Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Liniendiagramme Rohstoffbestände über 2 Monate

  1. #1
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Traumspion
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    1.624
    Welt
    Tuxingen

    Liniendiagramme Rohstoffbestände über 2 Monate

    Gegenüber früher habe ich einige Gebäude mehr auf Stufe 6 als ich durchgehend laufen lassen kann (z.B. Ornamentschmiede, Titanschmelze). Die ziehen viel Titanerz (kann ich noch nicht abbauen) und Kohle. Auch schalte ich in der Riesigen Holzverarbeitungsstätte immer mal wieder die Produktion um. Dazu kommt, dass die Kohle-Minen nicht kontinuierlich liefern, sondern eben auch mal eingefallen sind. Ich benötige also eine längerfristige Beobachtung des Titanerz- und Kohlebestandes, um besser entscheiden zu können, ob ich noch weitere Recyclingmanufakturen aufstelle oder nicht.

    Ebenso mit den Laubholzbrettern. Weil ich immer mal wieder Goldminen baue, habe ich einige Schwankungen im Bestand. Der in der Wirtschaftsübersicht gezeigte Trend ist nur eine Momentaufnahme und nützt mir nicht viel. Meine individuellen Ausgaben kann der Trend gar nicht berücksichtigen.

    Ich hätte deshalb gern für jeden Rohstoff ein Liniendiagramm mit dem Bestand über die Zeit mit 4 Messpunkten täglich über eine Zeitspanne von 2 Monaten.

    Ich finde, eine Wirtschaftssimulation sollte solche Daten bereitstellen.

  2. #2
    Siedler
    Registriert seit
    Nov 2017
    Beiträge
    46
    Welt
    Tuxingen
    Würde mich auch sehr freuen wenn man mehr Informationen, als die 12 Stunden aktuell hat.

    Ein verlauf über 1-2 Wochen wäre auf alle Fälle schonmal ganz hilfreich

  3. #3
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von norgk
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    apfelhain
    Beiträge
    1.314
    Welt
    Apfelhain
    weiß nicht wozu das gut sein soll...

    die jetzige anzeige ist doch völlig ausreichend, entweder ich produziere mehr als ich verbrauche, oder halt weniger als ich verbrauche.

    nur weil ich vor einer woche ein paar gebäude auf level 6 gebaut habe, würde so eine line einen tiefen sprung nach unten machen, und was nützt dieses wissen ? ich weiß auch so, das ich mehr verbraucht habe als ich gerad produziere, erkenntnis daraus gleich null....

    wenn ich einen neuen verbraucher baue, dadurch die produktion ins minus geht, sehe ich das sofort und erhöhe die ensprechende produktion, da muß ich nicht 4 wochen warten und mir eine linie anschauen....

    denke, es gibt sinnvolleres für bb zu tun ....
    Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
    K. Valentin

  4. #4
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Traumspion
    Registriert seit
    Feb 2012
    Beiträge
    1.624
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von norgk Beitrag anzeigen
    weiß nicht wozu das gut sein soll...

    die jetzige anzeige ist doch völlig ausreichend, entweder ich produziere mehr als ich verbrauche, oder halt weniger als ich verbrauche.
    Du siehst nicht, was du sporadisch einnimmst oder verbrauchst, die Anzeige zeigt dir nur was deine Produktionsbetriebe kontinuierlich verbrauchen. Als ich die Eisenerz-Minen auf dem Archipel noch nicht hatte, musste ich den Eisenerzbestand über mehrere Tage im Blick behalten, da der Abbau durch die Minen auf der Heimatinsel sporadisch war und ungefähr in Höhe des Verbrauchswertes. Erst seit den Minen auf dem Archipel liege ich sicher im Plus.

    Will man mehrere Rohstoffe über mehrere Tage beobachten, wird es schnell mühselig, daher mein Vorschlag.

    Zitat Zitat von norgk Beitrag anzeigen
    nur weil ich vor einer woche ein paar gebäude auf level 6 gebaut habe, würde so eine line einen tiefen sprung nach unten machen, und was nützt dieses wissen ? ich weiß auch so, das ich mehr verbraucht habe als ich gerad produziere, erkenntnis daraus gleich null....
    Das ist klar, da stimme ich dir zu. Mir geht es auch um immer wiederkehrende sporadische Ausgaben, z.B. Minenbau, Expeditionswaffenbau.

    Zitat Zitat von norgk Beitrag anzeigen
    wenn ich einen neuen verbraucher baue, dadurch die produktion ins minus geht, sehe ich das sofort und erhöhe die ensprechende produktion, da muß ich nicht 4 wochen warten und mir eine linie anschauen....
    Bei Kohle ist das schwierig. Mal läuft die Titanschmelze, mal nicht. Mal läuft die Platinwaffenproduktion, mal nicht. Mal sind 6 Kohleminen auf Stufe 2, mal sind sie alle eingefallen. Ich möchte jetzt aber nicht 10 zusätzliche Recycler aufstellen, um am Ende eine Überproduktion an Kohle zu haben. Also baue ich gerade 2 Recycler und muss (wenn die fertig sind) den Kohlebestand über mehrere Tage / Wochen beobachten, ob sie ausreichen. Da würde mir ein Bestandsdiagramm sehr helfen.

  5. #5
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.539
    Welt
    Funkelberg
    Auch für mich wären solche Zeitdiagramme durchaus sinnvoll und hilfreich.
    (wenn auch nicht zwingend notwendig, ging ja bislang auch ohne)

  6. #6
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    4.189
    Welt
    Windfeuertal
    Wenn einem Spieler wichtig ist, Liniendiagramme zu haben, kann er diese Daten ja selbst in Diagramme eintragen und beobachten. Ist auch nicht so schwierig, da wir die Produktionsübersichten haben. Dass DSO eine Wirtschaftsimulations-Spiel ist, höre ich zum ersten Mal. Aber man kann es natürlich so spielen, dann muss man halt entsprechende Tabellen erstellen, so wie andere Spieler Taktikkarten basteln oder ihre Kampfstrategien erarbeiten.

  7. #7
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.539
    Welt
    Funkelberg
    Zitat Zitat von bonnie2 Beitrag anzeigen
    Wenn einem Spieler wichtig ist, Liniendiagramme zu haben, kann er diese Daten ja selbst in Diagramme eintragen und beobachten. Ist auch nicht so schwierig, da wir die Produktionsübersichten haben. Dass DSO eine Wirtschaftsimulations-Spiel ist, höre ich zum ersten Mal. Aber man kann es natürlich so spielen, dann muss man halt entsprechende Tabellen erstellen, so wie andere Spieler Taktikkarten basteln oder ihre Kampfstrategien erarbeiten.
    Ähm, nein. Aus Daten ein Diagramm erstellen ist eine Grundfunktion eine Computers.

  8. #8
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von norgk
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    apfelhain
    Beiträge
    1.314
    Welt
    Apfelhain
    Zitat Zitat von Mhyrr Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von bonnie2 Beitrag anzeigen
    Wenn einem Spieler wichtig ist, Liniendiagramme zu haben, kann er diese Daten ja selbst in Diagramme eintragen und beobachten. Ist auch nicht so schwierig, da wir die Produktionsübersichten haben. Dass DSO eine Wirtschaftsimulations-Spiel ist, höre ich zum ersten Mal. Aber man kann es natürlich so spielen, dann muss man halt entsprechende Tabellen erstellen, so wie andere Spieler Taktikkarten basteln oder ihre Kampfstrategien erarbeiten.
    Ähm, nein. Aus Daten ein Diagramm erstellen ist eine Grundfunktion eine Computers.
    da du ja vor einem sitzt, mußt du ihm das nur noch beibringen, oder kann deiner keine grundfunktionen ?
    Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.
    K. Valentin

  9. #9
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.539
    Welt
    Funkelberg
    ziemlich unsinniger post

Ähnliche Themen

  1. 6 Monate: Leechannahme = Server Überlastet
    Von funkygallo im Forum Archiv: Feedback - geschlossene und alte Themen
    Antworten: 291
    Letzter Beitrag: 30.10.13, 12:01
  2. Entwicklertagebuch: Ausblick auf die nächsten Monate / 2013
    Von BB_Pandur im Forum Entwickler-Tagebuch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.13, 10:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.