Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: [Beitragsabgabe] Das Siedler Buff'et

  1. #1
    Community Management Avatar von BB_Ondgrund
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    3.193
    Welt
    Grünland

    [Beitragsabgabe] Das Siedler Buff'et

    Dieses Thema dient zum sammeln eurer Rezepte und Bilder.

    Alle Informationen und Regeln zu unserem Kochkurs findet ihr hier: Das Siedler Buff'et

    Wir haben schon Hunger!

    Diskussionen und nachgekochte Variationen können im Diskussions-Thema besprochen werden.

  2. #2
    Wuseler
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    155
    Welt
    Tuxingen
    (Wind-)Beutel mit Regenbogenschnee

    Förderung im Spiel: Beutel mit Regenbogenschnee



    Rezept:
    • 150 ml Wasser
    • 25 g Butter oder Margarine
    • 1 TL Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 100 g Mehl
    • 3 Eier
    • 500 ml Sahne
    • 2 Päckchen Sahnesteif
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • Lebensmittelfarbe: Rot, blau, gelb, grün
    • Deko: bunte Zuckerperlen oder Hagelzucker mit der Lebensmittelfarbe färben und darüber streuen

    Backofen auf 200 Grad Umluft oder 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    Erstmal wird ein normaler Brandteig zubereitet, im Internet findet man auch zahlreiche, bebilderte Anleitungen: 150ml Wasser mit 25g Butter oder Margarine, 1 TL Zucker und 1 Prise Salz zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und 100g Mehl einrühren und weiterühren bis ein dicker Teigklumpen entsteht. Dabei den Teig immer wieder auf den Pfannenboden drücken („abbrennen“).
    Teig aus der Pfanne nehmen und in eine hohe Rührschüssel geben (bei einer flachen Schüssel müsst ihr danach die Küche putzen!). Ca. 5 Minuten auskühlen lassen.
    Die Eier nach und nach aufschlagen und dazugeben, dabei immer kräftig rühren (Knethaken oder Schneebesen vom Mixer) bis der Teig schön glänzt und frei von Klümpchen ist.
    Auf einem mit Backpapier belegten Bleich mit einer Spritztülle oder einem Löffel kleine „Teigfladen“ von ca. 5-6cm formen und 25min lang backen. Evtl. dabei eine feuerfeste Form mit heißem Wasser in den Ofen stellen.
    WICHTIG: Während der Backzeit auf keinen Fall die Ofentür öffnen, sonst fallen die Windbeutel zusammen!
    Nach dem Backen kurz abkühlen lassen, danach mit einem scharfen Messer oder einer Schere den Deckel abschneiden.
    Füllung:
    Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steifschlagen. In 4 Portionen teilen (je nach dem wie viele verschiedene Farben man machen will) und jeweils mit Lebensmittelfarbe nach Belieben bunt färben. Achtung, Lebensmittelfarbe hat einen chemischen Eigengeschmack!
    Die verschiedenen Farben einzeln mit einer feinen Tülle in Schichten auf die untere Seite geben, Deckel leicht versetzt drauf legen, damit man den bunten Regenbogen sieht.
    Deko mit Puderzucker oder bunten Zuckerperlen oder gefärbtem Zucker (Auf dem Bild ohne Deko)
    Geändert von Anoplocephala (23.04.20 um 13:54 Uhr)

  3. #3
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    27
    Welt
    Apfelhain

    Pieros Schüssel voller Nudeln

    Pieros Schüssel voller Nudeln


    Rezept für 2 Personen:

    250 g Maccaronelli (es gehen selbstverständlich auch alle anderen Nudelsorten, je nach Wunsch und Geschmack)
    2 Hände voll Kirschtomaten
    1 kleine Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    1/2 EL Tomatenmark
    ca. 100ml Rotwein
    500 ml passierte Tomaten
    Olivenöl
    Salz
    Pfeffer
    Chili/Tabasco (bei Bedarf)
    Frischer Rosmarin
    Frisches Basilikum

    Die Kirschtomaten längs vierteln halbieren und mit etwas Olivenöl in einem nicht beschichteten Topf kurz andünsten. Tomaten herausnehmen.
    Kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch im gleichen Topf kurz andünsten. Das Tomatenmark hinzufügen, alles gut verrühren und etwas anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen und das ganze etwas einkochen lassen (die Zwiebeln und das Tomatenmark geben der Sauce etwas Bindung).
    Die passierten Tomaten hinzufügen, alles gut durchkochen, bis die Zwiebeln schön weich sind.
    Mit gehacktem Rosmarin, Salz und Pfeffer abschmecken, nach Bedarf auch gerne etwas Chili oder Tabasco.

    Die Nudeln kochen (so wie ihr sie mögt, ich esse sie am liebsten bissfest).

    Etwas von dem Nudelwasser zur Sauce hinzugeben, so dass sie eine schöne Konsistenz hat.

    Kurz bevor die Nudeln fertig sind, die geviertelten Kirschtomaten zur Sauce hinzufügen.

    Nudeln in eine Schüssel/Suppenteller geben, Sauce darüber und das Ganze mit einer netten Basilikum-Deko verzieren.

    Fertig ist Maries… äh Pieros Schüssel voller Nudeln

    Guten Appetit




    Geändert von Marie612 (23.04.20 um 17:31 Uhr) Grund: Bilderlinks geändert

  4. #4
    Wuseler
    Registriert seit
    Oct 2015
    Ort
    Hier ... wo sonst?
    Beiträge
    238
    Welt
    Glitzerstadt
    Stadionimbiss

    Man suche sich in der hintersten Ecke des Kühlschranks ein möglichst altes Bockwürstchen und lässt es zwei Wochen in der Sonne "reifen".

    Dann erhitze man das Würstchen in beliebiger heißer Flüssigkeit (bspw. Nudelwasser, Waschwasser oder Putzwasser) und packe das Würstchen in ein etwas pappiges Brötchen.

    Man schmiert Ketchup, Senf, Mayo oder "Spezialsoße" in beliebiger Menge drauf. ("Spezialsoße" ist einfach Ketchup, Senf oder Mayo, es muss sich nur die Farbe durch Zeitablauf etwas von der Originalfarbe geändert haben.)

    Und fertig ist der Stadion-Imbiss, nach dem Original-Rezept aller großen Stadien! Guten Appetit!

  5. #5
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    514
    Welt
    Mittsommerstadt
    Auch ich möchte gern dabei sein !

    Hier mein ultimatives Buff Rezept..................

    "Plätzchen" mit "Maschinenöl" ein Doppelbuff der sogar stapelbar ist !



    Zutaten :
    =======
    1 Kg Kartoffeln
    3 Zwiebeln
    2 Ei (muss nicht aus dem Event sein)
    Mehl (nach Konsistenz)
    1 Tl Salz
    1 Prise Pfeffer
    Zuckerrübensirup (auch Rübenkraut genannt)
    Akazienhonig
    Zitrone
    Öl

    Utensilien :
    =========
    1 Reibe
    1 grosse Schüssel
    1 scharfes Schälmesser / Sparschäler
    1 mittelgrosser Schöpflöffel /Kelle
    1 Kochstelle
    1 grosse Pfanne
    1 Packung Wundpflaster
    1 scharfeSchere

    Zubereitung :
    ===========
    Die Kartoffeln abwaschen - schälen und in die grosse Schüssel reiben.
    (Hier bitte das Wundpflaster und die scharfe Schere bereit legen)

    Die Eier sowie Salz, Pfeffer und Mehl je nach Geschmack und Konsistenz hinzufügen.
    Der entstehende Teig sollte sämig, aber auch nicht zu dünn sein.
    Ruhig öfter mal den rohen Teig abprobieren, das fördert die Verdauung.

    Die Sauce stellen wir aus einer Flasche Zuckerrübensirup vermischt
    mit einem Esslöffel Akazienhonig und einem Spritzer Zitrone her.
    (Hartgesottene fügen eine Messerspitze Chilipulver hinzu).

    Nun die Pfanne mit ausreichend Öl auf der Kochstelle erhitzen.

    Den Kartoffelteig nochmals verrühren und mit der Schöpfkelle
    als flache Plätzchen in das heisse Öl geben.

    Von beiden Seiten goldbraun anbraten.

    Das "Maschinenöl" in ein Kännchen oder Spritzfläschchen geben
    (darf sich jeder nach Geschmack über seine "Plätzchen" geben).

    Buon Appetit....................

    P.S.: Wer mag kann anstatt des "Maschinenöl" auch die "Früchte der Mühsal"
    auf seine "Plätzchen"geben.
    Dazu reicht es ein Glas Apfelmus zu öffnen und bereit zu stellen.

    Sry allen bekomme das mit dem einbinden der Grafiken leider nicht hin. Identische Bilder liegen aber vor.
    Geändert von MOD_Witege (03.12.20 um 07:54 Uhr)

  6. #6
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    5
    Welt
    Mittsommerstadt
    Mutterbaum-Ritual


    Zutaten Teig:

    100 ml Öl
    250 ml Milch (vegane Alternative: Mandeldrink)
    150 g Zucker
    2 EL Kakao
    300 g Mehl
    1 Pck. Backpulver
    3 Eier (vegane Alternative: 1 weiteres Pck. Backpulver)
    ca. 200 ml Saft eingekochter Birnen
    nach Wunsch: 1 Msp. Zimt, 1 Prise gemahlene Nelken

    Außerdem benötigt Ihr zur Deko:

    2 kleinere oder 1 großes Glas (Dose) eingekochte Birnen – alternativ Tortenpfirsiche
    1 Kiwi

    Arbeitsmittel:
    Schüssel
    Rührgerät (ein Schneebesen reicht auch)


    Einen Rührteig bereiten, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit hohem Rand geben und mit den Birnen einen Rand sowie den Stamm des Mutterbaums legen. Die Baumkrone aus geschnittener Kiwi formen.

    Bei 160 °C (Umluft) oder 175 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

    Danach abkühlen lassen und dabei vor gefräßigen Kindern/Mitbewohnern/sonstigen Interessenten schützen.
    Geändert von Rosenbluete_67 (24.04.20 um 12:06 Uhr)

  7. #7
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Anuket
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    im westlichsten NRW
    Beiträge
    722
    Welt
    Grünland
    Fangen wir mal mit dem Buff Barazek an.

    Schmecken sehr lecker


    Barazek


    500g Mehl
    250g weiche Butter
    200g Zucker
    100-125ml Wasser
    50ml Ator (Zuckersirup)
    1/4 TL Trockenhefe

    Zum Wälzen
    Ca. 1 Tasse kleingehackte Pistazien
    Ca. 300g. Sesam
    1 TL Zucker
    2-4 EL Ator(Zuckersirup) Alternativ Rohrzuckersirup

    Zubereitung:
    Mehl mit Butter sehr gut durchkneten bis ein weicher Teig entsteht. Den Teig in Frischhaltefolie einpacken und für ca. 1 Std im Kühlschrank stellen.

    Dann Zucker, Wasser, Ator und Hefe gut verrühren und zum Teig geben. Den Teig nochmal richtig gut kneten. Aus dem Teig nach und nach kleine Rollen formen und mit einer Teigkarte mehrere Taller ausstechen. Wenn der Teig zu weich sein sollte, einfach etwas Mehl dazu geben.

    Die Taler in Pistazien leicht eindrücken und dann Sesam wälzen und mit bemehlten Finger leicht andrücken, so dass die Taller etwas flacher werden. Ganz wichtig: Sesam vorher mit dem Zucker und Ator gut vermischen, bis das Sesam gut an der Hand klebt.

    Die Sesamtaler auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und bei 180°C ca. 10-12min Gold braun backen.


    Danach läuft alles viel schneller, vor allem der Weg zum Teller

    Geändert von MOD_Witege (25.04.20 um 17:49 Uhr)


  8. #8
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    4
    Welt
    Morgentau
    Pizza "DSO-Insel" mit Eissee und Goldberge(mine)


    Hefeteig:

    400G Mehl


    250 ml lauwarmes Wasser

    Prise Salz

    1 Packchen Trockenhefe

    1 TL Olivenöl

    ------------------------------------
    Tomatenpizzasoße:

    250g Passierte Tomaten (tetrapack)

    1 Zwiebel

    2 TL Pizzagewürz

    1 - 2 Knoblauchzehen

    Olivenöl

    Salz & Pfeffer

    -------------------------------------
    Belag

    2 Schweineschnitzel ca. 300g

    2 Scheiben gekochten Schinken

    4 Scheiben Salami

    250g geriebenen Käse

    2 Eier

    Gyrosgewürz

    ----------------------------------

    Zubereitung Teig:

    Alle zutaten in einer Rührschüssel geben und mit dem Mixer

    und Knethaken alles verkneten, wenn alles gut vermengt is

    nochmal mit der Hand kreftig durchkneten und an einem warmen

    Ort gehen lassen so 30 min.


    Für die Soße Zwiebeln und Knoblauch würfeln und in Olivenöl

    glasig dünsten. Die passierten Tomaten dazu, Pizzagewürz und

    eine prise Zucker dazu. Aufkochen und mit Pfeffer und Salz abschmeken.


    Für den Belag Schnitzel in Streifen schneiden und mit

    Gyrosgewürz nach geschmack würzen und gut anbraten.

    Den gekochten Schinken in Streifen schneiden.

    Den Teig auf die größe eines Backblech ausrollen und

    die Tomatensoße gleichmäßig auf dem Teig verteilen,

    den Belag drauf verteilen und in die mitte die 2 Eier

    den Käse als letztes um die Eier drumrum.


    20 Min. im Backofen bei 180 Grad......

    Lecker Lecker

    Für mehrere Siedler

    Geändert von Pappnase1000 (01.05.20 um 15:43 Uhr)

  9. #9
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Anuket
    Registriert seit
    Sep 2010
    Ort
    im westlichsten NRW
    Beiträge
    722
    Welt
    Grünland
    Feenstaubmuffins

    Rührteig
    250g Margarine/Butter
    250g Zucker
    400g Mehl
    4 Eier
    1TL Kakao
    1EL Nutella
    1p Vanillezucker, 1P Backpulver, Zitronenschale, 1 Schuß Rum (Aroma)

    Rührteig herstellen und in Muffinsförmchen verteilen.
    Bei 180 ° 20min backen, auskühlen lassen

    Feenhaube

    1 Becher Sahne mit Sahnefest steif schlagen
    125g Quark und 125g Frischkäse ( man kann auch nur Quark oder nur Frischkäse nehmen.
    Zucker nach Bedarf
    Früchte nach Wahl, ich hatte gefrorene Himbeeren

    Früchte mixen, danach Quark und Frischkäse miteinander verrühren, Früchte dazugeben und mit Zucker abschmecken. Zum Schluß die Sahne unterheben.
    Die abgekühlten Muffins damit garnieren. Da ich zuviel Sahne hatte, hatte ich noch weiße Akzente gesetzt und mit pink,lila,türkisfarbene Streusel (Feenstaub) bestreuen.

    Da der Feenstaub zur Zeit defekt ist, ist der Feenstaub gekrümelt.





  10. #10
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    7
    Welt
    Glitzerstadt

    Obstsalat mit Dressing

    An warmen Tagen, zu Haferfolcken am frühen Morgen ist das immer willkommen.
    Easy

    An Obst verwende ich gerne auch schon endreifes für die Süße.

    Es sind alle Obstsorten erlaubt, gewaschen und geschnitten.

    Zutaten für das Dressing:

    200 g Schmand
    50 ml Milch
    3 El Johanisbeersirup
    1 El Honig
    1 El Zirtonensaft

    Alle Zutaten mischen und über das geschnittene Obst gießen. Man kann es gleich verzehren oder noch ziehen lassen und am Morgen verwenden.
    Angehängte Grafiken

Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 332
    Letzter Beitrag: 17.11.15, 13:44
  2. Antworten: 834
    Letzter Beitrag: 24.08.15, 10:58
  3. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 09.08.15, 22:20
  4. Beitragsabgabe: Community Wettbewerb: Siedler Karneval 2014
    Von BB_Pandur im Forum Archiv: Wettbewerbe
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.03.14, 21:22
  5. Beitragsabgabe: Community Wettbewerb: Siedler Karneval
    Von BB_Pandur im Forum Archiv: Wettbewerbe
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 17.02.13, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.