Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 40

Thema: Handel mit Questgegenständen unterbinden!

  1. #11
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    871
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von Charles_Bouvet Beitrag anzeigen
    Och, ich freue mich jetzt schon wie ein Kleinkind auf sein Schokoeis - spätestens ab nächsten Dienstag darf man sich, wenn man das will, durch 24 Seiten im Handel quälen und alle Fußball-Sammelteile-Handel ignorieren. Ich finde es jedoch immer wieder spannend und recht amüsant, was sich gewisse Spieler da für "Wechselkurse" ausdenken. Letzten Sommer gab es bei uns auf Mittsommerstadt doch tatsächlich welche, die für eine Bananenschale 1000 Mörtel haben wollten
    ...
    nimm doch beim filter rechts dann einfach des häckchen bei ereignisressorcen raus und bingo

  2. #12
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von AyrtonSvenna
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.294
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von mondoka Beitrag anzeigen
    Also m.E. sollten Eventitems schon handelbar bleiben. Gerade beim Sommerevent (mit rund einem Dutzend verschiedener Kleinteile) habe ich immer wieder eine einseitige & unausgeglichene Verteilung erlebt: was nützen einem denne z.B. k-weise Fernrohre oder Farbe, wenn man die nicht mehr gegen knappe/fehlende Items wie z.B. Schuhe oder Bananenschalen eintauschen kann - auch gildenintern? Dann könnte man die nur noch gegen Dia holen?
    Diese Gegenstände sind von mir im Eingangspost auch nicht angesprochen worden, es geht mir einzig und alleine um die Questitems welche aus den Exelsiorquest stammen.
    Die Sammlitems nicht tauschbar zu machen wäre auch in meinen Augen großer Quatsch, aus den von Dir angesprochenen Gründen. Das ist ja auch nur ein Eventphänomen mit dieser Art Gegenständen. Da sollte man die Kirche im Dorf lassen, klar.
    Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung (Wilhelm Busch)
    Freiheit für den Buchbinder, her mit der Warteschlange!!!

  3. #13
    Wuseler Avatar von I5chmael
    Registriert seit
    Dec 2016
    Ort
    zuhause
    Beiträge
    119
    Welt
    Mittsommerstadt
    Es ist hier im Handel wie im RL, wer nicht aufpasst und sich vorher informiert zahlt zu viel, bzw verlangt Mondpreise die keiner bezahlen tut und bleibt auf seiner Ware sitzen. Aber was macht ihr Euch überhaupt ´nen Kopp, ändern wird sich eh nix!

  4. #14
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Aug 2019
    Beiträge
    675
    Welt
    Glitzerstadt
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    Vorteil: Für alle, der Handel ist nicht mit so einem Unsinn gestopft und im Falle eines verklickens, oder auch im Fall von Null Ahnung wird niemand über den Tisch gezogen.
    Nachteil: ....die aaaarmeeen Glücksjäger haben nichts mehr zum betucken?^^ Ne, sehe keinen Nachteil
    Was passiert wenn ein Spieler (Typ: "Null Ahnung") bspw. ein Schlachtross kauft? Von dem weiß er auch nicht was man damit macht, wäre aber ok weil es kein Questgegenstand ist ?

    Ich habe einen Nachteil für dich, den du selbst auch schon genannt hast. Im Falle eines Ausbaus kannst du diese Gegenstände nicht herstellen und kannst die Quest nicht weiter spielen.
    Das herstellen der Questgegenstände kann auch als Dienstleistung gesehen werden, weil der Käufer (derjenige der weiß was er dort kauft) spart Zeit wenn der Gegenstand nicht hergestellt werden muss.

    Zudem gehe ich einfach mal davon aus, dass wenn diese Questgegenstände nicht handelbar sind, sie auch nicht im Stern lagerbar wären.
    Das würde das vorproduzieren in großen Mengen (ich denke da speziell an Torten für die Hochzeitseinladungsquest) unmöglich machen.
    Das Gegenstäne aus Unternehmungen nicht handelbar sind, ist hingegen sinnvoll. Manche benötigen spezielle Sammelgegenstände die es nicht in unbegrenzter Menge gibt, und sollte man diese dann verkaufen kann man das AT nicht mehr beenden. (Eigene Schuld könnte man hier sagen, aber das trifft auch auf "verklicken" oder "Null Ahnung" zu)

    Ich teile deine Ansicht zum unterbinden des Handels mit Questgegenständen nicht.

  5. #15
    Wuseler Avatar von heo51
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Düsseldorf dann Rtg
    Beiträge
    229
    Welt
    Steppenwald
    Zitat Zitat von I5chmael Beitrag anzeigen
    Es ist hier im Handel wie im RL, wer nicht aufpasst und sich vorher informiert zahlt zu viel, bzw verlangt Mondpreise die keiner bezahlen tut und bleibt auf seiner Ware sitzen. Aber was macht ihr Euch überhaupt ´nen Kopp, ändern wird sich eh nix!
    Genau so sehe ich es auch.
    Es ist eine frei Marktwirtschaft wie im RL. Wer etwas kaufen will sollte Preise vergleichen. Lebensmittel braucht man. Luxusgüter muss man nicht unbedingt sofort kaufen.

  6. #16
    Wuseler Avatar von Cymbri
    Registriert seit
    Oct 2016
    Beiträge
    187
    Welt
    Bernsteingarten
    Ich sehe keinen Grund, warum Questgegenstände nicht handelbar sein sollten. Man muss sie ja nicht kaufen, die Quests aus der Excelsior verfallen ja nicht, also ist auch niemand gezwungen, überteuerte Preise dafür zu zahlen. Ich habe schon Questgegestände gekauft, weil mir der Preis angemessen schien. Und ich habe als Anfänger schon mal eine Hochzeitstorte verkauft und mich über die 1000 gm sehr gefreut, weil meine Möglichkeiten damals noch sehr begrenzt waren, gm zu verdienen.

    Was mich viel mehr nervt sind Händler, die alle paar Minuten ihre Ware im Handelschat anpreisen.

  7. #17
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Charles_Bouvet
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    526
    Welt
    Mittsommerstadt
    Zitat Zitat von Cymbri Beitrag anzeigen
    Was mich viel mehr nervt sind Händler, die alle paar Minuten ihre Ware im Handelschat anpreisen.
    *lach* Ja, die guten alten Marktschreier Ich habe es mir zur Angewohnheit gemacht, dass ich nur bei denen kaufe, welche ihre Waren/Loots gemäßigt bewerben. Die anderen können dann von mir aus schreien, so oft sie wollen

    Zitat Zitat von Schummel Beitrag anzeigen
    nimm doch beim filter rechts dann einfach des häckchen bei ereignisressorcen raus und bingo
    Das werde ich am Montag dann gleich mal ausprobieren. Evtl. besser für mein Wohlbefinden

  8. #18
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    741
    Welt
    Funkelberg
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    H



    Ich sehe absolut keinen Grund warum diese Gegenstände überhaupt handelbar gestellt wurden, wer diese Dinge benötigt kann sie einfach im Provi/Rari
    selbst herstellen. Falls die Gebäude ausbauen hat man eben eine Questpause, Ausbau ist Ausbau und da läuft halt nicht alles wie gewollt/gewohnt und das kann man auch ruhig spüren.
    Ich stimme dir voll zu. Auch ich sehe diese Handel als reine Abzocke und sie gehen mir total gegen den Strich.

    Ich kann auch nicht nachvollziehen, dass BB so etwas zu lässt, da sie doch sonst so sehr darauf bedacht sind, das "miteinander" gerade in KOOPs zu stärken.

  9. #19
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von norgk
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    apfelhain
    Beiträge
    1.314
    Welt
    Apfelhain
    Zitat Zitat von goldsucherin Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    H



    Ich sehe absolut keinen Grund warum diese Gegenstände überhaupt handelbar gestellt wurden, wer diese Dinge benötigt kann sie einfach im Provi/Rari
    selbst herstellen. Falls die Gebäude ausbauen hat man eben eine Questpause, Ausbau ist Ausbau und da läuft halt nicht alles wie gewollt/gewohnt und das kann man auch ruhig spüren.
    Ich stimme dir voll zu. Auch ich sehe diese Handel als reine Abzocke und sie gehen mir total gegen den Strich.

    Ich kann auch nicht nachvollziehen, dass BB so etwas zu lässt, da sie doch sonst so sehr darauf bedacht sind, das "miteinander" gerade in KOOPs zu stärken.
    was soll die aufregung ? ist doch egal ob jemand mit einem sammelteil oder mit einem fisch über den tisch gezogen wird...

    wieder nur ein sturm im wasserglas, die über den tisch zieh angebote werden dadurch ganz sicher nicht weniger...
    Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
    K. Valentin

  10. #20
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von AyrtonSvenna
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.294
    Welt
    Tuxingen
    Vielen lieben Dank für euer abwechslungsreiches Feedback

    Nach lesen der Meinungen würde ich, in logischer Folge, noch weiter gehen mit meiner Anregung diesen Handel nicht zuzulassen. Es erweitern um sogar das produzieren auf Halde nicht zuzulassen.

    Wie Plitschi79 richtig anmerkte
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen
    Denn warum sind diese Gegenstände auf Halde produzierbar und die aus den Szenarien nicht, wäre dann die nächste aufzuwerfende Frage.
    Für meine Meinung lasse ich allerdings sowas...
    Zitat Zitat von pK_C Beitrag anzeigen
    Was passiert wenn ein Spieler (Typ: "Null Ahnung") bspw. ein Schlachtross kauft? Von dem weiß er auch nicht was man damit macht, wäre aber ok weil es kein Questgegenstand ist ?
    Den Handel mit normalen Ressourcen als Vergleich heran zu ziehen ist abwegig, den kann man nicht unterbinden. Da müsste der Handel komplett abgeschafft werden, was ziemlich sinnfrei und sicher von den allermeisten, auch mir, ungewolllt ist.

    Oder sowas....
    Zitat Zitat von pK_C Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Nachteil für dich, den du selbst auch schon genannt hast. Im Falle eines Ausbaus kannst du diese Gegenstände nicht herstellen und kannst die Quest nicht weiter spielen.
    Das herstellen der Questgegenstände kann auch als Dienstleistung gesehen werden, weil der Käufer (derjenige der weiß was er dort kauft) spart Zeit wenn der Gegenstand nicht hergestellt werden muss.
    Es stellt in meinen Augen immer noch keinen Nachteil dar, das Provilager ist zentraler Bestandteil dieser Quest. Man kann auch niemand anders z.b. x Schwerter produzieren
    lassen nur weil mein Quest das verlangt, wenn die Schmiede ausbaut ist halt nichts mit Quest bis es fertig ist. Ebenso kann ich auch keinen Quest erfüllen der Truppenausbildung verlangt wenn meine Kasernen ausbauen.
    Dienstleistung sprichst Du an, schön und gut. Wenn sich jemand mit einem wenig Gewinn im Handel ein paar Münzen besorgen möchte für seinen Ausbau finde ich das gar nicht so schlimm, ich selbst habe bei solchen Angeboten schon gekauft weil es nicht einfach plump überzogen war sondern in einem realistischem Preisrahmen. Solche Angebote für Questitem sind aber leider die grobe Ausnahme

    Wenn es einfach nur wäre wie dieses hier...
    Zitat Zitat von Cymbri Beitrag anzeigen
    Ich habe schon Questgegestände gekauft, weil mir der Preis angemessen schien. Und ich habe als Anfänger schon mal eine Hochzeitstorte verkauft und mich über die 1000 gm sehr gefreut, weil meine Möglichkeiten damals noch sehr begrenzt waren, gm zu verdienen.
    .
    ...wäre ich nie auf die Idee gekommen diesen Thread zu eröffnen.

    Auch wenn sich meine Präferenz geändert hat dank Plitschi79, nämlich vordergründig das auf Halde produzieren von Questitems zu unterbinden, welches jetzt mehr Gewicht in meinen Augen hat, und auch logisch folgerichtig wäre für das Spiel, wünsche ich mir nach wie vor das unterbinden dieser Handel.

    Auf Post die bloß Aussagen sinngemäß "Ist doch wie RL, wirst hier wie da übern Tisch gezogen" gehe ich nicht ein und wünsche mir fast das diejenigen mit solchen Meinungen den Ellenbogen den sie so schön akzeptiert haben auch mal abbekommen, vielleicht ändert sich in der Meinung derer ja mal was.

    Das würde ich mir natürlich RL auch wünschen, dort ist es aber absolute Illusion das Wucherer und Halsabschneider dauerhaft gebannt werden, wo ja schon unsere Staatenlenker dem keinen Einhalt gebieten, im Gegenteil sogar häufig geschmiert werden um den Abzock erst möglich zu machen.
    In einem Spiel wie hier wäre es, in diesem speziellen Fall aber mit einfachsten Mitteln zu unterbinden die niemandem Schaden zufügen und andere vor Schaden, und sei er noch so marginal, schützen! Dazu wäre es Questmäßig auch noch besser nachzuvollziehen, beginne einen Quest wo das Proviantlager zentraler Bestandteil ist, das Lager baut aus, kein Questfortgang möglich.
    Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung (Wilhelm Busch)
    Freiheit für den Buchbinder, her mit der Warteschlange!!!

Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Inselbesuche unterbinden! Sabotage!
    Von Skyblubb im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.02.13, 02:59
  2. Freundschaftsanfragen Begrenzen oder Funktion "unterbinden"
    Von Erzengel_Michael im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.12.12, 20:29
  3. sinnlose Geologerei unterbinden
    Von rukoolla im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.05.11, 19:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.