Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Steuern

  1. #11
    Siedler
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    44
    Welt
    Windfeuertal
    Ausgezeichnet PaxSlayer
    Da du das Problem mit dem Stern gelöst hat, helfe bitte beim nächsten:
    Und zwar, der Adobe Flash Player Sache. ;-)

  2. #12
    Federwolken Entfederer Avatar von Trixigirl
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    4.893
    Welt
    Windfeuertal
    Zitat Zitat von PaxSlayer Beitrag anzeigen
    ich wollte ihnen nur helfen eine Lösung zu finden und bin immer noch von der Idee überzeugt.
    Und jetzt hast du den Stein der Weißen gefunden? Lösungen für das Sternproblem oder Rohstoffe direkt umwandeln in EP
    Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin! Sprichwort
    Level 50 seit 4. Mai 2013, Level 71 seit 27.06.2021

  3. #13
    Wuseler
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    297
    Welt
    Tuxingen
    An sich finde ich die Idee nicht so verkehrt, ABER...
    Obwohl es in der Realität vielleicht manchmal anders aussieht, welche Vorteile habe ich, meine Gilde oder von mir aus auch das gesamte Spiel, dadurch, wenn ich Steuern zahle?

    Nur Resourcen zu verbraten, damit man weniger Resourcen hat und möglicherweise der Handel davon profitiert, oder ähnliche Überlegungen, sind mir da etwas zu theoretisch (und auch unbewiesen).

  4. #14
    Federwolken Entfederer Avatar von Thorgast
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    3.620
    Welt
    Steppenwald
    Wenn mit den Steuern bessere Strassen gebaut werden, damit die Generäle schneller angreifen können, dann können wir ja nochmal drüber reden.

  5. #15
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    635
    Welt
    Windfeuertal
    unterm Strich wird sich an "der Ressourcenschwemme" wohl garnix ändern.
    Wenn mehr "verbraucht" wird, hier also in Form von Steuern, dann wird auch wieder mehr produziert. Da kann man sich drauf verlassen.

    Mein Stern ist diesbezüglich leer, ich sterne keine Rohstoffe, und somit würde ich also auch nix zahlen müssen.
    Trotzdem bin ich gegen so einen Vorschlag, weil 1. unnütz, wird keinen sinnvollen Effekt haben, und 2. brauche ich nicht auch noch in diesem Spiel die Abgabenbürokratie.

  6. #16
    Wuseliger Stratege
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    5.886
    Welt
    Windfeuertal
    Außerdem - wer so viel hat, daß er "sternt", dem sind 10% auch egal - wird höchstwahrscheinlich nicht mal groß bemerkt

  7. #17
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Bei Hildesheim
    Beiträge
    3.172
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von Thorgast Beitrag anzeigen
    Wenn mit den Steuern bessere Strassen gebaut werden, damit die Generäle schneller angreifen können, dann können wir ja nochmal drüber reden.
    Ich bin für deutlich mehr Wohnraum also einen ausbau der Prachtvollen auf Stufe 6 mit etwa 3 - 4k Plus an Siedlern pro haus.

  8. #18
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    3.228
    Welt
    Andosia
    Aus der Zahlung von Steuern hat man einen, nicht immer direkt messbaren oder im Einzelfall nachvollziehbaren, Nutzen. Bei Deinem Vorschlag wäre der durch diese "Steuer" finanzierte Nutzen dann welcher?

  9. #19
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.709
    Welt
    Funkelberg
    Steuern sind sicherlich ein Mittel, den Spielspaß zu erhöhen.

    Wer Probleme mit seiner Überproduktion hat, hat es selbst in der Hand, die betreffenden Gebäude anzuhalten oder abzureißen. Janz, einfach!

  10. #20
    Traumspion
    Guest
    Dagegen.

    Nach nur einem Jahr wäre der Bestand einer Ware im Stern auf 28% gesunken (ohne zusätzliches sternen). Diese Waren im Stern bekam man normalerweise nicht geschenkt, sie wurden erwirtschaftet, also produziert oder erhandelt. Und da sollen einfach so 72% weggenommen werden? Das wäre schon schmerzhaft und damit nicht Spielspaß fördernd. Bei manchen Spielern sind im Stern auch nur eine kleine Menge Waren als Notreserve. Allerdings machen auch denkbare Vorteile für die Steuerzahler keinen Sinn, denn das würde das Horten im Stern belohnen und fördern.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [Rathaus] Steuern
    Von bearle1gr im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.13, 19:46
  2. Steuern
    Von SiedlerForseti im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.13, 02:15
  3. Steuern
    Von Rene45 im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.08.11, 17:19
  4. Steuern
    Von Leo14 im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.11.10, 20:58
  5. Steuern auf bürger oder Provinzen
    Von pulanius im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.10, 21:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.