Antworten
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 205

Thema: Ein 2 Buchbinder (Allgemein schneller Spielerisch an Forschung kommen).

  1. #141
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Sep 2014
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    2.102
    Welt
    Funkelberg
    @Plitschi79: Auch ich nutze das Rari fast ausschließlich zur Manuskript-Produktion, sonst käme ich nicht mehr (noch weniger) hinterher mit dem Skillen der Spezialisten. Aber einen 2. Buchbinder oder einen verbesserten welchen nehme ich gerne.

  2. #142
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    4.223
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Wegklopper Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von bonnie2 Beitrag anzeigen
    Und genau deshalb @ Wegklopper gibt es diesen Thread - viele in der Community wünschen sich die Möglichkeit, Kompendien/Kodexe und meinetwegen auch Manuskripte in den Bubi in Warteschleife einstellen zu können, zu buffen und produzieren zu lassen - wie in allen anderen Gebäuden auch.

    Der Wunsch existiert, seit es den Bubi gibt. Also schon sehr lang! Wenn man dazu einen 2. Bubi braucht, weil der alte das nicht leisten kann (wegen der unterschiedlichen Menge an Manuskripten, die gebraucht werden) könnte man den neuen so programmieren, dass man den erst bekommen, wenn die oberste Stufe der Produktion erreicht ist. Das dürfte einfacher einzurichten sein.
    Ja, bonnie2, den gibt es. Bücher können aber seit einigen Jahren in Schleife im Rari gebaut werden. Das ist doch erstmal eine Tatsache, die nicht wegdiskutiert werden kann. D. h. doch - jedenfalls mutmaße ich das - dass es hier nicht darum geht, Bücher in Schleife bauen zu können, sondern Rohstoffe einzusparen.
    Meiner Beobachtung nach, deiner Argumentation folgend, scheinst du der einzige zu sein, den ich kenne, der sein Rari ausschließlich für die Bücherproduktion nutzt. Zumindest untermalt dies deine Argumentation. Wie ich bereits die Tage schon einmal schrieb, produziere ich dort auch andere Sachen. Denn so ist das Rari programmiert und angedacht. Nicht einzig als Mono-Kultur-Gebäude, sondern im besten Fall für viele der möglichen Produktionen. Sonst wären ja die anderen Rezepte und Produktionen unnötig.
    Des Weiteren schreibt hier niemand, dass ein verbesserter Buchbinder nicht auch mit höheren Produktionskosten verbunden sein darf. Das darf gern so sein. Auch eine Warteschlange im Bubi darf meinetwegen gern Mehrkosten verursachen. Das ist aber gar nicht der Punkt dieses Threads. Dies ist nämlich einzig dein Punkt. Hier geht es um den Mangel an Büchern und den hast du an keiner Stelle widerlegt. Denn nur, weil du keinen Mangel hast, weil du alle Arten von Büchern 24/7 im Rari produzierst und trotzdem nicht alle neuen Spezialisten skillst (da fällt mir auf auch das zeigt einen Mangel auf), und 2-2,5 Bücher je Tag im Bubi herstellen kannst, wegen immenser Onlinezeit, so ist dies nicht die Art und Weise, wie die Mehrheit hier spielt und produziert.
    1. Du weißt nicht, was ich in meinem Rari produziere ^^
    2. Diskutiere ich die Produktionsmöglichkeiten, die das Spiel bietet.
    3. Jeder Spieler entscheidet selbst über den Grad, in dem er diese Produktionsmöglichkeiten seines Raris für Bücher ausschöpft. Wenn jemand diese Produktionsmöglichkeiten nicht ausschöpft und über Büchermangel klagt, dann ist dieser Büchermangel z. T. selbstverschuldet und das Ergebnis seiner Entscheidung.
    4. Es wurde nicht vorgeschlagen, die Produktionskosten oder -Zeiten zu erhöhen. Zusätzliche Kosten sind überhaupt nicht Gegenstand des Vorschlages. Es ist daher absurd, mir das Versäumnis des Vorschlages und seiner Befürworter vorzuwerfen. Unklar ist auch weiterhin, warum die Produktionsmöglichkeiten des Raris nicht ausreichend sind. Gezeigt wurde nur, dass einige Spieler keine Lust haben, die Dinge, die im Rari gebaut und gehandelt werden können, über den Handel zu beziehen. Aber auch das ist die Entscheidung der Spieler.
    5. Es ist völlig unklar, was "Mangel an Büchern" überhaupt bedeuten soll. Implizit wird hier behauptet, die 31 Bücher, die in einen fröhlichen Geologen investiert werden, hätten den gleichen Wert wie 21 Bücher, die in General Boris investiert werden. Das halte ich für falsch. Im Minimum müssten die Befürworter des Vorschlages zeigen, wieviele Bücher ohne großen Aufwand gebaut werden können und wieviele Bücher man sinnvoll braucht. Das ist bisher nicht geschehen. Mir vorzuwerfen, ich hätte nicht "widerlegt", dass es "einen Büchermangel" gäbe, ist absurd, weil hier noch niemand gezeigt hat, worin der Büchermangel besteht.
    6. Man kann sowohl Bücher produzieren als auch darauf verzichten, Spezialisten zu skillen, wenn man sich von ihnen derzeit keinen nennenswerten Mehrwert verspricht, denn das ist nicht sinnvoll.
    7. Du weißt nicht, wie die Mehrheit der Spieler spielt und Bücher produziert.
    8. Um zwei oder drei Bücher pro Tag im Bubi zu produzieren, braucht man keine "immensen Onlinezeiten", sondern zwei oder drei Logins pro Tag.
    9. Wird es mit dem Sommerevent und den neuen Geologen die Möglichkeit geben, sich zusätzliche Bücher zu erspielen.

  3. #143
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1.266
    Welt
    Morgentau
    Zitat Zitat von Wegklopper Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen

    Meiner Beobachtung nach, deiner Argumentation folgend, scheinst du der einzige zu sein, den ich kenne, der sein Rari ausschließlich für die Bücherproduktion nutzt. Zumindest untermalt dies deine Argumentation. Wie ich bereits die Tage schon einmal schrieb, produziere ich dort auch andere Sachen. Denn so ist das Rari programmiert und angedacht. Nicht einzig als Mono-Kultur-Gebäude, sondern im besten Fall für viele der möglichen Produktionen. Sonst wären ja die anderen Rezepte und Produktionen unnötig.
    Des Weiteren schreibt hier niemand, dass ein verbesserter Buchbinder nicht auch mit höheren Produktionskosten verbunden sein darf. Das darf gern so sein. Auch eine Warteschlange im Bubi darf meinetwegen gern Mehrkosten verursachen. Das ist aber gar nicht der Punkt dieses Threads. Dies ist nämlich einzig dein Punkt. Hier geht es um den Mangel an Büchern und den hast du an keiner Stelle widerlegt. Denn nur, weil du keinen Mangel hast, weil du alle Arten von Büchern 24/7 im Rari produzierst und trotzdem nicht alle neuen Spezialisten skillst (da fällt mir auf auch das zeigt einen Mangel auf), und 2-2,5 Bücher je Tag im Bubi herstellen kannst, wegen immenser Onlinezeit, so ist dies nicht die Art und Weise, wie die Mehrheit hier spielt und produziert.
    1. Du weißt nicht, was ich in meinem Rari produziere ^^
    2. Diskutiere ich die Produktionsmöglichkeiten, die das Spiel bietet.
    3. Jeder Spieler entscheidet selbst über den Grad, in dem er diese Produktionsmöglichkeiten seines Raris für Bücher ausschöpft. Wenn jemand diese Produktionsmöglichkeiten nicht ausschöpft und über Büchermangel klagt, dann ist dieser Büchermangel z. T. selbstverschuldet und das Ergebnis seiner Entscheidung.
    4. Es wurde nicht vorgeschlagen, die Produktionskosten oder -Zeiten zu erhöhen. Zusätzliche Kosten sind überhaupt nicht Gegenstand des Vorschlages. Es ist daher absurd, mir das Versäumnis des Vorschlages und seiner Befürworter vorzuwerfen. Unklar ist auch weiterhin, warum die Produktionsmöglichkeiten des Raris nicht ausreichend sind. Gezeigt wurde nur, dass einige Spieler keine Lust haben, die Dinge, die im Rari gebaut und gehandelt werden können, über den Handel zu beziehen. Aber auch das ist die Entscheidung der Spieler.
    5. Es ist völlig unklar, was "Mangel an Büchern" überhaupt bedeuten soll. Implizit wird hier behauptet, die 31 Bücher, die in einen fröhlichen Geologen investiert werden, hätten den gleichen Wert wie 21 Bücher, die in General Boris investiert werden. Das halte ich für falsch. Im Minimum müssten die Befürworter des Vorschlages zeigen, wieviele Bücher ohne großen Aufwand gebaut werden können und wieviele Bücher man sinnvoll braucht. Das ist bisher nicht geschehen. Mir vorzuwerfen, ich hätte nicht "widerlegt", dass es "einen Büchermangel" gäbe, ist absurd, weil hier noch niemand gezeigt hat, worin der Büchermangel besteht.
    6. Man kann sowohl Bücher produzieren als auch darauf verzichten, Spezialisten zu skillen, wenn man sich von ihnen derzeit keinen nennenswerten Mehrwert verspricht, denn das ist nicht sinnvoll.
    7. Du weißt nicht, wie die Mehrheit der Spieler spielt und Bücher produziert.
    8. Um zwei oder drei Bücher pro Tag im Bubi zu produzieren, braucht man keine "immensen Onlinezeiten", sondern zwei oder drei Logins pro Tag.
    9. Wird es mit dem Sommerevent und den neuen Geologen die Möglichkeit geben, sich zusätzliche Bücher zu erspielen.
    10. Du hast Recht. In allem was du sagst. Kein Argument ist stichhaltiger als deine. Und du musst auch nichts belegen oder widerlegen. Deine Art zu spielen angenommen und auf alle adaptiert ist der Weg ...

    Und nun ernsthaft.
    zu 1. Korrekt. Ich nahm aber an, dass es so ist, da du ja alle deine dir nötigen Spezialisten entsprechend geskillt hast. So kann es also nur sein, dass du nur einen geringen Teil derer geskillt hast oder eben, wie von dir argumentiert das Rari wie von dir erklärt als Mono-Gebäude nutzt, sonst passen die Produktionszeiten eben nicht mit der Häufung der "neuen" Spezialisten überein.
    zu 2. Das sei dir Freigestellt, nur diskutierst du dies nicht, sondern gibst genau 1 Weg vor ohne andere Wege auch nur annähernd zuzulassen.
    zu 3. Du darfst dann aber auch die zulassen, dass die vorhandenen Möglichkeiten anderweitig genutzt werden, weil sie ja sonst absolut unnötig wären
    zu 4. Es wurde aber auch nirgends negiert, womit die Möglichkeit ja offen wäre in den Vorschlägen, die Kosten und Zeit auch anzupassen.
    zu 5. Die Produktionszeit an benötigten Büchern reicht nicht aus, um alle Spezies zu skillen, bevor es im nächsten Event die nächsten Spezies gibt, die man skillen möchte, darf oder kann.
    zu 6. Wie anderntags schon einmal ausgeführt, weiß ich heute nicht, was BB morgen einführt. So ist mir also in dem Moment, in dem ich einen "neuen" Spezialisten skille, dieser wichtig und vor Allem auch wichtiger als die eventuell noch kommenden, da ich diese ja nicht kenne. Auch dort hatte ich bereits erwähnt, dass man nach dieser Theorie ja sonst keine Bücher investieren sollte, weil man ja nie weiß, was noch kommt.
    zu 7. Korrekt. Ich darf doch aber annehmen, wie es ist und wie es die meisten tun. Tust du doch auch oft genug.
    zu 8. Wie bereits schon näher ausgeführt in #138 benötigt es aber 3 Login-Zeiten, die man timen muss und für diese man das reale Leben eventuell unterbrechen muss/darf/kann.
    zu 9. Wie vormals schon erwähnt ist der Ausstoß dieser Bücher durch die Geologen so gering, dass der Mehrwert diesen Vorschlag hier nicht unnötig werden lässt. Auch dort ist wieder das mehrfach am Tag einloggen-Argument eines, welches man in Betracht ziehen muss.

    Mir ist völlig klar, dass man um etwas zu bekommen gern auch investieren oder was tun darf/muss. Aber wenn selbst mit Anstrengung die normal zur Verfügung stehende Zeit rechnerisch nicht reicht um etwas zu 100 % erfüllen zu können ist es aus meiner Sicht ein Mangel, der gern behoben werden darf. Des Weiteren erwähnte ich bereits, dass dies hier der Wünsche Thread ist. Ich und einige andere hegen diesen Wunsch. Du eben nicht. Du hast ja deine Argumente hervor gebracht und wir wissen deine Meinung nun. Ich habe Argumente gebracht. Auch andere haben Argumente gebracht. Nun lassen wir doch beiden Seiten ihre Meinung und akzeptieren, dass es eben auch Wünsche geben darf, die der eine hat und der andere eben nicht. Ich jedenfalls habe alles gesagt und auch bei dir gibt es im Grunde immer nur wieder dieselben (aus meiner Sicht) unbelegten oder unwiderlegten Argumente.
    Geändert von Plitschi79 (31.05.19 um 13:40 Uhr)

  4. #144
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    4.223
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von Plitschi79 Beitrag anzeigen
    zu 2. Das sei dir Freigestellt, nur diskutierst du dies nicht, sondern gibst genau 1 Weg vor ohne andere Wege auch nur annähernd zuzulassen.
    zu 3. Du darfst dann aber auch die zulassen, dass die vorhandenen Möglichkeiten anderweitig genutzt werden, weil sie ja sonst absolut unnötig wären
    zu 4. Es wurde aber auch nirgends negiert, womit die Möglichkeit ja offen wäre in den Vorschlägen, die Kosten und Zeit auch anzupassen.
    .
    Zu 2: Ich gebe keinen Weg vor. DSO gibt diese Wege vor: Wenn ein Spieler sich z. B. entscheidet, am Tag 18 Std. lang Manuskripte und 6 Std. lang Steaks im Rari zu bauen, dann gibt er Manuskripte auf, um Steaks zu erlangen. Ob ich das gut oder schlecht oder sinnvoll oder nicht sinnvoll finde, ändert daran nichts. DSO ist so konzipiert.
    Zu 4: In dem Beispiel gibt der Spieler Manuskripte auf, um Steaks zu erlangen. Das sind die Kosten seiner Einscheidung, die durch den verb. Buchbinder vermieden werden sollen. Die Preisfrage ist doch, warum die Rezepte im Rari nicht ausreichend sind und warum ein verb. Bubi her soll. Auch, wenn ich deiner Argumentation folge (salopp: "auch mal Steaks bauen!"), brauch man dafür kein neues Gebäude, ein verbesserter Buff für's Rari tut's auch, ist viel einfacher zu realisieren und wurde (Methalle, Frühlingspark) ja auch schon eingeführt. Auf diesen Punkt wird aber gar nicht eingegangen, und das legt einfach die Vermutung nahe, dass die Rohstoffkosten für die Bücherproduktion im Rari vermieden werden sollen oder dass es andere Gründe gibt, die gegen die Produktion im Rari sprechen. Letztlich wird es sich hierbei immer um Kostengründe handeln. In welcher Währung genau diese Kosten ausgedrückt werden, das ist eine andere Frage.

    Generell: Ein Spieler, der 18 Std. pro Tag im Rari Manuskripte baut und ein Buch pro Tag im Bubi, der wird über's Jahr und damit alle Events ca. zehn Entdecker oder Generäle durchskillen können, entsprechend weniger, wenn er auch Geologen skillt. Bei 24/7 und zwei bis drei Büchern im Bubi sind's entsprechend mehr. Ich halte zehn allerdings schon für ausreichend, um alle wichtigen neuen Spezialisten durchzuskillen.
    Geändert von Wegklopper (31.05.19 um 15:14 Uhr)

  5. #145
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    3.212
    Welt
    Morgentau
    @wegklopper: Generell: Ein Spieler, der 18 Std. pro Tag im Rari Manuskripte baut und ein Buch pro Tag im Bubi, der wird ca. 10 Entdecker oder Generäle durchskillen können, entsprechend weniger, wenn er auch Geologen skillt. Bei 24/7 und zwei bis drei Büchern im Bubi sind's entsprechend mehr. Ich halte zehn allerdings schon für ausreichend, um alle wichtigen neuen Spezialisten durchzuskillen.
    Ich vermisse da nur den Zeitraum auf den sich das bezieht: 10 Spezialisten im Jahr? könnte hinkommen und schon aufzeigen das das tatsächlich schon reichen dürfte.

    Denn da sind eben NICHT weitere Optionen wie Frühlingspark, Theo der Tauscher, doch mal ein Rir gefunden...Harzeinsatz an Urlaubstagen vor DSO...enthalten die die Sache nur weiter beschleunigen können. Ab 70 bringt sogar ab und zu die Pfadfinder einen Kodex mit. Achja: Eventkalender auch

    Grob kann ich auch nur sagen: Das sind die Methoden/Fakten die uns BB im Spiel zu benutzen ermöglicht. Diese kann jeder Spieler nutzen, oder auch nicht. Und das persönliche drumrum bestimmt wieweit man bestimmte Optionen favorisiert.
    Diese Entscheidungspfade aufgrund programmierter Mangel hat halt jeder ....siehe BG Thread.

    Aber Wegklopper sagte es ja auch schon: BB reagiert ja schon mit dem Geologen: Nicht profan: Hier habt ihr eure Bücher, sondern: hier ein neues Spielelement das ihr eintakten KÖNNT.
    Geändert von papakolja (31.05.19 um 15:13 Uhr)
    42

    petunientopf

  6. #146
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von AyrtonSvenna
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    990
    Welt
    Tuxingen
    Ihr immer mit Kosten/Geduld/alt. Beschaffung

    1.mir egal/2.habe ich/3.benutze ich...

    Das alles ändert aber nichts an dem legitimen Wunsch (prima, wir sind ja in der Wünsche Abteilung hier^^) den für viele Spieler schrecklich ineffizienten BuBi zu optimieren bzw. durch ein besseres Gebäude zu ersetzen. Es ist einfach ärgerlich wie schlecht er zu benutzen ist wenn man es eben nicht 2-3 mal am Tag Online schafft.

    Das alte Argument von BB ...sinngemäß "Das ist so gewollt, Basta!" kann man doch nur mit einem leichtem Kopfschütteln quittieren. Alles mögliche wurde seit Einführung des BuBi fast ins absurde beschleunigt, aber in dem Forschungsinstitut schlechthin soll es nicht möglich sein? Es wäre ja auch halb so Wild wenn die Dichte an neuen spektakulären Spezialisten nicht so extrem hoch wäre wie es sich in letzten Events gezeigt hat.

    Ich habe die letzten Tage versucht mich in einen Anfänger Account reinzudenken, ich bin zu den Schluss gekommen das es zumindest auf den ersten Blick ziemlich desillusionierend rüberkommen muss was da an Bücher basteln auf einen zukommt. Dieser erste Blick ist sicher nicht der ausschlaggebende für den eifrigen Rechner und Tüftler, allerdings wissen wir doch alle was eine, wenn auch nur scheinbare, Überforderung bei den meisten Menschen auslöst.....Flucht! Kann ja niemand wollen?!

    Auf die Gefahr mich zu wiederholen, Nein ich wünsche mir nicht mehr Bücher weil genug Spezis geskillt sind und die fehlenden halt später dran kommen. Nein, ich wünsche mir auch keine kostenneutrale Lösung im BuBi. Dort kann es ruhig wenn man die Warteschlange in Anspruch nimmt soviel Kosten wie das äquivalent im Rari.

    Ich wünsche mir bloß das dieses Hauptgebäude der Forschung zeitgemäß bedient werden kann, auch wenn man nicht mehrfach täglich Online geht!

    LG
    Geändert von AyrtonSvenna (31.05.19 um 16:05 Uhr)
    Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung (Wilhelm Busch)
    Freiheit für den Buchbinder, her mit der Warteschlange!!!

  7. #147
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2015
    Beiträge
    4.223
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    Ich habe die letzten Tage versucht mich in einen Anfänger Account reinzudenken, ich bin zu den Schluss gekommen das es zumindest auf den ersten Blick ziemlich desillusionierend rüberkommen muss was da an Bücher basteln auf einen zukommt. Dieser erste Blick ist sicher nicht der ausschlaggebende für den eifrigen Rechner und Tüftler, allerdings wissen wir doch alle was eine, wenn auch nur scheinbare, Überforderung bei den meisten Menschen auslöst.....Flucht! Kann ja niemand wollen?!

    Auf die Gefahr mich zu wiederholen, Nein ich wünsche mir nicht mehr Bücher weil genug Spezis geskillt sind und die fehlenden halt später dran kommen. Nein, ich wünsche mir auch keine kostenneutrale Lösung im BuBi. Dort kann es ruhig wenn man die Warteschlange in Anspruch nimmt soviel Kosten wie das äquivalent im Rari.

    Ich wünsche mir bloß das dieses Hauptgebäude der Forschung zeitgemäß bedient werden kann, auch wenn man nicht mehrfach täglich Online geht!

    LG
    Anfänger haben den großen Vorteil, dass Kompendien und Kodizes nur 1 Buch kosten anstatt - wie in der Endphase des Spiels - 5 bzw. 3 Bücher.

    Der Nachteil an der Idee der "steigenden Kosten" und damit auch die Kehrseite der Medaille ist schlicht, dass Anfängern zunächst gar nicht klar ist, dass die Kosten nach und nach steigen, und dass es sozusagen einen versteckten Anreiz gibt, Bücher in vergleichsweise schlechte (Tavernen-) Spezialisten zu investieren anstatt sie aufzubewahren. Die entsprechenden Quests laden dazu ja auch ein.

    Auch kann man, meine ich, mit Büchern über die General-Talente heute "spielrelevanterere Effekte" erzielen als ursprünglich, d. h. die Bedeutung von Büchern ist gestiegen und damit eben auch die Bedeutung von "Fehlern", d. h. Investitionen von Büchern, die nachträglich nicht als sinnvoll angesehen werden.
    Geändert von Wegklopper (31.05.19 um 16:56 Uhr)

  8. #148
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    3.212
    Welt
    Morgentau
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir bloß das dieses Hauptgebäude der Forschung zeitgemäß bedient werden kann, auch wenn man nicht mehrfach täglich Online geht!

    LG
    Whow, dieser Argumentation schließe ich mich an. Denn aus dieser Perspektive ist der BuBi wirklich das einzige Gebäude das so bedient werden muss.
    Entweder es gibt gar keine "Warteschlange/zeitbalken": botzplatz, Park
    Oder es gibt eben doch eine wie im labor, Festung...

    Ich weiß das die Kostenentwicklung nach entsprechender Buchmenge diese Programmierung etwas erschweren könnte. Aber das ließe sich umgehen: Die Warteschlange gibt es erst ab maximaler Kostenstufe.

    Zumindest befürworte ich eine Warteschlange mit 3 Büchern!! So käme man mit einmal einloggen täglich etwas weiter.

    Ich bekomm grad nen Horror wenn ich mir vorstelle das ich für jedes weitere 25er Pack Soldaten, Sterntaler im Labor & Mehr ich mich immer einloggen müsste...DAS wäre ein slowdown:-)...und nicht mehr zeitgemäß nachdem BB alles andere getunt hat.


    Aber ich sehe es so: So hat BB was in der Hinterhand was man in einem Event gut einbringen kann.
    42

    petunientopf

  9. #149
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    1.266
    Welt
    Morgentau
    Zitat Zitat von papakolja Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von AyrtonSvenna Beitrag anzeigen
    Ich wünsche mir bloß das dieses Hauptgebäude der Forschung zeitgemäß bedient werden kann, auch wenn man nicht mehrfach täglich Online geht!

    LG
    Whow, dieser Argumentation schließe ich mich an. Denn aus dieser Perspektive ist der BuBi wirklich das einzige Gebäude das so bedient werden muss.
    Entweder es gibt gar keine "Warteschlange/zeitbalken": botzplatz, Park
    Oder es gibt eben doch eine wie im labor, Festung...

    Ich weiß das die Kostenentwicklung nach entsprechender Buchmenge diese Programmierung etwas erschweren könnte. Aber das ließe sich umgehen: Die Warteschlange gibt es erst ab maximaler Kostenstufe.

    Zumindest befürworte ich eine Warteschlange mit 3 Büchern!! So käme man mit einmal einloggen täglich etwas weiter.

    Ich bekomm grad nen Horror wenn ich mir vorstelle das ich für jedes weitere 25er Pack Soldaten, Sterntaler im Labor & Mehr ich mich immer einloggen müsste...DAS wäre ein slowdown:-)...und nicht mehr zeitgemäß nachdem BB alles andere getunt hat.


    Aber ich sehe es so: So hat BB was in der Hinterhand was man in einem Event gut einbringen kann.
    Und diese Warteschlangenfunktion könnte man eben zB auch in Rezeptform in einem Event unterbringen. Oder gegen Dias. Oder meinetwegen für den Buchbinder ein Rezept à la 2 oder 3 oder 4 Bücher (auch gern für Mehrkosten) im Paket produzieren. So dass eben die Buffs auch mal komplett genutzt werden können ohne den realen Tag ständig um DSO zu planen.

    Außerdem wird hier immer das Rari zu Rate gezogen. Ist eigentlich irgendwem in dieser Argumentation um das Rari herum schon mal aufgefallen, dass es dies nur 1 Mal im Jahr gegen Eventgegenstände gibt und ansonsten nicht unbedingt kostengünstig gegen Dias. Und dann hat man die Rezepte ja auch nicht sofort, denn die braucht man auch noch für die Produktion. Und seit der Deckelung ist klar, dass es das unter Umständen auch erst nach Versuch 60-80 geben kann. Da ist man dann auch kein "Kleiner" mehr, der sich wegen der Kosten sträubt.
    Außerdem bin ich immer noch der Meinung, dass das Rari nicht ausschließlich für die Bücherproduktion eingeführt wurde. Denn das Gebäude dafür ist der Buchbinder. Warum also diesen nicht nachbessern?

  10. #150
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    3.212
    Welt
    Morgentau
    Naja, ich hoffe und denke doch das jedem Newbie sehr nahe gelegt wird zu Weihnachten erst die Rari zu holen*...dann alles andere.
    So dürfte jeder nach spätestens 11 Monaten eine Rari haben...die NICHT primär für die Buchrezepte eingeführt wurde...denn die gabs lang vor XXL. Ich denke ganz früher waren die KF der primäre Mehrwert. Die ersten Rezepte kamen ja erst 2014?!

    Das heutzutage man auch nach 11 Monaten fast schon 53 sein könnte/dürfte macht die Sache sicherlich nicht einfacher, da man dann eben erstmal das Manu-Rezept erspielen muss(Das es vor der Deckelung NICHT MAL nach Versuch 80 geben musste).
    Daher rate ich auch jedem Newbie sehr schnell nicht immer alle Kristalle einzusetzen sondern 1-2 die Woche zurückzuhalten...das wurde mir schon oft gedankt.

    Die Idee die BuBi Warteschlange per Rezepte erspielen zu können, hat was...und die Programmierer bekommen schon kopfschmerzen.


    * Oder ist die immer Helloween drin, zumindest gab es da die ersten Rezepte...ohje historische Verklärung.
    Geändert von papakolja (31.05.19 um 17:42 Uhr)
    42

    petunientopf

Antworten
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5 13 14 15 16 17 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schneller an Truppen ran kommen
    Von Napalm im Forum Archiv: Wünsche, Ideen, Anregungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.04.14, 09:35
  2. Forschung
    Von fuftsch im Forum Archiv: Fragen & Antworten zum Spiel / Spieler helfen Spielern
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.13, 16:36
  3. FAQ zur Forschung
    Von realBigBrain im Forum Archiv: Fragen & Antworten zum Spiel / Spieler helfen Spielern
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.13, 14:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.