Seite 1 von 8 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76

Thema: Brot Preisentwicklung

  1. #1
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    7
    Welt
    Schneefeuer

    Brot Preisentwicklung

    Liebe Community,

    der Brotpreis auf Schneefeuer ist seit einigen Monaten im Keller... Das begann mit der Möglichkeit zum Ausbau der Dorfschulen und hat sich durch die neuen Loots erheblich verstärkt, Brot kostet auf Schneefeuer weniger als 10GM pro K, der Mehlpreis ist entsprechend auch im Keller. Alle Leute die ich kenne und denen Wirtschaftlichkeit ein Begriff ist, haben ihre Bäcker schlafen gelegt, mich eingeschlossen. Brot brauchen die meisten nur noch für Buffs, wobei die neuen Festmähler 4x so lange halten wie die Irmas, allerdings nicht mal die doppelte Menge Brot zur Produktion benötigen - ein weiterer Punkt, durch den Brot entwertet wurde.

    Nun interessieren mich zwei Dinge:

    1. Wie sieht das auf anderen Servern aus? Logischerweise müsste es ähnlich sein, könnte höchstens sein dass die Entwicklung dort verzögert ist und es noch nicht so extrem ist?!
    2. In meinen Augen muss eine Lösung her - am naheliegendsten wäre es für mich, der Ressource Brot wieder einen Sinn zu geben, es in irgendeinen Produktionszyklus miteinzubinden, neue Buffs o.ä. einzuführen die nur mit Brot hergestellt werden können, andere Dinge für Brot beim Kaufmann anzubieten, ... da gibt es sicherlich viele Möglichkeiten. Wie seht ihr das?

    LG
    Harix

  2. #2
    Siedler Avatar von Fredchen_98
    Registriert seit
    Aug 2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    98
    Welt
    Bernsteingarten
    Bei uns geht es inzwischen soweit das Brot schon verschenk wird , Bäcker abgerießen und Massenweise gesternt wird ...

  3. #3
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.320
    Welt
    Tuxingen
    Kann mich noch gut an einen nächtlichen Chat mit einem "Gross-Bäcker"-Spieler VOR dem Update zum Ausbau der Dorfschulen erinnern. Er machte sich grosse Sorgen um den Brotpreis:
    - Damals, als Dorfschulen nur Stufe 1 kannten, war der Brotpreis ca. 40 GM/1000
    - Nach dem Ausbau der Dorfschulen fiel er dann auf etwas über 20 GM/1000
    - mit den neuen Loots ging es dann weiter in den Keller.
    Aktuell würde ich mal sagen, liegt unser Brotpreis knapp über 10 GM/1000

    Die Entwicklung weg vom Brot (als Siedler-Quelle) war sehr vielstufig:
    - die Sammeldinger liefern den Buff "Schluck aus dem Kessel"
    - Weihnachtsevent 2013/2014: Mit dem Provlager und den Plaketten des Monats erstmals ein selbst herstellbarer Buff ohne Brot
    - im selben Event: Fischfutter günstiger herstellbar
    - Dorfschulen ausbaubar
    - der erfolgreiche Entdecker (grün): Liefert den Buff Zitronentee
    - die Änderungen der Loots mit mehr Siedlern
    - Einführung der Fischfarm (Fisch ohne Brot als neues Fischfutter)
    - Irmas Festmahl reduziert weiter den Brotverbrauch

    Mein Fazit: BB wollte wohl ganz offensichtlich weg von diesen B-Schwerter & Brot Monokultur Inseln. Die optimale 50er Insel war ja vor 1-2 Jahren sehr mono-strukturiert. Wie oft haben Top-Spieler damit geprahlt noch nicht mal Eisenschwerter herzustellen...
    Da hat BB viel getan und diesen Weg finde ich sehr gut.
    Natürlich trifft es diejenigen sehr hart, die das Optimum von früher herausgeholt haben und voll auf Getreide/Brot gesetzt haben.

  4. #4
    Siedler
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    93
    Welt
    Mittsommerstadt
    Ich spiele viel AT's und würde es begrüßen wenn es so bleibt.

  5. #5
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    7
    Welt
    Schneefeuer
    Zitat Zitat von siedlertestix Beitrag anzeigen
    Kann mich noch gut an einen nächtlichen Chat mit einem "Gross-Bäcker"-Spieler VOR dem Update zum Ausbau der Dorfschulen erinnern. Er machte sich grosse Sorgen um den Brotpreis:
    - Damals, als Dorfschulen nur Stufe 1 kannten, war der Brotpreis ca. 40 GM/1000
    - Nach dem Ausbau der Dorfschulen fiel er dann auf etwas über 20 GM/1000
    - mit den neuen Loots ging es dann weiter in den Keller.
    Aktuell würde ich mal sagen, liegt unser Brotpreis knapp über 10 GM/1000

    Die Entwicklung weg vom Brot (als Siedler-Quelle) war sehr vielstufig:
    - die Sammeldinger liefern den Buff "Schluck aus dem Kessel"
    - Weihnachtsevent 2013/2014: Mit dem Provlager und den Plaketten des Monats erstmals ein selbst herstellbarer Buff ohne Brot
    - im selben Event: Fischfutter günstiger herstellbar
    - Dorfschulen ausbaubar
    - der erfolgreiche Entdecker (grün): Liefert den Buff Zitronentee
    - die Änderungen der Loots mit mehr Siedlern
    - Einführung der Fischfarm (Fisch ohne Brot als neues Fischfutter)
    - Irmas Festmahl reduziert weiter den Brotverbrauch

    Mein Fazit: BB wollte wohl ganz offensichtlich weg von diesen B-Schwerter & Brot Monokultur Inseln. Die optimale 50er Insel war ja vor 1-2 Jahren sehr mono-strukturiert. Wie oft haben Top-Spieler damit geprahlt noch nicht mal Eisenschwerter herzustellen...
    Da hat BB viel getan und diesen Weg finde ich sehr gut.
    Natürlich trifft es diejenigen sehr hart, die das Optimum von früher herausgeholt haben und voll auf Getreide/Brot gesetzt haben.

    Ich gehöre zu denen, die damals 80k Brot am Tag gemacht haben.... Preisentwicklung war bei uns ähnlich wie von dir beschrieben. Die Intention von BB war sicherlich richtig, insgesamt ist man dem Ziel, allen Ressourcen ihren Sinn und Wert zu geben und ausgeglichenere Wirtschaften rentabler zu machen, näher gekommen. Allerdings hat man bei Brot den Bogen in meinen Augen überspannt - dass es sich nicht lohnt, Gebäude ungebufft zu betreiben, war und ist bei vielen (vor allem Luxus-)Gebäuden der Fall und damit haben sich die meisten abgefunden denke ich. Allerdings lohnen sich Bäcker nicht mal durchgehend gebufft, selbst Spieler die durchgehend buffen/buffen lassen, haben ihre Bäcker schlafen gelegt. Das finde ich schade, denn auch die vielen Wassermühlen, die sich viele Spieler über lange Zeit mühsam zusammengespart haben, sind jetzt oft überflüssig.

  6. #6
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    902
    Welt
    Morgentau
    so etwas nennt man Zentralverwaltungswirtschaft - jetzt wissen wir damit umzugehen.
    Leider haben diejenigen etwas mehr zu tun, die nur auf eine einseitige und sehr spezialisierte Produktion gesetzt haben.

    Da gibts nur eins, alternative lohnende Produktionen aufbauen und z.B. kein Brot mehr verkaufen.

  7. #7
    Siedler
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    93
    Welt
    Mittsommerstadt
    Bäcker abreisen ist auch eine Lösung. Da durch hat man auch wieder neue Bauplätze.
    Die Begebenheiten ändern sich also muss man sich darauf einstellen.
    Ist doch auch so was wie ein neuer Spielinhalt. So sehen ich mich gezwungen beine Insel anzupassen.
    Geändert von meilenfuss (19.04.15 um 20:17 Uhr)

  8. #8
    Meister der fluffigen Fellknäuel Avatar von Napalm
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Bei Hildesheim
    Beiträge
    2.983
    Welt
    Grünland
    Abwarten Leute, jetzt ist Brot nicht viel Wert (Was ziemlich unmoralisch für ein spiel ist welches Bier zu Malzbier verarbeitet oder bestimmte Wörter im chat nicht erlaubt.

    Aber wieder aufs Game bezogen: Brot wird sicher irgendwann wieder sehr hoch im Kurs liegen. Blicken wir zurück auf den beginn der Schneiderleins danach sind die Preise von 100k Brot zu 2k gm auf 4k gestiegen puh sagten alle lieber selber herstellen aber die Verluste konnten garnicht so schnell erwirtschaftet werden.

    Das kommt schon wieder keine bange. (in kürze).
    Gilde: die Anstalt Relog

  9. #9
    Siedler
    Registriert seit
    Jul 2011
    Beiträge
    93
    Welt
    Mittsommerstadt
    Das kommt schon wieder keine bange. (in kürze).
    Dann wissen wir bescheid, ich suche noch meine DSO-Glaskugel. (gerne auch gegen Dias bein Kaufmann).

  10. #10
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    2.642
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von siedlertestix
    Mein Fazit: BB wollte wohl ganz offensichtlich weg von diesen B-Schwerter & Brot Monokultur Inseln. Die optimale 50er Insel war ja vor 1-2 Jahren sehr mono-strukturiert. Wie oft haben Top-Spieler damit geprahlt noch nicht mal Eisenschwerter herzustellen...
    Das mach ich bis heut noch nicht.
    Das hat aber oftmals nichts mit Prahlen zu tun, nicht jeder kann (oder will) durchgängig buffen und dann wird vieles unrentabel.
    Warum das Buffsystem hier so eigenartig ist, hab ich bis heut nicht verstanden.
    Ein wenig schade ist es um den Brotpreis und Getreidepreis schon, da es ja auch Anfängerproduktionen sind.
    Aber da wurde auch schon viel mit den Silos kaputtgemacht.

    MfG
    Blaue

Seite 1 von 8 1 2 3 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.