Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Google Chrome Version 69x ohne Flash Abfrage (Ubuntu)

  1. #11
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    11
    Welt
    Windfeuertal
    danke

  2. #12
    Siedler
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    44
    Welt
    Glitzerstadt
    Für alle die Ausdauer, Interesse und Neugier aufbringen konnten, folgt hier noch ein kleines HowTo wie es unter Windows7 mit den "Enterprise Settings" für den Chrome Browser auf https://www.diesiedleronline.de geht.

    Dies ist eher für Heim- und Familenadmins gedacht, die ihren Gästen und ihren Lieben Komfort bieten möchten. "Große Admins" wissen das sicherlich ohnehin wie's geht. Dafür wird die Windows Registry verändert, wenn da etwas schief geht, kann die ganze Windows Installation im Eimer sein. Also VORHER BACKUP MACHEN!. Vorsicht walten lassen, viel Zeit nehmen, bloß keine Ungeduld! Ich bin nicht schuld wenn was schief geht. Ich werde hier auch keine Klicki Klicki Lösung bringen. Selbst ist die Admine oder der Admin, aber auch auf eigene Verantwortung!
    Die Dateiendungen im Dateimanager sollten eingeschaltet sein, so dass sich die Registry REG Dateien leicht erkennen lassen und mit der gebotenen Vorsicht behandelt werden können.
    https://wintipps.com/windows-7-dateiendungen-anzeigen

    Zuerst mal die Quellen, wo sich nachschlagen lässt, dass das auch alles seine Richtigkeit hat und dieser Kartoffelbaer euch nichts böses unterschiebt:
    https://support.google.com/chrome/a/answer/188446?hl=en
    Dort dann für Windows:
    https://support.google.com/chrome/a/answer/9023663
    Dann weiter zum Bundle:
    https://support.google.com/chrome/a/..._topic=7649835
    Dann weiter zur Google Enterprise Webseite:
    https://enterprise.google.com/chrome...wser/#download
    Dort auf der Seite runter rollen bis:
    "Manage Chrome Browser and Google Policies"
    Die "Chrome ADM/ADMX Templates" sind es.

    Die "Manage Chrome Browser and Google Policies" Archivdatei "policy_templates.zip" herunterladen.

    Das "policy_templates.zip" entpacken. Es enthält mehrer Unterverzeichnisse, dort nach dem "windows" Unterverzeichnis suchen.
    Das Anschauungsmaterial ist dann die Datei "chrome.reg" im "examples" Unterverzeichnis. Diese Datei aber bloß nicht doppelklicken oder "Zusammenführen" lassen. Diese Datei ist Anschauungsmaterial, eine Beispieldatei, an der man sehen kann wie so eine *.reg Datei für den Chrome Browser im Prinzip aufgebaut ist.

    Grundlagen über Registry REG Dateien werden von Microsoft beschrieben:
    https://support.microsoft.com/de-de/...by-using-a-reg

    Wenn dann alles klar ist, soweit, dann einen einfachen Texteditor öffnen, der einfache Editor aus dem Windows7 Zubehör reicht dazu völlig aus und ist der richtige Editor für solche Mini-Aufgaben, bitte keine Office Programme dafür verwenden, nicht dass da irgendwelche Automatismen dazwischenpfuschen und am Ende dann Windows kaputt ist, weil die REG Datei anders wird als sie sollte.

    Dann mal zuerst die Datei machen, zum setzen der Admin Regel um https://www.diesiedleronline.de ausführen von Flash direkt zu erlauben:
    Code:
    Windows Registry Editor Version 5.00
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Google\Chrome\PluginsAllowedForUrls]
    "1" = "https://www.diesiedleronline.de"
    "2" = "https://get.adobe.com"
    "3" = "http://get.adobe.com"
    get.adobe.com ist sowohl mit SSL Verschlüsselung hinzugefügt, als auch ohne. Das sah unter Windows so merkwürdig aus und mal schnell nachschauen wie es bequem unter Linux geht gibt die Netzwerkanzeige vom Windows nicht her.
    Die Datei dann abspeichern als:
    Code:
    Chrome_Adobe_Flash_Enterprise_Settings.reg
    Gleich noch eine Datei machen, um diese Admin Einstellung bei Bedarf wieder schnell rückgängig zu machen:
    Code:
    Windows Registry Editor Version 5.00
    
    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Google\Chrome\PluginsAllowedForUrls]
    "1" = "https://www.diesiedleronline.de"
    "2" = "https://get.adobe.com"
    "3" = "http://get.adobe.com"
    Man beachte das Minuszeichen vor dem Pfad, das macht, dass der Eintrag entfernt wird.
    Diese Datei dann abspeichern als:
    Code:
    Chrome_Adobe_Flash_Enterprise_Settings_Ruecksetzen.reg
    Die geänderten Admin Regeln für den Chrome werden nach Neustart des Chrome Browser wirksam. Wer die nötigen Rechte hat, kann die Regeln aus solchen REG Dateien per Doppelklick in die Registry eintragen.
    Es geht aber auch über das Terminal:
    Code:
    regedit.exe /s Pfad der.reg Datei
    Geändert von Kartoffelbaer (12.09.18 um 02:56 Uhr)

  3. #13
    Siedler
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    43
    Welt
    Tuxingen
    Avast Browser hat das gleiche Problem, vll hat einer einen Tip

    habe bisher folgendes gemacht, da ich dachte, es funktioniert auch, ist aber nicht so

    Code:
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Policies\Google\Chrome\PluginsAllowedForUrls]
    "1" = "https://www.diesiedleronline.de"
    "2" = "https://get.adobe.com"
    "3" = "http://get.adobe.com"
    habe unter Policies den Schlüssel ...Avast... erstellt, die 3 Zeichenfolgen erstellt --> keine Änderung am Browserverhalten
    habe unter Policies die Schlüssel ...Avast\Browser... erstellt, die 3 Zeichenfolgen erstellt --> keine Änderung am Browserverhalten
    habe unter Policies den Schlüssel ...Chromium... erstellt, die 3 Zeichenfolgen erstellt --> keine Änderung am Browserverhalten

    da dieser Browser doch schon ab und an genutzt wird, wäre es klasse, wenn er sich auch so optimieren lassen würde, wie der Chrome von gockel
    thx für sachdienliche Hinweise

  4. #14
    Siedler
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    44
    Welt
    Glitzerstadt
    Laut Wikipedia:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Avast_Secure_Browser
    soll der Avast Browser auf Chromium aufbauen.

    Den reinen Chromium hatte ich auch mal unter Windows installiert. Der hat seinen Fußabdruck in der Registry unter diesem Pfad hinterlassen:
    Code:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Chromium
    Aber besser mal mit dem Registry Editor vorsichtig nachschauen, wo der Avast Browser sich verewigt hat. Aber selbst wenn der Avast Browser sich in der Registry lokalisieren lässt muss das nicht unbedingt heißen dass der Browser sich genauso verhält wie der Google Chrome mit den Enterprise Settings. Aber versuchen kann man es mal. Bloß besser mal auch Backups machen, vorher.


    Die Registry verteilt sich nämlich über mehrere Dateien auf Windows.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Regist...egistry_(Hives)
    Wenn dann wegen kaputter Registry Windows nicht mehr startet, dann lässt sich auch die Registry nur schwer reparieren.

    Wie man den Registry Editor startet wird dort im Abschnitt beschrieben:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Regist...ierungs-Editor
    Der Editor hat auch eine Suchfunktion, man könnte also nach Avast suchen.
    Außerdem hat der Registry Editor eine Exportfunktion. Man klickt auf das Verzeichnis im Registry Editor mit Rechtsklick und wählt dann dort "Exportieren", das macht dann eine *.reg Datei die man an geeigneter Stelle und mit passendem Namen abspeichern kann. Macht man am besten bevor man dort etwas ändert.

  5. #15
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    22
    Welt
    Grünland
    funktioniert das noch? bei mir kommt jetzt das und rechtsklick -> plugin ausführen macht nichts


  6. #16
    Siedler
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    44
    Welt
    Glitzerstadt
    Hast Du auch den neuen 5er Linux Kernel?
    Kenne ich auch so. Disco Dingo Problem?

    Leider trifft es nicht nur den Chrome und den Chromium, den Falkon, den Vivaldi, sondern auch den Firefox mit der alten NPAPI Schnittstelle. Da gibt es aber noch so ungefähr 2 Seiten die beim Firefox mit der NPAPI Schnittstelle funktionieren, die Flash Versionsabfrage, aber nur das kleine Feld mit der Versionsausgabe:
    https://get.adobe.com/de/flashplayer/about/
    Und eine asiatische Seite, wo ich die Sprache nicht verstehe, aber die Animationen ganz hübsch sind. Aber eben nur noch beim Firefox mit der NPAPI Schnittstelle. DSO ist jedoch unmöglich, es leitet bloß auf die Windows Downloadseite des Flashplayers.

    Trick 99d mit Selbstüberlistung, was noch geht auf Disco Dingo: Wine aufsetzen, die diversen DirectX und allfonts mittels winetricks nachinstallieren, dann den DSO-Client herunterladen und installieren:
    https://www.diesiedleronline.de/de/spiel-herunterladen
    Und dann noch mit winetricks ein Flash für Windows nachinstallieren. Das ist eine sehr alte Version, genauso wie auch der DSO-Client aus IT-Sicht schon antik ist.
    Aber diese Kombination hängt an den DSO Servern wie ein Junkie an der Nadel. Da hängt nichts beim einloggen. Hast Du nicht gesehen ist man schwuppdiwupp drin.
    Dummerweise flackert der DSO Client unerträglich auf Wine, das Flashplugin verliert auch oft den Fokus, man hört das DSO noch läuft, sieht aber stattdessen nur das Hintergrundbild des DSO-Clients. Neueinloggen, dann läuft es erst mal wieder.

    Windows Chrome auf Wine funktioniert bislang leider nicht.

    Nachtrag: die Chrome Policy funktioniert übrigens immer noch, das kann man leicht selbst nachschauen:
    Code:
    chrome://policy/
    Geändert von Kartoffelbaer (25.04.19 um 10:06 Uhr)

  7. #17
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    22
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von Kartoffelbaer Beitrag anzeigen
    Hast Du auch den neuen 5er Linux Kernel?
    ja, kernel 5 ist bei 19.04 dabei

    der rest ist mir wirklich zu kompliziert und aufwendig für ein browserspiel

    ich habe noch das gefunden https://support.google.com/chrome/thread/4487909 aber lösung ist keine dabei

    kaum jemand braucht heute noch flash. bluebyte wird sich hier bald etwas einfallen lassen müssen, oder sie stampfen das spiel ein

  8. #18
    Wuseler
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    107
    Welt
    Funkelberg
    mich persönlich stören 1-2 klicks mehr nicht, wennn mir aber einer sagen kann wie ich den chrome cache vergrößern kann , sodaß es nicht immer neu laden muss, wäre ich sehr dankbar. nutze linux mint am häufigsten

  9. #19
    Siedler
    Registriert seit
    May 2018
    Beiträge
    44
    Welt
    Glitzerstadt
    Mint ist ja noch auf dem alten 4er Kernel und baut auf dem alten Ubuntu Unterbau auf. Mit alten Ubuntus ist das auch kein Problem. Auch mit den alten Windowsen ist das kein Problem.

    Wenn so ganz klar wäre, woran das genau liegt, dann ließe sich das Problem auch gezielt angehen. Aber mittlerweile schätze ich nach vielen Tagen daran forschen, dass daran auch unzählige Browserweichen und ein Wust an eingebundenen Webframeworks mit daran schuld sind. Ganz alleine nur der neue 5er Linux Kernel und die neue ToolChain (binutils, glibc, usw.) kann es wohl nicht sein. Zumindest die ganz wenigen Seiten die auch mit 5er Linux Kernel und Disco Dingo noch Flash anzeigen, zumindest im Firefox, diese hier sogar im Google Chrome: https://www.whatismybrowser.com/dete...lash-installed. Die machen ja irgendwas anders, je nach Blickwinkel weniger falsch, oder mehr richtig, oder weniger überladen mit eingebunden Ungeheuern an Frameworks. Web Frameworks, die vordergründig den Webdesignern vorgeben das Leben zu erleichtern, aber dafür einen Riesenhaufen Probleme schaffen. Da muss bloß ein eingebautes regex Amok rennen. Wenn dann gleich mehrere Frameworks Geisterstunde spielen dann hat man den Salat.

    Nichtsdestrotrotz kann es aber auch von Google Chrome Akteuren schlichtweg das gewünschte Verhalten sein. Denn die wollen ja die Nutzer von Adobe Flash vergraulen, das ist auch kein Geheimnis, es wurde ganz offen kommuniziert:
    https://www.blog.google/products/chr...-flash-chrome/
    Und hier noch mal die Roadmap die ich schon im ersten Post verlinkt hatte:
    https://www.chromium.org/flash-roadmap

    An Google gemeldet ist es bereits. Aber ob die große Lust haben das alte Flash auf neuen Systemen nochmal wieder zum laufen zu bringen? Wer weiß? Und ob die unzähligen Webframeworks und Browserweichen mitziehen und regex Fehler korrigieren, die offensichtlich ebenfalls ihr Scherflein dazu beitragen?

    Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.
    Geändert von Kartoffelbaer (26.04.19 um 06:54 Uhr)

  10. #20
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    22
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von old_dub Beitrag anzeigen
    mich persönlich stören 1-2 klicks mehr nicht, wennn mir aber einer sagen kann wie ich den chrome cache vergrößern kann , sodaß es nicht immer neu laden muss, wäre ich sehr dankbar. nutze linux mint am häufigsten
    die klicks sind nicht das problem. es tut sich nach den klicks nichts. das ist das problem



    Zitat Zitat von Kartoffelbaer Beitrag anzeigen
    Mint ist ja noch auf dem alten 4er Kernel und baut auf dem alten Ubuntu Unterbau auf. Mit alten Ubuntus ist das auch kein Problem. Auch mit den alten Windowsen ist das kein Problem.
    mint baut auf der LTS version auf, darum gibt es auch nur alle 2 jahre eine neue version. also mint steckt noch in 18.04 fest und kriegt seitdem nur sicherheitsupdates, aber keine versionsupdate.

    wie schon gepostet https://support.google.com/chrome/thread/4487909
    derjenig hat das problem auf windows7

    mit der suche findet man auch nur 2 jahre alte beiträge, dass die entwickler wissen, dass flash sterben wird und man arbeitet an einer lösung..... scheint sich nicht wirklich viel getan zu haben. einen zusätzlichen bluebyte browser braucht nun wirklich niemand

    ich verstehe die entscheidung nicht, dass sie nicht schon längst auf html5 bzw webgl umgestellt haben. handys und tablets werden immer beliebt, aber diesen markt lassen sie sich entgehen, weil sie an flash hängen bleiben

Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.