    Morgentau
    Zitat Zitat von pK_C Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen

    Und Bergvolk ist welches Szenario? Erst denken, dann informieren, dann nochmal denken, dann schreiben.
    Szenarien, wie Schätze der Berge, Kornzwist, etc. haben genug mögliche "Buffs" welche nicht irgendwelche Sammelgegenstände vorraussetzen und trotzdem verschwinden diese Buffs, falls mehr als nötig produziert ohne Rückerstattung im nichts. Warum eigentlich?
    Mir ist bewusst das das Bergvolk kein reines Szenario ist. Wusstest du, dass es eine Unternehmung ist ? Im Ingame Archiv findest du eine Erklärung die besagt: "Unternehmungen (1) sind eine Kombination aus Mission und Szenarien [...]".
    Ich habe bewusst eine Unternehmung als Beispiel gewählt, da ich unter anderem mehr Gründe aufzählen kann, warum benötigte Gegenstände nicht vorproduziert werden können. Ich kenne mich in Szenarios weniger gut aus, und kann nicht mit Sicherheit sagen, ob gewisse Abschnitte umgangen oder übersprungen werden könnten.

    Mehr will ich zum Thema "vorher informieren" auch gar nicht verlieren....

    Nur für dich, eine Erklärung nur für Szenarien:
    Herstellbare Gegenstände aus Szenarien sind nicht handelbar weil man sie nicht in unbegrenzten Mengen herstellen kann, und durch das Handeln der Gegenstände der Verlauf des Szenarios behindert werden kann. Auch die in unbegrenzter Menge herstellbaren Gegenstände sind nicht handelbar oder lagerbar, da für alle Gegenstände die für das Szenario benötigt werden wohl die selbe Regel gelten muss. (ich nehme Absichtlich das Wort "wohl", da es eine Vermutung meiner Seits ist. Ich sage es expliziet nochmal, dass nicht wieder unsinnige Verwirrung entsteht)
    Unternehmungen sind keine Szenarien und das ist genau das, was deine Aussage eben nicht relevant macht. ...

  10. #40
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    675
    Welt
    Glitzerstadt
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von pK_C Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen

    Und Bergvolk ist welches Szenario? Erst denken, dann informieren, dann nochmal denken, dann schreiben.
    Szenarien, wie Schätze der Berge, Kornzwist, etc. haben genug mögliche "Buffs" welche nicht irgendwelche Sammelgegenstände vorraussetzen und trotzdem verschwinden diese Buffs, falls mehr als nötig produziert ohne Rückerstattung im nichts. Warum eigentlich?
    Mir ist bewusst das das Bergvolk kein reines Szenario ist. Wusstest du, dass es eine Unternehmung ist ? Im Ingame Archiv findest du eine Erklärung die besagt: "Unternehmungen (1) sind eine Kombination aus Mission und Szenarien [...]".
    Ich habe bewusst eine Unternehmung als Beispiel gewählt, da ich unter anderem mehr Gründe aufzählen kann, warum benötigte Gegenstände nicht vorproduziert werden können. Ich kenne mich in Szenarios weniger gut aus, und kann nicht mit Sicherheit sagen, ob gewisse Abschnitte umgangen oder übersprungen werden könnten.

    Mehr will ich zum Thema "vorher informieren" auch gar nicht verlieren....

    Nur für dich, eine Erklärung nur für Szenarien:
    Herstellbare Gegenstände aus Szenarien sind nicht handelbar weil man sie nicht in unbegrenzten Mengen herstellen kann, und durch das Handeln der Gegenstände der Verlauf des Szenarios behindert werden kann. Auch die in unbegrenzter Menge herstellbaren Gegenstände sind nicht handelbar oder lagerbar, da für alle Gegenstände die für das Szenario benötigt werden wohl die selbe Regel gelten muss. (ich nehme Absichtlich das Wort "wohl", da es eine Vermutung meiner Seits ist. Ich sage es expliziet nochmal, dass nicht wieder unsinnige Verwirrung entsteht)
    Unternehmungen sind keine Szenarien und das ist genau das, was deine Aussage eben nicht relevant macht. ...
    Was meine Aussage irrelevant macht ist nicht, dass "Szenario" nur ein Teil von Unternehmungen ist, sondern dass es nicht das Thema des Threads ist, warum Szenario Gegenstände nicht handelbar bzw. auf Vorrat produzierbar sind. Stichwort Quadrate und Rechtecke...

    Ich wollte nur deine aufgeworfene Frage beantworten.
    Geändert von pK_C (18.06.20 um 12:35 Uhr)

Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Inselbesuche unterbinden! Sabotage!
    Von Skyblubb im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.13, 02:59
  2. Freundschaftsanfragen Begrenzen oder Funktion "unterbinden"
    Von Erzengel_Michael im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.12, 20:29
  3. sinnlose Geologerei unterbinden
    Von rukoolla im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.05.11, 19:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.