Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: Skillungen - Rückerstattung

  1. #11
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    2.644
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von norgk
    du möchtest also etwas nahezu kostenlos, wofür andere viel zeit und rohstoffe investiert haben oder dias ?
    Es mußte ja niemand machen, und wer etwas schnell haben will, muß halt Zuschlag zahlen.
    Kann man dem TE jetzt auch nicht so direkt vorwerfen, finde ich.
    Zitat Zitat von Lupus_C
    Mal wieder ein Vorschlag etwas kostenlos machen zu können. Danke, nein.
    Ist es wirklich so viel anders als der Wunsch nach kostenlosen Verschiebewochen?
    Ich hab damals noch alles abgerissen und neu aufgebaut, ging auch. Hatte es halt dadurch schneller.
    Zitat Zitat von Stuffles
    Habe früher z.b. meine Entdecker nach Standards geskillt, die heute völlig überflüssig sind.
    Alleine durch die immer größeren Mengen an Entdeckern dürfte das aber kaum eine Rolle spielen.
    Ich selber habe lediglich ein paar Manus in der untersten Reihe drauf, schicke sie eh nur zu Events komplett los.
    Grundlegend hätt ich aber auch nichts dagegen, dann würde ich mal meine 4 Mary einheitlich skillen, Bücher oder Dias ist mir das aber auch nicht wert.

    MfG Blaue

  2. #12
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von eigenergie
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    866
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von eigenergie Beitrag anzeigen
    Jedes neue AT, jeder neue Geni oder Entdecker, jede neue wiederholbare Questkette kann eine vergangene Skillung entwerten.
    Gerade bei Entdeckern entwerten auch mal Marktentwicklungen die Skills.

    Konsequenterweise müsste man außerdem gratis umskillen lassen wenn ein alter Skill aufgewertet wird - schließlich hätte ich vielleicht doch nicht Stratege geskillt wenn ich gewusste hätte dass eine PFF in den Shop- kommt.
     
    Neue AT? Welche gab es da?
    Ein neuer Geni oder neuer Entdecker macht die Skillung des anderen ja nicht unnütz, denn ich kann die gewählte Skillung ja weiterhin so benutzen. Viel eher entwertet es nach deiner Theorie ja die alten Entdecker und Geni. Da ist also der Wunsch nur die Forderung die Bücher kostenlos zurück zu bekommen. Ähm Nein. Da finde ich die gegebenen Möglichkeiten ausreichend.
    Ah.
    Nun, es wäre tatsächlich hilfreich gewesen wenn ich auch dazugeschrieben hätte worauf ich hinauswill; mein Fazit deckt sich nämlich mit deinem.


    Was hat der Stratege mit der PFF zu tun? Das will mir nicht einleuchten.
    Und alte Skills werden ja nicht aufgewertet. Sie sind immer noch genauso wie am Anfang. Ein neuer General verändert die Logik der Skills aber dann siehe oben.
    PFF wertet Taler auf, damit auch Kopfgeld - und wertet damit Strat ab. Durchaus nicht funktionell sondern im Vergleich mit den Opportunitätskosten.
    Ein Granitskill beim Entdecker ändert sich zwar auch nicht wenn der Granitpreis verfällt oder ein Granitsteinbruch eingeführt wird, sinkt aber durchaus im Wert.
    Das kann man auch noch deutlich weiter treiben. Hängt ja alles irgendwie zusammen in einem Wirtschaftsspiel.

    Die Conclusio meines Posts hätte nun sein sollen: in einem Spiel in dem ständig Änderungen stattfinden kann eine solche Ab-Aufwertung nicht jedesmal zu einer Entscheidungsrücknahme führen. Das wäre schlicht zu häufig, vielfach subjektiv und würde sich auch nicht auf die Skills beschränken.

    Umskillen kann man ja und da gab's wie richtig mehrfach erwähnt wurde im letzten Jahr durchaus Schützenhilfe.
    Kann mir bei Spiel-Änderungen einer hohen Tragweite ein Gratis-Umskillen durchaus vorstellen; bei Genis etwa wenn mal eine Überkaserne mit neuen Übereinheiten und neuen Über-ATs eingeführt wird. Aber sonst nicht.
    Geändert von eigenergie (24.04.20 um 10:27 Uhr)
    Vormals Basbalbux, Reset am 26.3.2019
    Verluste bis Stufe 70: 4502 Einheiten
    Stufe 75: 22.12.2020 - Stufe 76: 26.12.2020
    Stufe 77: 31.12.2020 - Stufe 78: 4.1.2021
    Stufe 79: 8.1.2021 - Stufe 80: 11.1.2021

  3. #13
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    889
    Welt
    Steppenwald
    Ich sehe dafür keine Notwendigkeit. Klar ist es schön einfach (und billig), wenn man für lau alle Entdecker, Geos und Genis an die jetzigen Bedürfnisse anpassen könnte. Dies kann meines Erachtens aber nicht der Sinn sein.

    Wenn man falsch geskillt hat oder man mittlerweile Granit im Überfluss hat, tja, dann ist das halt so. Dann muss man damit leben oder die Entdecker neu skillen.

    Einige der ersten schnellen Entdecker die ich auf Artefakt geskillt hatte habe ich auch neu geskillt, weil ich damals Schatzsuchen gar nicht auf dem Schirm hatte. Im Endeffekt mein Fehler.

    Und jetzt fange ich gerade damit an, so an die 40 Genis neu zu skillen weil sich bei mir die Prioritäten verschoben haben. Weg von möglichst geringen Verlusten (oder vielen Söldnern/EP) und hin zur schnellen Reise. Das wird noch Monate dauern. Aber inzwischen ist die Bücherproduktion ja recht flott geworden.

    So ist das halt, das Spiel verändert sich und die persönlichen Präferenzen unter Umständen auch.

  4. #14
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.870
    Welt
    Funkelberg
    Mit der 50%-Rückerstattung kann ich gut leben. Bücher werden mittlerweile in recht hoher Stückzahl erzeugt, so dass ich hin und wieder einen Spezialisten umskillen kann. Wobei ich immer auch auf das nächste Event anspare, um insbes. Entdecker und neue (wichtige) Generäle zeitnah skillen und voll nutzen zu können.

    Das mit den Büchern ist aber mit das Aufwendigste im ganzen DSO. Gebäude auf Stufe 7 zu bringen hat sich mittlerweile zur vergleichbaren Langzeitaufgabe gemausert ...

  5. #15
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    May 2014
    Beiträge
    809
    Welt
    Morgentau
    ein weiterer Punkt für mich, vor allem bei Sachen wie Granit usw. ja das Spiel bietet durch Granitsteinbrüche jetzt die Möglichkeit das selbst abzubauen, wer aber Granit damals als Talent wollte, hat das damals doch bewusst gemacht und auch die Vorteile daraus gezogen.

    Es ist nunmal nicht einseitig so, dass BB durch Änderungen uns Vorteile wegnimmt und wir dann mit "wertlosen" Skills rumstehen, es ist doch vielmehr so, wir haben lange die Vorteile genutzt und alleine daher ist ein kostenloses umskillen nicht wirklich gerechtfertigt.

    Wie schon gesagt, übertrieben müsste die Konsequenz sein bei jedem neuen AT, bei jedem Update, bei jedem neuen Geni müssten alle kostenlos umskillbar sein, denn alles kann Änderungen nach sich ziehen, die dann vorteilhafter sind als die vorherigen Entscheidungen. Dabei wird dann einfach ignoriert, dass man aber vorher diese Auswahl nutzte, da sie bis dahin vorteilhaft war.

    Es hat doch keiner einen gezwungen diese Auswahl vorzunehmen, man hätte auch eine Universalauswahl vornehmen können, die auch mögliche Änderungen wie zB Granitproduktion oder allgemeiner gesagt keinen großen Granitbedarf mehr bedenkt.

    Wie aber auch richtig gesagt wurde, gerade bei Entdeckern ist viel dabei, was naja Füller sind, ich habe da auch einige noch mit Granit belegt, selbst nachdem ich Granitsteinbrüche bauen konnte, aktuell nutze ich meist Titan auch wenn ich Titanminen aber keinen Titanmangel habe. Irgendwas muss man halt nehmen.

    Ich habe sogar einige Talentbäume, wo ich früher sagte wozu habe ich die überhaupt, bei neuen Entdeckern nachgezogen, da es sich irgendwann doch wieder drehte und es mir einen gewissen Vorteil bringt.

    Der einzige wirkliche Grund wären massive Änderungen und das entweder in der Form, dass vorhandene Talente aktiv geändert werden, was bisher nicht geschah oder indem sogar neue Talente eingeführt werden. In solchen Fällen wäre ich auch für kostenlose Änderungen, allerdings nicht in der aktuellen Form. Also nicht man bekommt die Bücher zurück, nein die Bücher, die man bei einem General oder Entdecker eingesetzt hat, sind auch nur bei dem auch wieder zu setzen. Setzt man die bei dem nicht, verfallen sie halt.

    Aber wie einige gerne machen alte ungenutzte Generäle plündern, weil man normale 200er Generäle nicht mehr wirklich braucht und damit dann die neuesten Supergeneräle zu skillen, das hat nichts damit zu tun. Da sollte schon klar sein, wenn es mehr Spezialisten gibt, muss man auch mehr Bücher einsetzen.

  6. #16
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Charles_Bouvet
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    652
    Welt
    Mittsommerstadt
    Zitat Zitat von Mhyrr Beitrag anzeigen
    Mit der 50%-Rückerstattung kann ich gut leben. Bücher werden mittlerweile in recht hoher Stückzahl erzeugt, so dass ich hin und wieder einen Spezialisten umskillen kann. Wobei ich immer auch auf das nächste Event anspare, um insbes. Entdecker und neue (wichtige) Generäle zeitnah skillen und voll nutzen zu können.

    Das mit den Büchern ist aber mit das Aufwendigste im ganzen DSO. Gebäude auf Stufe 7 zu bringen hat sich mittlerweile zur vergleichbaren Langzeitaufgabe gemausert ...
    +1
    Es gibt Menschen, die nie zufrieden sind; sie möchten bald diesem, bald jenem ihre Meinung und ihr Anliegen sagen; bald den einen, bald den andern um Rat fragen – doch nur, was sie wollen.

    Vinzenz von Paul

    (1581 - 1660), auch Vinzenz Depaul oder Vincent de Paul, französischer katholischer Ordensstifter, Heiliger, Gründer der Caritas

  7. #17
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    795
    Welt
    Apfelhain
    obwohl ich prinzipiell nichts dagegen habe, halte ich den Wunsch fuer unrealistisch.
    BB wird das nicht machen - zurecht.

    Ich habe auch mal darüber nachgedacht wie man die Änderung einer bestehenden Skillung benutzerfreundlicher gestalten konnte ...
    Ich denke eine zeilenweise "Entskillung" würde schon helfen. Damit meine ich, dass man, alternativ zu der total-Entskillung (wie momentan verfügbar), auch von oben nach unten Zeile fuer Zeile entskillen kann, wobei der gesamte Preis und die 50% Regel bestehen bleiben können.
    Das würde Spielern allerdings auch ermöglichen zum Preis von einem Kodex das oberste Talent zu ändern ...

  8. #18
    Siedler Avatar von Stuffles
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Funkelberg [W_08]
    Beiträge
    40
    Welt
    Funkelberg
    Einseitig negatives Feedback hätte ich nicht erwartet aber ok, ist auch keine grundlegende Überraschung hier.
    Mal kurz stichpunktartig zu ein paar Argumenten: WER hat 20.000 Dias oder mehr für Umskillungen ausgegeben? oder mehr als 5.000 ? ich kanns mir eigentlich nicht vorstellen, aber wenn jemandem die Bücher so viel Geld wert sind dann kann ich das nicht ändern. (Habt ihr eigentlich noch ein realistische Preisverhältnis wenn man bedenkt dass ich hier von mehr als 100€ rede, dafür um ein paar Bücher wiederzubekommen, die einem dann minimale Verbesserungen für Spezialisten in einem Browsergame bringen? - Sind vielleicht die gleichen die 30.000 Dias für einen Sofortausbau für eine verhältnismäßige Alternative halten - evtl sollte man nicht alle Preisstrukturen als allumfassend und leistungsgerecht hinnehmen...)

    Und wenn ich wieder höre dass es Bücher en masse gäbe: ja sicher für einige die sehr aktiv spielen (bzw. frühzeitig die Rezepte bekommen haben) - ich habe nicht sehr viel Zeit für mehrere ATs die Woche und habe mein Manurezept leider auch erst im ca. 50-55. Versuch bekommen und das damit auch erst 2019 dann soweit (ja schon klar dass es meine Schuld sein muss, wenn ich langsamer spiele und dazu noch viel Pech habe, spart euch den Teil bitte - kommt aber nicht mit Standards wie: "Es sind locker genug Bücher da" - eben nicht bei allen. Ich möchte in Foren gerne allgemein halten, da ich aber direkt kritisiert wurde und einige Fragen aufkamen: Ich würde tatsächlich jahrelange Arbeit verlieren wenn ich die jetzt umskille um (in den meisten Fällen) ein Kompendium einfach auf ein anderes Feld zu verschieben (waren für mich 365 Manuskripte das Maximum was ich aus einem Jahr rausholen konnte (oder vglbar Kompendien pro Stk je 6 Tage). Bei ca. 25-30 Entdeckern (ich habe sie jetzt nicht einzelnd gezählt, sind knapp 4 Reihen im Sternmenü) mit diesem Grundstamm an Skillung bei der ich damals bis zu 3 Kompendien auf +24% Granit für mittlere gesetzt hatte, geht doch enorm viel verloren wenn ich nicht 100€ zahlen will (oder ums kurz zu halten: Ich wäre ja schon besonders blöd wenn ich 3 Kompendien und 3 Manuskripte wegwerfe um bei Neu-Skillung 1-2 Kompendien zu sparen, oder gibt es hier doch jemanden der das irgendwie verhältnisgemäß sinnvoll findet?

    Und dann kam noch irgendwo auf wie die ausgedehnte Suche meine damalige Skillung entwerten konnte? Nun das ist einfach: Da meine Skillung auf Granit spezialisiert war (jeden Tag wenn ich konnte alles auf 2x mittlere) und Granit auch als einziges Mangelware, hat nur diese Skillung Sinn gemacht. Mit Granitsteinbrüchen wurde Granit aber so krass entwertet, dass ich davon genügend im Handel erwirtschaften konnte ohne Probleme (um ein ungefähres Verhältnis anzugeben wie viel mir die Skillung rückblickend gebracht hat: Ich schätze durch den Handel habe ich ein Vielfaches von 100x an Granit bekommen im Vergleich zu dem was ich damals insgesamt durch Entdecker abgegriffen habe. Und warum die Skillung erst recht unnütz geworden ist? Nun weil sich für mich nur ausgedehnte Suche lohnt - ich mache keine andere - nur dort gibt es Rohstoffe die ich brauchen kann.
    Wie gesagt, hoffe immer dass solche Probleme allgemein aufgefasst werden, in diesem Fall kann ich direktes Nachfragen aber noch eher verstehen.
    Erschüttert bin ich nur über die Engstirnigkeit von manchen hier, die alles zerreißen wollen und immer direkt mit sich selbst vergleichen (v.a. wenn sie im entsprechenden Bereich keine langfristigen Fehler hatte, oder aufgrund von enormer Bücherproduktion gut klargekommen sind) - freut mich ja wenns so gut bei euch läuft aber ernsthaft immernoch die Optionen verteidigen: 50% verlieren oder 100+€ zahlen für eine Nischenänderung in einem Spiel ... macht mich schon bisschen traurig.

    Nicht dass diese Beiträge hier was ändern könnten, schreibe immer in der Hoffnung ein MOD oder so findet sich und macht sich vielleicht Gedanken.
    Habe jetzt 2 Jahre lang gewartet (und auch die fehlgeleiteten Entdecker weitergeskillt, da 50% Verlust schon damals keine Option für mich war) - wünschte nur es gäbe eine VERNÜNFTIGE Möglichkeit, seine Massen an Entdeckern neu zu skillen (von mir aus auch Geos & Genis (dort habe ich z.b. noch nix geskillt)) - (vor allem einheitlich zu machen - darum geht es mir doch eigentlich: dass besser geskillte Entdecker nichts bringen, wenn die andere lahme Runde erst 40 Minuten später da ist (ich schicke immer auf ausgedehnte oder in Events so, dass alle gleichzeitig da sind) - ja es geht mir hier nur teilweise 40 Minuten - dafür aber 100€ zahlen oder sicher mehr als ein Jahr warten, bis ich durch 50% Erstattung diesen 40 Minuten Vorteil habe (und dann wäre ja noch keiner vollständig geskillt) - sind doch ziemlich traurige Alternativen.


    direkter EDIT:
    Beim finalen Lesen fiel mir noch auf: Beiträge hier könnten doch was ändern, aber nur wenn sich ein MOD Gedanken macht, bzw. wenn ein Stimmungsbild entsprechend ausfällt, da es hier aber nur mich auf der "Positiv" Seite gibt, tut das wohl nichts weiter zur Sache.
    Und mit 2 Jahre gewartet meine ich: Bevor ich diesen Thread eröffnet habe. Hab einfach mal gehofft, dass es irgendwann mal was zu dieser Thematik gibt, aber Pustekuchen
    Geändert von Stuffles (25.04.20 um 00:38 Uhr) Grund: Ergänzung wegen müde

  9. #19
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    1.482
    Welt
    Tuxingen
    ...bohh hör doch bitte mit Deinem 100 Euronen auf, die wenigsten machen sowas...wie auch die wenigsten teure sofort Ausbaumaßnahmen anklicken.

    Da Du doch aufmerksam gelesen hast ist Dir sicher nicht das Hauptargument entgangen. Dein damaliger, als bsp. aufgeführter, Granitskill hat Dir damals den Vorteil gebracht den Du Dir davon erhofft hattest. Jetzt das Umsonst zurück genommen zu haben ist nicht realistisch, egal wie Du Mühen hast an neue Bücher zu kommen weil du wenig spielst.
    Noch einmal den eigentlich dummen Autovergleich ran ziehen, gehst Du zu VW und möchtest umsonst den neuen effektiveren Motor eingebaut haben? Konntest Du vor 5 Jahren schließlich auch noch nicht wissen.....

  10. #20
    Plitschi79
    Guest
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    ...bohh hör doch bitte mit Deinem 100 Euronen auf, die wenigsten machen sowas...wie auch die wenigsten teure sofort Ausbaumaßnahmen anklicken.

    Da Du doch aufmerksam gelesen hast ist Dir sicher nicht das Hauptargument entgangen. Dein damaliger, als bsp. aufgeführter, Granitskill hat Dir damals den Vorteil gebracht den Du Dir davon erhofft hattest. Jetzt das Umsonst zurück genommen zu haben ist nicht realistisch, egal wie Du Mühen hast an neue Bücher zu kommen weil du wenig spielst.
    Noch einmal den eigentlich dummen Autovergleich ran ziehen, gehst Du zu VW und möchtest umsonst den neuen effektiveren Motor eingebaut haben? Konntest Du vor 5 Jahren schließlich auch noch nicht wissen.....
    Besser ist das Beispiel wenn man es fortführt. Das alte Auto zurückgeben und ein neues mitnehmen. Dann merkt man aber auch schnell, dass dafür dann auch Leasingkosten entstehen und man konnte trotzdem bis zum Tausch das "alte" Auto auch mit all seinen Funktionen nutzen.

Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. rückerstattung bücher
    Von aguila-roja im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 13.08.18, 15:25
  2. ★ Skillungen zur Truppenkapazität [20866]
    Von Duschegub im Forum Technisches: Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.17, 15:13
  3. andere Rückerstattung der Baukosten
    Von Motte07 im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.11, 11:27
  4. Bei Rückerstattung auch Münzen
    Von blackkite84 im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.10, 15:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.