Antworten
Seite 150 von 152 ErsteErste ... 50 100 140 148 149 150 151 152 LetzteLetzte
Ergebnis 1.491 bis 1.500 von 1513

Thema: Ritter aus Leidenschaft

  1. #1491
    Wuseler
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    155
    Welt
    Morgentau
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich

  2. #1492
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    zwischen Hexenturm und schwarzem Schloß ... in der Gruft in Sektor 9
    Beiträge
    2.187
    Welt
    Andosia
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich langsam
    (das sind keine Rechtschreibfehler, das sind Spezialeffekte)

    Level 50 vom 19. Januar 2014 03:00 Uhr bis 07.10.2015
    Level 66 14.05.2018 14:55 Uhr / vollständige Einnahme des Archipels: 04.12.2015 06:05

  3. #1493
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    7
    Welt
    Morgentau
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich langsam auf

  4. #1494
    Wuseler
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    155
    Welt
    Morgentau
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich langsam auf eine

  5. #1495
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    7
    Welt
    Morgentau
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich langsam auf eine grüne

  6. #1496
    Community Management
    Avatar von BB_Kumakun
    Registriert seit
    Jul 2016
    Beiträge
    2.390
    Welt
    Grünland
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich langsam auf eine grüne Felswand

  7. #1497
    Wuseler
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    155
    Welt
    Morgentau
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich langsam auf eine grüne Felswand zubewegten.

  8. #1498
    Community Management
    Avatar von BB_Ondgrund
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    1.344
    Welt
    Grünland
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich langsam auf eine grüne Felswand zubewegten. Aufgrund

  9. #1499
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    zwischen Hexenturm und schwarzem Schloß ... in der Gruft in Sektor 9
    Beiträge
    2.187
    Welt
    Andosia
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich langsam auf eine grüne Felswand zubewegten. Aufgrund unvorhersehbarer
    (das sind keine Rechtschreibfehler, das sind Spezialeffekte)

    Level 50 vom 19. Januar 2014 03:00 Uhr bis 07.10.2015
    Level 66 14.05.2018 14:55 Uhr / vollständige Einnahme des Archipels: 04.12.2015 06:05

  10. #1500
    Wuseler
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    155
    Welt
    Morgentau
    Freudestrahlend sahen die lädierten Raufbolde den umgeknickten Räuberhauptmann am Boden mit seinen tiefschwarzen Fingernägeln in der Pfütze schwimmen. Dennoch wurde das Ersatzbein nicht in der Eierfarbe bemalt, die zusammen mit anderen Eiern gefunden wurde, sondern gestreift mit Ölfarbe. Dadurch kam eine besondere Farbschattierung zur Geltung, die glänzend, aber heiß in der Sonne reflektierte. Plötzlich erschien eine sonderbare Lichtgestalt mit platinbesetzten , goldschimmernden Punkten auf dem Helm. Umgehend versuchte jeder diese faszinierende Gestalt auf dem atemberaubend glänzenden Bodenmosaik anzufassen, während hinter dem Goldturm blitzartig eine riesige Wasserfontäne lossprudelte. Leider sprudelte die Fontäne nicht aus der Quelle des magischen Brunnens, sondern ein Spalt, der sich aus unter dem magischen Felsen auftat.

    Infolgedessen versiegte der seit siedlerbeginn herrschende Südwind und der kalte Mistral wehte fortan über das Königreich hinweg. Eine ohrenbetäubende Sturmfront brauste auf. Die kunterbunten Schmetterlinge flatterten aufgeregt hin und wieder her, während die rosaroten Felsenwürmer sich langsam auf eine grüne Felswand zubewegten. Aufgrund unvorhersehbarer Sturmfrontblitze

Antworten
Seite 150 von 152 ErsteErste ... 50 100 140 148 149 150 151 152 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Freien Ritter suchen neue Ritter und Edelfrauen
    Von Fotomaniac im Forum Archiv: Gildenforen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.15, 20:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.