Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Thema: Brot Preisentwicklung

  1. #11
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    2.126
    Welt
    Mittsommerstadt
    Gerade Anfänger dürften sich über den gesunkenen Brotbedarf freuen.


    Weniger Brot heisst auch weniger Bauernhöfe, weniger Felder oder Brunnen bauen.
    Und schon gar nicht mehr so viele Silos und Wassermühlen kaufen müssen, sei es gegen Dias oder über den Handel.

    Jedes Ding hat nun einmal mindestens 2 Seiten.

    Ich hab mein Insel an die neuen Bedingungen angepasst.

    Bäcker, Mühlen, Bauernhöfe, Silos und Wassermühlen abgerissen. (alles Stufe 6).

    Jede menge Platz und BG für Lagerhäuser, Wohnraum und den Aufbau einer anständigen Waffenproduktion.

    Wer bereit ist, sich anzupassen wird auch mit den neuen Loots bestens klarkommen.

  2. #12
    Siedler Avatar von Brubro
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    80
    Welt
    Glitzerstadt
    Zitat Zitat von hulsten Beitrag anzeigen
    Gerade Anfänger dürften sich über den gesunkenen Brotbedarf freuen.


    Weniger Brot heisst auch weniger Bauernhöfe, weniger Felder oder Brunnen bauen.
    Und schon gar nicht mehr so viele Silos und Wassermühlen kaufen müssen, sei es gegen Dias oder über den Handel.

    Jedes Ding hat nun einmal mindestens 2 Seiten.

    Ich hab mein Insel an die neuen Bedingungen angepasst.

    Bäcker, Mühlen, Bauernhöfe, Silos und Wassermühlen abgerissen. (alles Stufe 6).

    Jede menge Platz und BG für Lagerhäuser, Wohnraum und den Aufbau einer anständigen Waffenproduktion.

    Wer bereit ist, sich anzupassen wird auch mit den neuen Loots bestens klarkommen.
    gebe Dir da vollkommen recht

    Tut aber verdammt weh ein Jahr Arbeit und zig Tausend Granit und Edelholz zu vernichten
    Ganz zu schweigen von den Umbaukosten
    Es gibt Menschen, die Fische fangen, und solche, die nur das Wasser trüben

  3. #13
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Imseos
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Im Rathaus (5) wo sonst?
    Beiträge
    1.746
    Welt
    Grünland
    siedletestix hat eigentlich alles gesagt was hier richtig ist...

    aber ihr habt noch glück da gm ja ebenfalls "nichts" mehr wert sind und somit ebenfalls im preis sinken

  4. #14
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.320
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von Imseos Beitrag anzeigen
    aber ihr habt noch glück da gm ja ebenfalls "nichts" mehr wert sind ...
    Ja, die grosse Entwertung der Goldmünzen!

    Darüber könnte ich (der nie ein Mega-Bäcker war) heulen:

    - Früher kostete ein Wohnhaus gute 500 GM. Das war leicht (als Anfänger) so an einem Tag produzierbar
    - heute liefern mir meine fünf 5er Münzprägen 2,2k GMs (12h). Da muss ich schon viele Tage produzieren, bloss um mir mal einen Leech kaufen zu können..

    - drei Stahlschwertschmieden ausgebaut liefern 1,8k Stahlschwerter...bei aktuelen Handelspreisen ist das so wertvoll wie die Produktion von fünf Münzprägen...
    - und eine einzige Kanonenschmiede mit Regenbogenschnee liefert 0,4 k Kanonen was so locker 5k GMs sind. D.h. die eine Kanonenschmiede (nur 4-6 BGs für die gesamte Produktionskette!) liefert schon einen viel höheren Wert, als die grosse Goldproduktion.

    Da hab ich auch schon überlegt, ob ich auf die GM Produktion nicht ganz verzichte...

    Also, es kneift an vielen Stellen und was rechnet sich wirklich noch? Ja, Kanonen...aber wenn der Salpeter aufgebraucht ist, siehts bei mir auch düster aus.

  5. #15
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Imseos
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Im Rathaus (5) wo sonst?
    Beiträge
    1.746
    Welt
    Grünland
    und wieder eine treffende aussage ... bb MUSS hier eingreifen um zu erreichen das man überhaupt noch irgendwas auser bier und bronewaffen zu prodden ... und ne luxuswaffen produktion aufzubauen ist ja für mich auch keine produktion mit zukunft durch die natürliche luxusressi knappheit.

    Btw ihr habt das problem auf tuxingen auch schon ... ich dachte das problem des goldcaps wäre erst auf welt 1-6 relevant.

  6. #16
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.320
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von Imseos Beitrag anzeigen
    und wieder eine treffende aussage ... bb MUSS hier eingreifen um zu erreichen das man überhaupt noch irgendwas auser bier und bronewaffen zu prodden ... und ne luxuswaffen produktion aufzubauen ist ja für mich auch keine produktion mit zukunft durch die natürliche luxusressi knappheit.

    Btw ihr habt das problem auf tuxingen auch schon ... ich dachte das problem des goldcaps wäre erst auf welt 1-6 relevant.
    GM Inflation? Und wie wir die haben.... In jedem Event bricht wieder die Streiterei aus, dass die Leechs schon wieder teurer geworden sind...


    Meine ganz, ganz persönliche, subjektive etwas ketzerische Vermutung, auf welchen Fuss dieses Spiel steht:
    - die grossen Euro Spieler finanzieren die ganze Party
    - für ihre Euros bekommen sie von BB die Dias
    - dafür kaufen sie allerlei hübsche Sachen beim Kaufmann ein (Lager, Silo, Wohnhäuser)
    - die restlichen Spieler produzieren die Goldmünzen und kaufen den Euro-Spielern ihre Sachen vom Kaufmann ab
    - und die GM-Erlöse dieser grossen Spieler sternen sie dann zu Millionen GMs im Stern.

    Bin gerade froh mal wieder 40k GMs produziert und angspart zu haben. Ein Grosshändler hat mir mal im Chat erzählt, wieviele GMs er gesternt hat. Seitdem weiss ich, wo meine Produktion am Ende bleibt...

    Alle anderen Waren dazwischen...wie z.B. Brot...werden hier und da produziert, verbraucht, gehandelt und gesternt. Aber sie alle spielen nur eine kleine Nebenrolle im grossen Warenstrom...

    Und mal sehen, wann die grosse Bohnen-Inflation wirklich losgeht. Solange die Inseln noch Platz für prachtvolle Häuser haben wird es noch gehen, aber dann...

    --
    P.S.: Vor zwei Jahren ein GHW 500 GMs, heute wohl eher 4-5k GMs. Aber gerade in diesem Moment werden die nur gegen Bohnen angeboten (im Gegenwert zu ca. 5k GMs)
    Geändert von siedlertestix (19.04.15 um 23:14 Uhr)

  7. #17
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Imseos
    Registriert seit
    Oct 2010
    Ort
    Im Rathaus (5) wo sonst?
    Beiträge
    1.746
    Welt
    Grünland
    ich hatte vor dem osterevent ebenfalls ne mille gm gesternt und alle rausgehauen ... jetzte shope ich wieder rir ... ab juli sterne ich dann gm für das hallloween event ...

    habe ich ja auch hier schonmal angesprochen^^

    http://forum.diesiedleronline.de/thr...ager-etc/page5
    Geändert von Imseos (19.04.15 um 23:17 Uhr)

  8. #18
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    2.642
    Welt
    Bernsteingarten
    Zitat Zitat von hulsten
    Weniger Brot heisst auch weniger Bauernhöfe, weniger Felder oder Brunnen bauen.
    Und schon gar nicht mehr so viele Silos und Wassermühlen kaufen müssen, sei es gegen Dias oder über den Handel.

    Jedes Ding hat nun einmal mindestens 2 Seiten.

    Ich hab mein Insel an die neuen Bedingungen angepasst.

    Bäcker, Mühlen, Bauernhöfe, Silos und Wassermühlen abgerissen. (alles Stufe 6).
    Hab insgesamt 8 Wassermühlen und Silos vielleicht 10. Aber davon hab ich mir den allergrößten Teil mit 50 geholt und die sind nicht mal voll ausgebaut. Ich glaub, jetzt übertreibst du etwas. Am Anfang die Wirtschaft aber mit den ersten Entdeckern und gewinnbringenden AT braucht man nicht mehr viel. Aber zum Einstieg in das Spiel haben zumindest mir Getreide, Brot und später auch Fleisch gut geholfen.

    MfG
    Blaue

  9. #19
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    968
    Welt
    Apfelhain
    Zitat Zitat von Imseos Beitrag anzeigen
    und wieder eine treffende aussage ... bb MUSS hier eingreifen um zu erreichen das man überhaupt noch irgendwas auser bier und bronewaffen zu prodden ... und ne luxuswaffen produktion aufzubauen ist ja für mich auch keine produktion mit zukunft durch die natürliche luxusressi knappheit.

    Btw ihr habt das problem auf tuxingen auch schon ... ich dachte das problem des goldcaps wäre erst auf welt 1-6 relevant.
    Auf der einen Seite will man alles nur mit Rekruten machen, weil es am wenigsten kostet und wundert sich dann, dass mit der Zeit nichts anderes mehr produziert wird?

    Es gab ja mal einen Ansatz das zu ändern. Wie die Forenschreiber damit umgegangen sind ist hingänglich bekannt.

    Genauso wie mit den VM.
    Erst eine ganz große Welle schieben und den VM als Volldepp General da stehen lassen und dem Spiel nicht mal eine Chance geben wollen.
    Warum auch. Das bedeutet ja, man müsste seine Spielweise entsprechend anpassen/abändern, was für manche ein absolutes No-Go ist.
    Wenn die "Mißmacher" (oder wie man die auch nennen soll) es nicht nutzen wollen, OK. Aber warum dürfen dann die anderen es nicht nutzen, wenn sie wollen? Muss man immer erst alles schlecht machen?

    Die Spieler hätten es selbst in der Hand um was zu ändern.
    Es aber auch viel einfacher zu warten, bis der Spielbetreiber was unternimmt um dann wieder "auskotzen" zu können, dass die Änderungen wieder mal für den aller wertesten sind.
    Vollkommen egal, was der Spielbetreiber in Bezug auf Brot und/oder Goldmünzen (auch Pferde) macht, es wird garantiert als verblödete Entwicklung abgestempelt, die ja kein user wollte.

    PS: Sorry Imseos, dass Du beim zitierten Beitrag herhalten musstes.

  10. #20
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.320
    Welt
    Tuxingen
    Zitat Zitat von Imseos Beitrag anzeigen
    ich hatte vor dem osterevent ebenfalls ne mille gm gesternt und alle rausgehauen ... jetzte shope ich wieder rir ... ab juli sterne ich dann gm für das hallloween event ...
    ...und am lukrativsten ist es, die Lücken im Balancing von BB zu finden...

    - Weil BB kein Herrenhaus im letzten Event hatte, sind die Preise explodiert und die grossen Spieler erzielen Traumpreise
    - wer im November letzten Jahres noch schnell seine KFs in IDFs investiert hatte, für den war das Osterevent ein Traum: Damals kostete IDF wohl 150 KFs beim Kaufmann (Gegenwert ca. 150 Goldmünzen). Dank der hohen Loots von 150 Ostereiern konnte man dieses AT im Handel dann für ca. 60 Ostereier verkaufen.
    Gegenwert ca. 6000 Goldmünzen.
    Also, wer im November da richtig gebunkert hatte, hatte eine traumhafte Rendite von 4.000 % (40 Fache...) innerhalb eines halben Jahres.
    Leider hab ich meine KFs in Ü-Angriff investiert und nur wenige IDFs gekauft.

    Dem Stern sei Dank, ging soetwas. Und da muss man schon viele Brote backen, damit man auf diese Gewinne kommt...

    Und solche Lücken gab es eigentlich bei den meisten Events. (keine Sorge, viele hab ich auch erst viel zu spät gesehen)

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.