Antworten
Seite 2 von 158 ErsteErste 1 2 3 4 12 52 102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1574

Thema: [Feedback] Entwicklernotizen: Wöchentliche Herausforderungen

  1. #11
    Siedler
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    31
    Welt
    Grünland
    Was unser guter BB_ALex hier komplett außer Acht lässt ist die Kosten nutzen Rechnung für uns Spieler. Ich muss einen riesen Haufen ressourcen vernichten um gerade mal ein paar EP und 25 Marken (für die ich die meisten Gebäude nicht mal auf Stufe 2 bringen kann) zu bekommen. Da fehlt jeglicher Anreiz es überhaupt zu versuchen. Wohnraum und EP lassen sich anders wesentlich einfacher Erspielen.
    Bei den Kriesen-Quests gab es ja auch immer etwas besonderes am Ende. Da gab es einen Anreiz diese zu bewältigen.

    Auch ist für mich nicht Nachvollziehbar wie auf der einen Seite der Zufallsfaktor rausgenommen wird in dem die Entdecker nur noch bestimmte Aufgabe erfüllen muss und auf der anderen Seite er in Form von Folgeabenteuern wieder eingebaut wird (Ich habe grade den 8. zweiten Dieb hinter mir ohne eine Weisheit bekommen zu haben). Das wurde bei der Entwicklung offensichtlich nicht berücksichtigt. Der Satz, dass man vor hat dies auszugleichen indem man einen Holzi für KF einbaut ist ein Schlag ins Gesicht der Spieler. Da wurde das Feedback entweder nicht berücksichtigt oder nicht verstanden.

    Es bleibt nur zu sagen: BB man muss auch dazu stehen wenn etwas schlecht geworden ist und am Kunden vorbei entwickelt worden ist. Das Feature wieder raus nehmen und am Reißbrett mit den Spielern zusammen neu entwickeln.
    Geändert von blindfish (23.11.18 um 14:50 Uhr) Grund: Tippfehler

  2. #12
    Wuseler
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    227
    Welt
    Bernsteingarten
    Hier mein aller letztes Feedback zu dem Thema hier, nachdem ich die Entwicklernotizen gelesen habe.

    Wöchentliche Herausforderungen sind nicht für jedermann, sondern herausfordernde Inhalte für Spieler, die viel Zeit in das Spiel investieren und nach weiteren Dingen suchen, die sie tun können.
    Zuerst möchte ich anmerken, dass ich nicht plane die zeitliche Herausforderung zu verringern, indem ich Abenteuer aus den Aufgaben entferne oder die Menge an erforderlichen Rohstoffen drastisch senke
    Auf sämtlichen Server weltweit stößt das neue Spielelement auf Kritik, wobei ich sagen würde das mindesten 80 % es in dieser Form ablehnen.
    Und dann kommt so eine Entwicklernotiz, die völlig diese Anzahl ignoriert.
    Ich hatte ja noch Hoffnung auf Einsicht von BB, aber das hat sich hiermit erledigt.
    Da kommen sich doch Spieler verarscht vor, die jahrelang dem Spiel die Treue gehalten haben, aber aufgrund mangels Zeit nicht so viel Zeit zum spielen haben
    Wenn man nur noch Elemente für einen elitären Spielerkreis entwickelt, die den ganzen Tag Zeit haben zu spielen, dann werden die Welten sich ganz schnell leeren.

    Für mich jedenfalls haben sich die Wöchentlichen Herausforderung hiermit erledigt.
    Geändert von Lutrical (23.11.18 um 15:25 Uhr)

  3. #13
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    2
    Welt
    Glitzerstadt
    für mich (level 44, seit knapp 2 monaten dabei) ist es ziemlich unrealistisch, wenn ich eine aufgabe mit 12x sehr langer schatzsuche erfüllen soll. verfüge über das mögliche maximum an entdeckern aus der taverne und die brauchen nun mal 2 tage für eine sehr lange schatzsuche. in der relativ kurzen zeit meines spielens war es noch nicht möglich, viele manuskripte, kompendien oder gar kodizi herzustellen, somit ist mir auch das pimpen meiner entdecker nicht möglich.
    daher würde ich allein für diese eine aufgabenerfüllung 8 tage benötigen, was innerhalb einer woche ganz einfach nicht machbar ist.
    meiner meinung nach sollten die aufgabenstellungen nochmal durchdacht werden.

  4. #14
    Siedler Avatar von Odin63
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Bürgstadt/ Unterfranken
    Beiträge
    80
    Welt
    Grünland
    Bitte nicht so viele Elite Truppen verheizen :-( Musste 800 Schwertkämpfer ausbilden :-(

  5. #15
    Wuseler Avatar von Mottenpulver
    Registriert seit
    Jan 2012
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    239
    Welt
    Tuxingen
    Also erstmal habe ich nichts gegen die neuen Herausforderungen. Aber solltet Ihr nicht erstmal all die alten Probleme beheben? besonders wenn sie angekündigt werden wie den Bug bei der Gildenbeschreibungen wo man ständig Reiter machen soll? Der Flüsterbug naja gehört wohl zum Spiel. Wie bei PVP soll jeder für sich entscheiden ob er es macht oder nicht. Mit großen Tam Tam ankündigen und dann sowas von verbugt? Schiffe erscheinen nicht. Aufgaben die nur geeignet sind wenn der Spieler Ruheständler Arbeitslos oder von zuhause Arbeiter(innen) es schaffen kann. DSO war ein Spiel für alle Schichten. Das Arbeitsleben, Familienleben kommt dabei aber mehr als zu kurz 4,5 Tage das braucht man schon um die Dinge alle zu Proden außer man hat seine Insel wirklich autakt aufgebaut das man nicht vom Handel oder Freunden siedeln kann.

    Anmerkung ich bin ein Sammler spiele fast nur Holzis und habe natürlich alle Abenteuer im Stern. Aber dies geht nur mir so nicht der Breiten Masse. Weniger ist mehr

  6. #16
    Siedler Avatar von Bankert
    Registriert seit
    Nov 2012
    Ort
    Limburg
    Beiträge
    78
    Welt
    Andosia
    Zitat Zitat von blindfish Beitrag anzeigen
    Was unser guter BB_ALex hier komplett außer Acht lässt ist die Kosten nutzen Rechnung für uns Spieler. Ich muss einen riesen Haufen ressourcen vernichten um gerade mal ein paar EP und 25 Marken (für die ich die meisten Gebäude nicht mal auf Stufe 2 bringen kann) zu bekommen. Da fehlt jeglicher Anreiz es überhaupt zu versuchen. Wohnraum und EP lassen sich anders wesentlich einfacher Erspielen. Bei den Kriesen-Quests gab es ja auch immer etwas besonderes am Ende. Da gab es einen Anreiz diese zu bewältigen. ...
    Das trifft des Pudels Kern. Eine Herausforderung sollte sinnvoll sein!

  7. #17
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von Trixigirl
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    3.349
    Welt
    Windfeuertal
    Zunächst mal - es heißt immer noch "Krisenquest" - offenbar mit der heißen Nadel gestrickt, naja. Und offenbar eher Gemüter Beruhigung, bis Gras darüber gewachsen ist. Ich seh es eher enttäuschend an.

    Was den Inhalt angeht, kann ich auch noch nicht wirklich erkennen, dass die wirklichen Problem gesehen werden. Es geht darum, die Spieler wünschen, Herausforderungen sollten von Jedem mit eigenen Mitteln machbar sein. Mittel, die sie selbst beeinflussen können, sie aber nicht zu Bittstellern oder Abzockern macht. Allein die Holzfäller demnächst gg. KF im Shop anbieten zu wollen, bringt nur einen kleinen Teil der Lösung. Welches die anderen At sein werden, wird leider nur angedeutet. Ich find das nur halbherzig.

    So wird z. B. nicht erkannt, dass bestimmte Produktionen und Endprodukte eben nicht von alllen, im Falle des Platins sogar von einer größeren Gruppe von Spielern (Levelgruppe 46-55) nicht verfügbar und herstellbar sind.

    Dass bestimmte At, welche nur als Folge-At erhältlich sind bzw. nur mit unterirdichen Fundraten von den Entdeckern gebracht werden, eben nicht so mal fix dreifach im Stern liegen, Andere aber dort üverschimmeln. Von den grauseligen Belohnungen vieler, dieser geforderten At mal ganz abgesehen. Hier wird gemehrt, was vorher oder danach ggf. in Masse abverlangt wird, um eigentlich den Sternbestand zu drosseln.

    Dass eine Liste eben eine Liste sein sollte und nicht nur eine Aufrechnung von mehreren, selben At.

    Und die Verschrottung von Einheiten, die teuer hergestelklt werden, wird von Vielen, die sie wirklich benötigen, auch eher als Unsinn angesehen.

    Vieles davon dürfte allerdings vor der Einführung bereits klar gewesen sein (Testserver-Feedback), allerdings spielt man da wohl eher die drei Affen - nichts sehen, nichts hören, nichts sagen.
    Geändert von Trixigirl (23.11.18 um 15:03 Uhr)
    Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort
    Level 50 seit 4. Mai 2013, Level 67 seit 09. Juli 2019

  8. #18
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    9
    Welt
    Windfeuertal
    so viele Resis wegen ein paar Siedler mehr zu verballern ist für mich völliger schwachsinn soll bei meinerAktuellen Quest Rohstoffe verheizen die ich für Bücher noch dringend brauche macht überhaupt keinen Sinn damit ist das Thema für mich erledigt

  9. #19
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von Thorgast
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    2.961
    Welt
    Steppenwald
    Immerhin ein Versuch, die Hintergründe zu erklären.
    Die Grundidee finde ich an sich gut, auch der zeitliche Aufwand ist ok, da man in den Teilquests auch EP bekommt.
    Ich denke, die Zielgruppe sind höcherlevelige, da sind EP schon ok, Ressis kriegt man woanders her.

    Aaaaaaber: Die sollte man dann auch in freier Zeiteinteilung spielen können und mit AT's, die man auch hat bzw. einfach besorgen kann.
    Also raus mit den Koops und den Folge-AT's...oder, was ich besser fände, die Liste eine wirkliche Liste sein lassen und 3-5 AT's anbieten, die man spielen kann.

    Denn 3x dasselbe ist einfach nur stumpf und leert die Folge-AT-Bestände rasch, dann KANN die kaum noch einer spielen.
    Und die Elitetruppen.....so ist das für mich ein no-go. Ich kenne das ja schon von der Pfadfinder, dass man Truppen prodden muss, die man selten verheizt.
    Aber diese Menge an Truppen zu prodden und dann komplett wieder abzugeben ist stumpf.
    Die Ressis sind für mich nicht das Problem, sondern die Zeit der Produktion. Ich spiele AT's nur am WE, da ich in der Woche keine Zeit dafür habe.
    Und dann möchte ich sicher nicht nur 3x Weisheit spielen und die restlichen Truppen abdrücken müssen, sondern auch mal Bergklan o.ä. spielen.

    Kompromissvorschlag: Nur die Hälfte der produzierten Truppen abgeben, die andere Hälfte vernichte ich dann in AT's...isch schwör.
    Always expect the unexpected (Monty Python)

  10. #20
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    6
    Welt
    Wildblumental
    Die wöchentlichen Herausforderungen sind so wie sie aufgebaut sind nicht spielbar. Unmögliche Forderungen - wie auch hier schon angesprochen (siehe 3x Weisheit). Die Aufgaben fordern zu hohe Aufwände (abzugebende Einheiten), etc. Absolut nicht gut durchdacht. Wenn ich schon Probleme habe das zu spielen in einer Woche wo ich auf Grund von Krankheit Zeit hatte und zuhause war, na dann!

    Ich bin raus - werde ich nicht spielen.

Antworten
Seite 2 von 158 ErsteErste 1 2 3 4 12 52 102 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sammlung der wöchentlichen Herausforderungen für die Bibliothek
    Von ann75 im Forum Bibliothek: Feedback und Vorschläge
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 31.07.19, 09:47
  2. [Feedback] Sneak Peek: Wöchentliche Herausforderungen
    Von BB_Ondgrund im Forum Testserver und Sneak Peeks - Feedback
    Antworten: 222
    Letzter Beitrag: 10.01.19, 21:37
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.18, 17:31
  4. Entwicklernotizen: Wöchentliche Herausforderungen
    Von BB_Ondgrund im Forum Entwickler-Tagebuch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.18, 14:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.