Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Spaß oder kein Spaß

  1. #21
    Siedler Avatar von Bankert
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    72
    Welt
    Andosia
    Zitat Zitat von zagallo Beitrag anzeigen
    Abenteuer, bei denen man mehr als 30 Läger bekämpfen soll, sind nicht das, was ich mir bei einem Spiel wünsche. Und wenn dann auch noch dazu kommt, das Laufwege der Generäle mehr als 10 Minuten pro Lager dauern, dann fehlt mir ein wenig das Verständnis, was das soll. Und bei einem AB wie Ali Baba und der Schatz des Wissens ist dies in einer ganz besonders drastischen Form der Fall. Ich spiele jedes AB, aber alle,die mehr als 30 Läger haben, in der Regel nur einmal. Wenn ich sie auf Grund einer Quest spielen muss, dann halt noch einmal. Aber AB, wie Ali Baba und der Schatz des Wissens, nie wieder. Meine Frage: Denken andere Spieler ähnlich, oder bin ich mit meiner Meinung ein Einzelfall?
    Nein, zagallo, du bist mit deiner Meinung kein Einzelfall! Zu den langen Laufwegen kommt noch hinzu, daß die Laufwege sich nicht nach einer freien Lauffläche (mögliche Laufwege) ausrichten, sondern scheinbar einem Script unterliegen.
    Beispiel: Unten links steht mein General und oben rechts ist ein Räuberlager. Statt diagonal auf direktem Wege gegen das Lager zu ziehen, gehts erst mal ein Stück nach unten rechts und dann auf sonderbaren Wegen in Richtung Räuberlager. Somit ist eine Taktik, wo ich meine Generäle am sinnvollsten positioniere in vielen Fällen hinfällig.

    Zitat Zitat von ince Beitrag anzeigen
    Nach dem ersten Schatz des Wissens, dachte ich auch: "Wer sich das ausgedacht hat, muss sadistisch veranlagt sein" Habs nie mehr angefasst, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

    EP in entsprechender Menge, sind anderweitig schneller zu generieren, finde ich.

    Der loot ist ja auch eher bescheiden, mal abgesehen von der Chance auf ne belagerte Stadt.
    Richtig erkannt - Loot und auch EP lassen sich anderweitig schneller generieren!

  2. #22
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Sep 2014
    Beiträge
    895
    Welt
    Wildblumental
    Als letztes in einer Spähposten-Reihe mag ich Wissen ganz gern: Da laufen schon gut und gerne mal 10 Angriffe nacheinander (mit Veti-Farmern, 2 Marys, Vargus, Ansi, GM) und man kann sich etwas zurücklehnen, bis die alle wieder angetrabt kommen.

    Was den Loot betrifft: Öhm, das Ding spielt man wegen der EP, die mit Posten und Premium doch recht nett sind, und der Chance auf die belagerte. Braucht wer in dem Levelbereich echt noch was anderes aus dem Loot?

  3. #23
    Wuseler Avatar von Ghostgerd
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    162
    Welt
    Andosia
    Spaß machen mir solche AT nicht. Da ist mir einfach die Zeit zu schade. Holzfäller finde ich ok, auch die Diebe kann
    man durchaus spielen. Zum Glück hat man ja 14 Tage zur verfügung, ansonsten würde ich AT wie z.b. Prinzessin
    fast nie spielen.
    Es ist ja bekannt das AT die lange dauern, ehr ungern gespielt werden. Schade für die investierte Zeit und Geld.

  4. #24
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    1.647
    Welt
    Steppenwald
    Hallo allerseits,

    mir persönlich macht das Abenteuer-Spielen AN SICH, also abgesehen von Xp, Beute und eventuel Event-Ressourcen, keinen Spass (mehr -- ich denke, zu Anfang fand'ich das sehr hübsch, den Generälen beim Lock-Ballet zuzuschauen). Während Events überwinde ich mich dazu, ein paar zu spielen -- ansonsten lasse ich es bleiben.

    Und ihr, spielt ihr Abenteuer wegen der Xp/Beute oder weil Euch das jeweilige Abenteuer Spass macht ??? (Würdet ihr das auch spielen, wenn ihr dabei nichts gewinnen könntet ??)

  5. #25
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Kuddeldaddldu
    Registriert seit
    Nov 2016
    Beiträge
    536
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von OngDongTre Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    mir persönlich macht das Abenteuer-Spielen AN SICH, also abgesehen von Xp, Beute und eventuel Event-Ressourcen, keinen Spass (mehr -- ich denke, zu Anfang fand'ich das sehr hübsch, den Generälen beim Lock-Ballet zuzuschauen). Während Events überwinde ich mich dazu, ein paar zu spielen -- ansonsten lasse ich es bleiben.

    Und ihr, spielt ihr Abenteuer wegen der Xp/Beute oder weil Euch das jeweilige Abenteuer Spass macht ??? (Würdet ihr das auch spielen, wenn ihr dabei nichts gewinnen könntet ??)
    Die ATs sind ein Bestandteil des Spiels und können gespielt werden oder halt nicht.
    Was macht dir denn Spaß bei DSO?
    Die Siedler beim laufen über die Insel zu beobachten?
    "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!" @ altes deutsches Sprichwort

    "Was juckt es die stolze Eiche, wenn sich die Sau an ihr reibt?" @ deutsches Sprichwort
    "In unserem Land gibt es wenige Bessermacher und mehr Besserwisser. Ich gehöre zu den Bessermachern." @ Uli Hoeneß

  6. #26
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    3.402
    Welt
    Windfeuertal
    Ohne Loot und XP würde ich keine Abenteuer spielen - und auch ganz sicher kein DSO. Also so ganz versteh ich die Beiträge nicht, man spielt, weil es was zu holen gibt, sonst gäbe es keine Diskussionen über Balance, Lootchancen etc. Das ist doch ein Bestandteil des Spiels und logischerweise sucht man sich die ATs aus, die am meisten bringen.

    Kosten-Nutzen-Rechnung halt. Deshalb spielt man doch - ist doch keine Selbstzweck. Das besondere an DSO ist halt noch die Community KOmponente, dass man nicht gegeneinander spielen muss und dass es häufig belohnt wird, wenn man sich gegenseitig unterstützt, deshalb bin ich immer noch dabei.

  7. #27
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Merlin-tkn1971
    Registriert seit
    Oct 2014
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    669
    Welt
    Mittsommerstadt
    Zitat Zitat von zagallo Beitrag anzeigen
    Abenteuer, bei denen man mehr als 30 Läger bekämpfen soll, sind nicht das, was ich mir bei einem Spiel wünsche. Und wenn dann auch noch dazu kommt, das Laufwege der Generäle mehr als 10 Minuten pro Lager dauern, dann fehlt mir ein wenig das Verständnis, was das soll. Und bei einem AB wie Ali Baba und der Schatz des Wissens ist dies in einer ganz besonders drastischen Form der Fall. Ich spiele jedes AB, aber alle,die mehr als 30 Läger haben, in der Regel nur einmal. Wenn ich sie auf Grund einer Quest spielen muss, dann halt noch einmal. Aber AB, wie Ali Baba und der Schatz des Wissens, nie wieder. Meine Frage: Denken andere Spieler ähnlich, oder bin ich mit meiner Meinung ein Einzelfall?
    Naja die Laufwege kann man schön überbrücken mit Hufeisen, zumindest wenn es zurück geht. Dann spiele ich nicht monoton mit nur einem Geni, sondern setze alles ein was ich habe und ich zocke nur ohne Block. Im Wissen gibt es die Belagerte Stadt als Folge-AT, was ich für die Wöchentliche brauche, denn ich habe keinen Bock, diese ständig überteuert im Handel zu kaufen. Ergo spiele ich das Wissen in aller Regelmäßigkeit und das ist mittlerweile eines meiner Lieblinge geworden. Bei EE ist das genauso und die Prinzessin wird eh nur komplett gezockt wie der Öli auch, da es mir hier nicht auf die Verluste ankommt, sondern eher auf die Ep-Zahl und ich bin derzeitig Level 69.

    Zitat Zitat von papakolja Beitrag anzeigen
    Habt ihr große Wohnungen:-) und viel Staub und Geschirr

    Meine Erfahrung ist dann eher das sich die spieldauer dadurch nur ausdehnt, da man ja selten zeitnah wieder am Spielgeschehen ist. Dann stehen die Genis schon wieder rum und müssen zum nächsten Angriff überredet werden.

    Ich werd mich mit 3 GMs gewappnet mal wieder mit dem Wissen auseinandersetzen, bin ich doch auch in einem Lvl Bereich wo die Holzi-EP zum Tropfen verkümmern:-(
    Und in 2h30min habe ich das Wissen bisher auch schon geschafft.


    psst. Nordi mit Nusa? die Mary nicht zur Hand? undoder jetzt auch Boris?
    hust hust, nordi mit Boris geht auch janz schee flöööööt mal bisserl werbung mach https://www.magentacloud.de/lnk/ylTLC04I#file
    und darin is och nussi und mary dabei^^

    Zitat Zitat von OngDongTre Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    mir persönlich macht das Abenteuer-Spielen AN SICH, also abgesehen von Xp, Beute und eventuel Event-Ressourcen, keinen Spass (mehr -- ich denke, zu Anfang fand'ich das sehr hübsch, den Generälen beim Lock-Ballet zuzuschauen). Während Events überwinde ich mich dazu, ein paar zu spielen -- ansonsten lasse ich es bleiben.

    Und ihr, spielt ihr Abenteuer wegen der Xp/Beute oder weil Euch das jeweilige Abenteuer Spass macht ??? (Würdet ihr das auch spielen, wenn ihr dabei nichts gewinnen könntet ??)
    Also ich würde auch die ATs spielen, wenn es keine Belohnungen geben würde in dem Sinne, da brauch jetzt nix an Rohstoffe drinnen sein, macht auch so Spaß.
    Geändert von MOD_Saikil (09.06.19 um 23:36 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt

  8. #28
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    1.647
    Welt
    Steppenwald
    Zitat Zitat von Kuddeldaddldu Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von OngDongTre Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    mir persönlich macht das Abenteuer-Spielen AN SICH, also abgesehen von Xp, Beute und eventuel Event-Ressourcen, keinen Spass (mehr -- ich denke, zu Anfang fand'ich das sehr hübsch, den Generälen beim Lock-Ballet zuzuschauen). Während Events überwinde ich mich dazu, ein paar zu spielen -- ansonsten lasse ich es bleiben.

    Und ihr, spielt ihr Abenteuer wegen der Xp/Beute oder weil Euch das jeweilige Abenteuer Spass macht ??? (Würdet ihr das auch spielen, wenn ihr dabei nichts gewinnen könntet ??)
    Die ATs sind ein Bestandteil des Spiels und können gespielt werden oder halt nicht.
    Was macht dir denn Spaß bei DSO?
    Die Siedler beim laufen über die Insel zu beobachten?
    Im Moment macht mir hier nix mehr Spass; ich bin nur noch aus Nostalgie hier. Und Du ???

  9. #29
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von Thorgast
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    2.920
    Welt
    Steppenwald
    Zitat Zitat von OngDongTre Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Kuddeldaddldu Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von OngDongTre Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    mir persönlich macht das Abenteuer-Spielen AN SICH, also abgesehen von Xp, Beute und eventuel Event-Ressourcen, keinen Spass (mehr -- ich denke, zu Anfang fand'ich das sehr hübsch, den Generälen beim Lock-Ballet zuzuschauen). Während Events überwinde ich mich dazu, ein paar zu spielen -- ansonsten lasse ich es bleiben.

    Und ihr, spielt ihr Abenteuer wegen der Xp/Beute oder weil Euch das jeweilige Abenteuer Spass macht ??? (Würdet ihr das auch spielen, wenn ihr dabei nichts gewinnen könntet ??)
    Die ATs sind ein Bestandteil des Spiels und können gespielt werden oder halt nicht.
    Was macht dir denn Spaß bei DSO?
    Die Siedler beim laufen über die Insel zu beobachten?
    Im Moment macht mir hier nix mehr Spass; ich bin nur noch aus Nostalgie hier. Und Du ???
    Ich hatte heute sogar beim Wissen Spass mit 1,1 Mio EP. Mal sehen, was rauspringt beim Event mit 3x EP....oder bei ner Prinzessin, die bisher 1,6 Mio EP bringt.
    Ja, mit Premium und Spähposten, aber ohne spiel ich eh keine größeren AT's, da wären mir die Laufwege viel zu lang für die EP.
    Always expect the unexpected (Monty Python)

  10. #30
    Wuseler Avatar von Charles_Bouvet
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    176
    Welt
    Mittsommerstadt
    Ich spiele eigentlich bloss noch AT's, in welchen man so richtig Truppen raushauen kann, z.B. Belagerte Stadt, Seeschlange, Bergclan - macht richtig Spass. Die Ressies für die Truppen lagern eh millionenfach im Stern, mit RekA, Trainigsgebäuden und den Kasernenbuffs aus der Festung sind die Verluste im Nu wieder nachproduziert. Da stören mich doch keine Laufwege, da ich eh alle Genis mit Trab geskillt hab und das Obsi-Eisen erledigt den Rest.

    Die Schneider spiele ich schon gar nicht mehr, geschweige denn die anderen kleinen AT's. Ausser während Events, wenn sich das eine oder andere AT wie Sattelfest oder Räubernest richtig auszahlt
    Wer in einer Veränderung immer nur das Schlechte sieht, der wird immer und ewig an der gleichen Stelle treten. Wer aber wagt, Zwischenräume zu erkennen, der entwickelt sich.

Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. w-w-s, wir wollen spaß
    Von yogi1958 im Forum Archiv: Gildenforen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.17, 12:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.