Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gebäude unbegrenzt ausbaubar machen

  1. #1
    Siedler
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    72
    Welt
    Steppenwald

    Gebäude unbegrenzt ausbaubar machen

    Bei den meisten Gebäuden ist es zur Zeit ja so, daß mit Ausbaustufe 6 Schluss ist.

    Wie wäre es, wenn man diese weiter ausbauen könnte? Das wurde zwar schon oft gefragt, aber bestimmt noch nie so detailreich wie hier
    Und zwar nicht direkt mit Mörtel, Granit oder Marken, sondern mit einem neuen Gegenstand: "Ausbaustufengenehmigung"

    Die Idee ist:
    Die Preise steigen überproportional an, nach einem festen Schema.
    Dann bräuchte man intern keine riesigen Tabellen mit Ausbaukosten für jedes Gebäude und jede Stufe mehr, sondern die Kosten liessen sich immer anhand der kommenden Stufe direkt ausrechnen.
    Proportionale Anstiege machen keinen Sinn, dann könnte sich jeder eine Stufe 100 oder vielleicht 1000 leisten (wenn man mal die immense Ausbauzeit ignoriert)

    Es müssen also überproportionale Anstiege sein, so daß sich nur wenige Spieler sehr hohe Gebäudestufen leisten können.
    Zumindest theoretisch könnte man das bis Stufe unendlich fortsetzen, praktisch gibt es irgendwann einen Punkt an dem sämtliche Rohstoffe des Markplatzes nicht mehr ausreichen um einen weiteren Ausbau bezahlbar zu machen oder die Produktionsdauer der vielen Genehmigungen die Lebenserwartung eines Menschen übersteigt.

    Die Ausbauzeit sollte konstant bleiben und derselben entsprechen, die wir schon beim Ausbau von Stufe 5 auf Stufe 6 haben (7-10 Tage)

    Wie stark die Preissteigerung wäre, hängt davon ab was den Entwicklern vorschwebt, theoretisch könnte man das auch zusätzlich abhängig vom Gebäudetyp machen.


    Beispiel: Ein exponentieller Anstieg um 50% gegenüber dem vorherigen Wert (immer auf ganze Zahl abgerundet), wobei Stufe 7 IMMER nur 1 Ausbaustufengenehmigung kostet. Das entspricht der Formel y(x)=abrunden( 1,5^(x-7) )
    • Für Stufe 7 braucht man dann also 1 Ausbaustufengenehmigung (1,5^0 = 1)
    • Für Stufe 8 ebenfalls 1 Ausbaustufengenehmigung ( 1,5^1 = 1,5 = abgerundet 1 )
    • Für Stufe 9 : 2 Ausbaustufengenehmigungen ( 1,50^2 = 2,25 = abgerundet 2 )
    • Für Stufe 10 : 3 Ausbaustufengenehmigungen (von 1,50^3 = 3,375 = abgerundet 3 )
    bis hierhin sind die Preisanstiege noch moderat.
    • Stufe 21 kostet dann allerdings schon 291 Ausbaustufengenehmigungen ( 1,5^(21-7) = 1,5^14 ~= 291 )
    • Stufe 22 dann schon 437 Ausbaustufengenehmigungen
    • Stufe 30 dann schon 191751
    Das sind schon Werte, die für 99,9% der Spieler in die Kategorie "unerreichbar" fallen, aber zumindest theoretisch machbar.
    Nur sehr sehr sehr sehr eifrige Spieler kämen vermutlich so weit oder noch weiter. Und es ist schon ziemlich ersichtlich daß es wohl über 1 Jahr dauert, bis man überhaupt so weit ist, die Ausbauzeit wäre hier noch harmlos im Vergleich zur benötigten Zeit, um sich so viele Genehmigungen zu besorgen.



    Beispiel: Ein schwach exponentieller Anstieg für Stufe x (ab Stufe 7): y(x)=abrunden( (x-6)^1,5) )
    • Stufe 7 kostet nach der Rechnung 1 Ausbaustufengenehmigung
    • Stufe 8 kostet 2 Ausbaustufengenehmigungen
    • Stufe 9 kostet 5
    • Stufe 10 kostet 8
    • Stufe 21 kostet 58
    • Stufe 22 kostet 64
    • Stufe 30 kostet 117
    Hier sieht man schon einen gewaltigen Unterschied zum ersten Beispiel - und das sieht sogar etwas realistischer aus, wenn man bedenkt daß jeder Ausbau auch noch geraume Zeit beansprucht.
    • Stufe 100 kostet dann 911 Genehmigungen

    Wie soll sich eine Ausbaustufe zusammensetzen, welches Material brauchen wir und wo werden diese produziert ?
    • Wenn schon der Ausbau von Stufe 5 auf 6 relativ teuer ist, sollte es auch für die Ausbaustufengenehmigungen gelten.
    • In der Regel werden Granit, Edelholzbretter, Mörtel und/oder Marken benötigt. Das sollte auch bei den Genehmigungen beibehalten werden.
    • Eventuell könnte man noch zusätzlich andere Materialien verwenden, wie z.B. Titanbarren, Goldbarren, Platinbarren, Malzbier, Wasser, Würste, Brot, Wolle .
      Ja, Malzbier & Co, die Genehmigungen werden ja durch einen Gutachter erteilt und nicht "gebaut". Und ein Gutachter kann auch sowas gebrauchen
    • Es sollte verschiedene Kombinationsmöglichkeiten geben, eine Ausbaugenehmigung zu erstellen, wobei grundsätzlich immer Luxus/Elite- und Standardwaren vermischt werden. Dabei müssen die verschiedenen Möglichkeiten noch nichtmal unbedingt gleichwertig sein.
      Zum Beispiel könnte man die Wahl haben zwischen
      • 5000 Granit, 1000 Mörtel und 20000 Würste für eine Ausbaugenehmigung, oder
      • 5 Marken, 3000 Edelholzbretter, 4000 Granit, 100000 Malzbier, oder
      • 2000 Platinbarren, 1000 Titanbarren, 1000 Mörtel, 150000 Brote, oder
      • nur 8000 Granit und 100000 Wasser,
      • oder wie auch immer.
    • Der Nebeneffekt wäre, man könnte das teilweise extreme Überangebot mancher Luxuswaren auf dem Marktplatz loswerden. Wenn ich so sehe, wie extrem Waren wie Edelholz oder Granit in den letzten 3 Jahren an Wert verloren haben, wäre es nicht verkehrt, wenn man genau an dieser Stelle endlich den gewaltigen Überschuss loswird.
    • Die einzelnen Ausbaustufengenehmigungen sollte man generell in einem extra Gebäude und evtl. sogar zusätzlich in den Proviantlagern produzieren können (welche dann natürlich für eine Weile blockiert sind - und erst recht wenn man viele Genehmigungen braucht)

    Zu guter Letzt sollte es vielleicht sogar Ranglisten wie beim PVP geben.. in dem monatlich die Spieler mit den höchsten erreichten Gebäudeausbaustufen gelistet werden, schön nach Gebäude(typ) getrennt. Berücksichtigt werden natürlich nur Spieler, die im jeweiligen Monat auch wirklich das entsprechende Gebäude ausgebaut haben.
    Der monatliche Sieger erhält einen Tribut, der zum jeweiligen Gebäude passt.
    Geändert von Sternenstaubfb (02.05.19 um 04:23 Uhr)

  2. #2
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von Napalm
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Bei Hildesheim
    Beiträge
    2.646
    Welt
    Grünland
    Ich bin gegen unendliche ausbauten aber eine mögliche stufe 7 mit einem neuen Rohstoff wäre sehr schön.

    Bb wird aber wohl eher auf Marken was ich sehr schade finde da die Optik immer eine Freude war.
    Gilde: die Anstalt Relog

  3. #3
    Wuseler
    Registriert seit
    Mar 2019
    Beiträge
    218
    Welt
    Bernsteingarten
    Interesant wär's ja schon ... irgendwann würden dann die Ausbaukosten so hoch dass die zusätzliche Überproduktion zu meinen Lebzeiten die Ausbaukosten nicht ausgleichen würde. Insofern wäre durchaus ein Balancing zu gewährleisten.

    Andererseits sehe ich nicht wirklich wozu das notwendig oder wünschenswert wäre. Es ist jetzt schon ohne weiteres möglich zigfach zu überproduzieren, vielleicht abgesehen von ungebufften Inseln mit drölfzig Übungslagern.

    Das Überangebot an Luxuswaren wird man so jedenfalls nicht los - schließlich könnte man so die Endprodukte weitaus schneller herstellen.
    Geändert von eigenergie (02.05.19 um 10:35 Uhr)
    Vormals Basbalbux, Reset am 26.3.2019
    Grube Nr. 1 am 3.8. Stufe 59 am 9.9.
    (aktuelle Verluste: 1060 Einheiten, 0€)

Antworten

Ähnliche Themen

  1. Verbessertes Meeranwesen ausbaubar machen
    Von Lupus_C im Forum Bestehende Inhalte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.19, 09:31
  2. elite Kaserne weiter ausbaubar machen
    Von Bocanueva68 im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.01.16, 22:58
  3. Gebäude-Upgrade abbrechen/rückgängig machen
    Von snowball_two im Forum Archiv: Fragen & Antworten zum Spiel / Spieler helfen Spielern
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.12, 17:39
  4. Bitte Händlergilde möglichst bald ausbaubar machen
    Von BoMbaStiXxX im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.10, 22:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.