ich weiß noch nicht wie ich mir diese Tribute hole, evtl. über Leech, evtl. auch mit egal wie vielen Verlusten oder was ja auch für Spieler mit weniger JZW möglich ist, gemeinsam.

Allerdings lehne ich dieses ständige umrechnen ab, na dann produziert der Tribut halt weniger als ich an Reitern verlieren würde, na und, Pferde im Stern und unproduktive Kasernenzeit sind noch wertloser. Nur weil man mehr machen könnte und alles genau auf 1 GM genau umrechnen, das passt nicht in dieses Spiel für mich. Ich gucke im Handel was ist mir etwas wert ansonsten um etwas zu erreichen, was habe ich an Möglichkeiten.

Ich habe damals den Tribut aus dem Verräter ohne simulieren immer mit vollen Generälen mit Bögen oder Langbögen reingeschickt, kostet doch im Endeffekt nichts. Wäre auch hier möglich wenn man will. Ob ich das auch machen würde, wenn der Tribut nichts produziert? Wahrscheinlich ja, einfach weil es was zum erspielen ist ohne sich entscheiden zu müssen. Es ist nicht wie in Events wo ich entscheiden muss, wenn ich das kaufe, fehlen mir aber Ressourcen für was anderes. Hier muss man nicht entscheiden, es ist mal eine kleine Abwechslung.

Ich habe auch schon Bullen, DDB und co ohne Leech beendet, ich verkaufe so gut wie nie Leeches, ich frage in der Gilde und wenn keiner online ist oder keiner leechfrei ist, na dann geht der halt auch mit 1 oder 2 statt 3 Spielern zu. Alternativ würde ich vielleicht noch im Handel den Leech an kleinere Level verschenken 3500GM für einen DDB-Leech, wozu spielt man dann DDB um den Leech zu verkaufen, da einem das mehr wert ist als der eigentliche Loot?

Jeder kann und muss das selbst entscheiden, aber am Ende ist es halt noch ein Spiel und Erfolge, die nicht total überzogen oder unrealistisch oder am eigenen Spielstil vorbei sind, werden auch erspielt, also zumindest von mir und das einfach weil sie da zum erspielen stehen.