Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87

Thema: Vollkommen undurchdachte Änderungen

  1. #1
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    500
    Welt
    Windfeuertal

    Vollkommen undurchdachte Änderungen

    Tolles Changelog, aber direkt auf Anhieb fallen mir 2 Änderungen auf, die vollkommen undurchdacht sind:

    1. Proviantlager
    Schön die Aufteilung...jetzt muss man JEDES Mal, wenn man was anderes als Buffs in Auftrag gibt, erst in die Kategorie wechseln. Nach jedem Bauen springt man wieder auf Förderungen zurück. Bei jeder Aktion 1 Klick mehr, vollkommen sinnfrei.

    2. Wassermühle
    Ein Preis von 995 Diamanten...Totalausfall?

    Das Ding kostet damit 3,3 mal soviel wie ein Geologe, soviel wie ein Entdecker, fast soviel wie ein General und 10 mal soviel wie ein gehobenes Wohnhaus, außerdem 1,4 mal soviel wie 10 Baugenehmigungen -

    Und erspart nichts außer Klickarbeit.

    Bin ich der einzige, der findet, dass dieser Preis in überhaupt keinerlei Zusammenhang zu den anderen Items im Shop steht?

    Anstatt einfach einzusehen, dass der artesische Brunnen im speziellen und die Brunnen im Allgemeinen einfach eine Fehlkonzeption sind und den artesischen Brunnen durch die Wassermühle zu ersetzen, werden da Mondpreis erzeugt.

    Ein Wohnhaus steht auch dauerhaft da, erspart sogar eine Baugenehmigung und kostet 95 Diamanten - eine Wassermühle ist von den Vorteilen her durchaus vergleichbar.

  2. #2
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Asipak
    Registriert seit
    Nov 2010
    Beiträge
    956
    Welt
    Grünland
    1. Proviantlager
    Schön die Aufteilung...jetzt muss man JEDES Mal, wenn man was anderes als Buffs in Auftrag gibt, erst in die Kategorie wechseln. Nach jedem Bauen springt man wieder auf Förderungen zurück. Bei jeder Aktion 1 Klick mehr, vollkommen sinnfrei.
    Mein Vorschlag dazu: Man sollte durch die Tabs mit dem Mausrad scrollen können. Nicht nur im Proviantlager sondern auch in den Lagerhäusern usw.

    Dann hielte ich die Aufteilung sogar für sinnvoll. Andernfalls kostet der Spaß nur wieder zusätzliche Klickarbeit.
    Ein Preis von 995 Diamanten...Totalausfall?
    Ja, echt lustig.

  3. #3
    Siedler Avatar von Sevens
    Registriert seit
    Jan 2011
    Ort
    Windfeuertal
    Beiträge
    54
    Welt
    Windfeuertal
    Wieso nicht gleich 999 Diamanten? Dann würde man auf den 1. Blick sehen das es nicht ernst gemeint ist
    Zumindest hoffe ich das es nicht ernst gemeint ist, immerhin kostet 1 Diamant zwischen 1 Cent (Preis in dem Fall 9,95 €) und 0,41 Cent (Preis in dem Fall 4,10 €). Natürlich jeweils grob gerundet.
    Schwarz und Rot sind unsere Farben
    Schwarz wie unsere Seele und Rot wie das Blut an unseren Klingen!!

  4. #4
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von funkygallo
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    London / Frankfurt / Innsbruck
    Beiträge
    659
    Welt
    Steppenwald
    Habt ihr euch gedacht die Wassermühle gibts zum Schnäppchenpreis? Ich will euch nur mal daran erinnern, dass 40 Eier 125 Jems gekostet haben. Daraus ergibt sich der hohe Preis. Sie können die Wassermühle jetzt nicht für 300 Jems oder billiger verkaufen, das wäre allen anderen Spielern, die sich diese mit Eiern erkauft haben, nicht gerecht.

    gr funky

  5. #5
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2
    Welt
    Bernsteingarten
    Was sagt ihr zu 1 Münze = 4 Goldbarren bzw. 8 Goldklumpen?
    Irgendwie unverhältnismäßig, somit ist die Münzproduktion absolut unwirtschaftlich.

    37,5 Münzen aus einer ungebufften 300er Mine. :-(
    Geändert von Joker2k1 (18.05.11 um 15:44 Uhr)

  6. #6
    Siedler Avatar von Kalli_Kashnikow
    Registriert seit
    Dec 2010
    Beiträge
    53
    Welt
    Windfeuertal
    Preis nach Eiern war 937,5 Gems um genau zu sein.

  7. #7
    Siedler
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    44
    Welt
    Steppenwald
    Das mit dem Gold war schon immer so.

  8. #8
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    2
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von darkside Beitrag anzeigen
    Das mit dem Gold war schon immer so.
    Ich bin mir (fast) sicher das es vor nicht allzulanger Zeit 2 Barren pro Münze waren.
    Naja vieleicht irre ich mich ach.

  9. #9
    Siedler Avatar von ares2307
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    69
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von Joker2k1 Beitrag anzeigen
    Was sagt ihr zu 1 Münze = 4 Goldbarren bzw. 8 Goldklumpen?
    Irgendwie unverhältnismäßig, somit ist die Münzproduktion absolut unwirtschaftlich.

    37,5 Münzen aus einer ungebufften 300er Mine. :-(
    Das war schon immer so ja

    aber gebuffed holst du ja 300 münzen aus der mine raus.

    lg ares
    Zonengeschädigter... puuuh überlebt =)


  10. #10
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    891
    Welt
    Steppenwald
    Ein Schelm wer dabei böses denkt... Seit Anbeginn des Games flehten quasi jeden Tag dutzende Spieler BB an doch bitte das Vorkommen der Felder und Brunnen zu erhöhen oder zumindest deren Bau zu erleichtern. Aber anstelle das Spiel dahingehend mal zu verbessern wird versucht die User zu zwingen über viel Geld diesen gewollten Missstand zu umgehen. Und oh wunder für Diamanten wird dann doch das ein oder andere Item zur Verfügung gestellt.

    Nur liebe Entwickler - ich bin zwar gerne bereit etwas Geld in ein Spiel zu investieren - aber hier sprechen wir von einer noch völlig unausgereiften Beta. Alleine für Genereäle, Abenteurer, Geologen und BGs kann man ja schon fast an die 100 Euro einkalkulieren. So weit so gut, aber darüber hinaus dann ebenfalls 40 50 Euro für das Ersparen der Brunnenklickerei zu verlangen und monatlich 20 30 Euro für Felder zu verlangen ist einfach nur frech.

    Die Kosten stehen hier einfach in keinem Verhältnis mehr zu dem Nutzen dieser Beta, die ja über viele monate garkeinen neuen Kontent bietet. Da fühl ich mich doch verarscht wenn ich im guten Glauben Geld in Wohnhäuser, Baugenehmigungen, Generäle und Entdecker investiert habe mit Blick auf zukünftige Abenteuer und PvP bei deren Implementierung ja so gerne das Wort "in Kürze" verwendet wurde und man noch blauäugig darauf vertraut hat, dass auch für die anderen Problemchen (Handel, Vorkommen auffüllen, Felder, Brunnen usw.) eine annehmbare Lösung gefunden wird. Aber so fühlt man sich doch auch als Echtgeldspiler mehr als verarscht, wenn man selbst mit einer Investition von 100 Euro in einer Beta die kaum kontent Bietet noch immer dazu gezwungen werden soll mehr Geld reinzupumpen um den Spaß oder die Nerven und damit seine bereits getätigten Investitionen nicht zu verlieren.

    Vielleicht versteht ja jemand meinen Text ;D

Seite 1 von 9 1 2 3 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.