Thema geschlossen
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: Off Topic Diskussion

  1. #1
    Wuseler
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    463
    Welt
    Wildblumental

    Off Topic Diskussion

    Die belgische Glücksspielbehörde wurde wegen Battlefront 2 aufmerksam gemacht auf die Lootbox-Problematik in Computerspielen.
    Nun kommt Bewegung in die Sache, Belgien hält das für illegales Glücksspiel und möchte das nun auf EU-Ebene generell verbieten lassen
    https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3897657.html

  2. #2
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von ijake
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Level 75
    Beiträge
    2.924
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von veyron1k1 Beitrag anzeigen
    Die belgische Glücksspielbehörde wurde wegen Battlefront 2 aufmerksam gemacht auf die Lootbox-Problematik in Computerspielen.
    Nun kommt Bewegung in die Sache, Belgien hält das für illegales Glücksspiel und möchte das nun auf EU-Ebene generell verbieten lassen
    https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3897657.html
    ja, das schlägt jetzt wellen, dank ea, die den bogen mit dem benannten spiel einfach überspannt haben. ich finde es gut, dass man mit solchen spielbestandteilen endlich mal aufräumt, auch wenn das verbot für dso wohl zu spät kommen wird.
    † rip dso 2020 †

  3. #3
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    4.748
    Welt
    Bernsteingarten
    Es gibt hier einen Unterschied.

    In den Spielen, um die es geht, kannst Du Lootboxen für echtes Geld erwerben. Laut dem belgischen Justizminister ist es dann Glücksspiel, wenn Du nicht weißt, was Du erwirbst. Auf die Lootboxen in den Spielen trifft das zu, weil der Inhalt zufällig generiert wird. Es handelt sich daher im Prinzip um ein Los. Bei DSO trifft genau das aber nicht zu. Hier erwirbst Du Edelsteine. Dabei gibt es keinen Glücksfaktor: Du weißt genau, was Du erwirbst.
    Geändert von Wegklopper (22.11.17 um 16:00 Uhr)

  4. #4
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von norgk
    Registriert seit
    Nov 2011
    Ort
    apfelhain
    Beiträge
    1.314
    Welt
    Apfelhain
    Zitat Zitat von ijake Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von veyron1k1 Beitrag anzeigen
    Die belgische Glücksspielbehörde wurde wegen Battlefront 2 aufmerksam gemacht auf die Lootbox-Problematik in Computerspielen.
    Nun kommt Bewegung in die Sache, Belgien hält das für illegales Glücksspiel und möchte das nun auf EU-Ebene generell verbieten lassen
    https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3897657.html
    ja, das schlägt jetzt wellen, dank ea, die den bogen mit dem benannten spiel einfach überspannt haben. ich finde es gut, dass man mit solchen spielbestandteilen endlich mal aufräumt, auch wenn das verbot für dso wohl zu spät kommen wird.
    sehe nicht wo es dso betreffen sollte ! es geht einzig um boxen die für echtgeld gekauft werden, und man nicht weiß was man wirklich dafür bekommt....

    z.b. at loot betrifft es in keiner weise...

  5. #5
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von ijake
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Level 75
    Beiträge
    2.924
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von Wegklopper Beitrag anzeigen
    Es gibt hier einen Unterschied.

    In den Spielen, um die es geht, kannst Du Lootboxen für echtes Geld erwerben. Laut dem belgischen Justizminister ist es dann Glücksspiel, wenn Du nicht weißt, was Du erwirbst. Auf die Lootboxen in den Spielen trifft das zu, weil der Inhalt zufällig generiert wird. Es handelt sich daher im Prinzip um ein Los. Bei DSO trifft genau das aber nicht zu. Hier erwirbst Du Edelsteine. Dabei gibt es keinen Glücksfaktor: Du weißt genau, was Du erwirbst.
    die dias entsprechen bei dso "harter währung", und die dso-lootboxen entsprechen einer lotterie. sicherlich kauft sich hier keiner dias, nur weil die so schön blau funkeln, sondern er will sie in extras fürs spiel investieren. der inhalt der boxen wird zufällig generiert, und nebenbei haben "zufälligerweise" die beliebtesten items darin immer die geringsten trefferchancen. dass spieler hier über den umweg euro > dias vergeblich viel geld in solche "lottoboxen" stecken, zeigen ja die gelegentlichen posts hier im forum.

    hier handelt es sich meiner meinung nach um reine glücksspielelement, die in einem spiel wie dso nichts zu suchen haben!
    † rip dso 2020 †

  6. #6
    Wuseliger Stratege
    Registriert seit
    Feb 2011
    Beiträge
    5.886
    Welt
    Windfeuertal
    hmmm - dann dürfen so Boxen nur noch mit den gratis-Dias gekauft werden?
    Bekommen die ein Mascherl?

    Fragen über Fragen

    Lasst die Kirche im Dorf, das hier is ein Gratisspiel in dem es massig Ingamewährung auch noch gratis obenauf gibt - kein Vergleich zu Obigem Beispiel.

  7. #7
    Wuseler
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    463
    Welt
    Wildblumental
    Zitat Zitat von lebensecht Beitrag anzeigen
    hmmm - dann dürfen so Boxen nur noch mit den gratis-Dias gekauft werden?
    Bekommen die ein Mascherl?

    Fragen über Fragen

    Lasst die Kirche im Dorf, das hier is ein Gratisspiel in dem es massig Ingamewährung auch noch gratis obenauf gibt - kein Vergleich zu Obigem Beispiel.
    Es gibt sehr wohl einige Parallelen zwischen DSO und Battlefront 2:
    - auch in BF2 kann man Lootboxen nicht direkt mit Echtgeld, sondern nur mit Ingame-Währung kaufen
    - Ingame-Währung gibts auch dort sowohl gegen Echtgeld wie durch Spielen
    - Bei einem Verbot von zufälligem Inhalt gegen Echtgeld spielt es keine Rolle, wieviele Pseudo-Währungen dazwischen geschaltet werden, das wäre nur ein Umgehungs-Versuch des Verbots

  8. #8
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Oct 2010
    Beiträge
    1.577
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von veyron1k1 Beitrag anzeigen
    Die belgische Glücksspielbehörde wurde wegen Battlefront 2 aufmerksam gemacht auf die Lootbox-Problematik in Computerspielen.
    Nun kommt Bewegung in die Sache, Belgien hält das für illegales Glücksspiel und möchte das nun auf EU-Ebene generell verbieten lassen
    https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3897657.html
    "Gokken en gamen vermengen, zeker op jonge leeftijd, is gevaarlijk voor de geestelijke gezondheid van het kind."

    grob per Googletranslate

    "Das Glücksspiel und die Mischung von Spielen, besonders in jungen Jahren, ist gefährlich für die psychische Gesundheit des Kindes."

    Quelle

    Man sollte sich vielleicht immer erstmal mal das Original anschauen. Heise ist zwar in meinen Augen ein ziemlich seriöser Verlag, aber über Kinder- und Jugendschutz stand diesmal nichts in der Meldung, was beim belgischen Justizminister aber schon ganz anders aussieht.

    Und ich wage mal eine Prophezeiung: Wenn es ganz ganz hart kommt, gibt es eine (wie auch immer geartete) Altersverifikation und die Lootboxen gibts dann erst ab Volljährigkeit.
    Wir essen jetzt Opa.
    Satzzeichen retten Leben!

  9. #9
    Wuseler
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    463
    Welt
    Wildblumental
    Zitat Zitat von virusette Beitrag anzeigen
    Und ich wage mal eine Prophezeiung: Wenn es ganz ganz hart kommt, gibt es eine (wie auch immer geartete) Altersverifikation und die Lootboxen gibts dann erst ab Volljährigkeit.
    Glücksspiel ist ja nich nur für Kinder schädlich, sondern kann auch ganze Familien ruinieren, wenn zum Beispiel der Vater dafür anfällig ist.
    Deshalb ist es bei uns in der Schweiz nur mit Lizenz und unter strengen Auflagen erlaubt, Glücksspiele anzubieten.

  10. #10
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    3.171
    Welt
    Wildblumental
    Zitat Zitat von ijake Beitrag anzeigen
    die dias entsprechen bei dso "harter währung", und die dso-lootboxen entsprechen einer lotterie. sicherlich kauft sich hier keiner dias, nur weil die so schön blau funkeln, sondern er will sie in extras fürs spiel investieren. der inhalt der boxen wird zufällig generiert, und nebenbei haben "zufälligerweise" die beliebtesten items darin immer die geringsten trefferchancen. dass spieler hier über den umweg euro > dias vergeblich viel geld in solche "lottoboxen" stecken, zeigen ja die gelegentlichen posts hier im forum.

    hier handelt es sich meiner meinung nach um reine glücksspielelement, die in einem spiel wie dso nichts zu suchen haben!
    Zitat Zitat von veyron1k1 Beitrag anzeigen
    Es gibt sehr wohl einige Parallelen zwischen DSO und Battlefront 2:
    - auch in BF2 kann man Lootboxen nicht direkt mit Echtgeld, sondern nur mit Ingame-Währung kaufen
    - Ingame-Währung gibts auch dort sowohl gegen Echtgeld wie durch Spielen
    - Bei einem Verbot von zufälligem Inhalt gegen Echtgeld spielt es keine Rolle, wieviele Pseudo-Währungen dazwischen geschaltet werden, das wäre nur ein Umgehungs-Versuch des Verbots
    /sign
    Wenn das so einfach zu umgehen ginge, indem man nur eine Spielwährung dazwischenschaltet (etwas dergleichen hatte seinerzeit auch BB_Pandur behauptet), dann wären alle Spielcasinos fein raus: Dort tauscht man gegen Jetons.

Thema geschlossen
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regelfragen - Topic
    Von Erikcartmen im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.11.11, 19:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.