Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Anti PVP und Pro Level- und Inselerweiterung

  1. #11
    Siedler Avatar von De_Babbe
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Weisenheim am Sand in der schönen Pfalz
    Beiträge
    55
    Welt
    Morgentau
    Zitat Zitat von De_Babbe Beitrag anzeigen
    Ich habe mir auch so meine Gedanken gemacht und stelle folgende Erweitung zur Diskusion:

    Erweiterung der eigenen Insel um 16 Sektoren, die man erobern muss, angezeigt in dem Level der Spieler bis 200+. Einfach um die Insel herum. Verschiedenste Aufgaben können hier lauern. Bilde Land mit Buhnen und Lahnungen (holländisches Beispiel), besiege einzelne Kleininseln selbst oder in Kollektiv, baue einen Hafen und baue Schiffe (Angriff und Hausboote)... (weitere Ideen erwünscht).
    Offensichtlich wurde mein Thread missverstanden. PvP ist für mich abgehakt (Punkt). Der Vorschlag einer Inselerweiterung sollte eigentlich das Thema sein. Sorry, habe mich evt. nicht richtig ausgedrückt. Zweites Sorry für die Tatsache, dass ich wohl mehr im Spiel und weniger im Forum bin einfach diesen Thread gestartet habe, ohne alle vorherigen Threads gelesen zu haben oder zu kennen.

    Da offensichtlich letzteres hier vorraus gesetzt wird, halte ich mich künfig den Forum fern und kümmere mich um das Spiel, solange es noch Spaß macht. Aber genau das war der Grund meines Threads!

    Da ich wohl den Thread nicht abschließen oder löschen kann wäre meine Bitte an BB_Pandur dies dann zu machen.

    Gruß De_Babbe
    Geändert von De_Babbe (22.12.14 um 18:20 Uhr)

  2. #12
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    3.171
    Welt
    Wildblumental
    Der einzige Beitrag, der sich voll und ganz auf deinen bezog, dürfte folgender sein:

    Zitat Zitat von benq1 Beitrag anzeigen
    Vorschläge für eine Levelerweiterung xxx+ gab es schon genug
    auch, wie man so eine Erweiterung mit aufgaben begleiten kann
    ebenso Beispiele über neue Gebäude und Funktionen

    leider sind alle nicht erhört worden

    wenn BB dieses wollen wollte, würde es genügend alte DSO-Hasen geben, welche schon fertige Konzepte liefern könnten
    BB bräuchte nur dazu einen Aufruf starten und sie könnten sich kaum retten (insofern die alten Hasen DSO nicht schon den Rücken zu gekehrt haben)

    [...]
    Und das kann jeder so unterschreiben, der sich ein wenig im Forum umschaut. Was auch nicht gegen deinen Vorschlag spricht, sondern im Gegenteil zeigt, dass es sich um einen weit verbreiteten Wunsch handelt.
    Geändert von spip (22.12.14 um 19:23 Uhr)

  3. #13
    Wuseler
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    282
    Welt
    Andosia
    Von mir aus kann das "PVP" bleiben, man muss es ja nicht spielen und kann es getrost ignorieren. Man hat weder Vor-noch Nachteile wenn man diesen neuen Teil des Spiels absolviert oder halt nicht. Ich für meinen Teil hab es nicht mal angefasst. Das liegt aber eher daran , dass ich gar nicht die Zeit aufbringen kann und will. Mir reicht das tägliche buffen, minen bauen und ein Bullen runterspielen vollkommen aus. Damit bin ich dann meine 1-2 Std beschäftigt und dann sag ich cya. Im Grunde muss das jeder für sich selber entscheiden. Und ich bin mir auch sicher, dass hier von Seitens BB noch nachgearbeitet wird. Wird aber seine Zeit dauern, lassen wir uns überraschen.

    Kommen wir zur Inselerweiterung. Anfangs dachte ich noch "super Idee, das wär mal was tolles". Mittlerweile denk ich da schon ein wenig differenzierter. Das Spiel lebt in meinen Augen immer auch von Mangel an z.B. Rohstoffen und damit Platz. Mittlerweile ist es aber bei vielen schon so , dass sie mehr produzieren als sie je selber in irgendeiner Form "verspielen" könnten. Dank der über die Jahre eingeführten neuen buffs, neuen Gebäude schiesst die Produktion in den Himmel, zuletzt der 24 Std Irma....da kann selbst der wenig-Spieler im dauerbuff Modus agieren. Viele Rohstoffe nehmen schon deutlich ab im Wert und das wird sich noch verstärken.

    Jetzt frage ich mich wozu eigentlich noch mehr Platz ? noch mehr produzieren ? und wenn ja wozu eigentlich noch ? oder noch mehr lagerplatz ? die "grossen" "hardcore" Spieler stopfen sich eh schon den Stern zu....nur sie selber wissen warum eigentlich (?)

    Die Insel reicht im Grunde vollkommen aus, wer sie vernünftig an seinen eigen Spielstil anpasst, sollte im grunde keine wirklichen Probleme haben sich mit den nötigen Dingen zu versorgen. Bei den "hardcore AT Spielern" mag das evtl. noch anders aussehen, aber erfahrungsgemäß ist das eher eine Minderheit und spiegelt nicht den "Durchschnittspieler" da.

    Wenn schon neue Inseln , dann bitte auch etwas einführen mit echten Verbrauchern. Z.B. für den Erhalt der Zusatzinseln müssen täglich Ressourcen zur Verfügung gestellt werden. Oder irgendeine Art monumentales Bauprojekt ( kathedrale, Burg, Palast etc) wofür man extrem viel Ressorcen benötigt, die Unterhalt kosten (dauerhafte kosten) und wofür man auch eine wirklich lange Zeit brauch um sie zu bauen ( 6 monate z.B).

    Einfach nur neue Inseln wo dann wieder alles zugebaut wird, man in relativ absehbarer Zeit dann fertig ist, halt ich für relativ sinnfrei und vor allem langweilig.
    Am Ende hat dann jeder noch mehr produktion...wo dann keiner mehr weiss was man damit eigentlich noch anfangen soll.

    Am meisten Spass macht das Spiel eigentlich eh nur solange man im Aufbau ist und noch nicht alles erreicht hat. Je näher man dem Ziel kommt umso langweiliger wird es. Frei nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel.

    Fazit: PvP kann bleiben, aber bitte nachbessern.
    Neue Inseln ja , aber nur mit neuen Inhalten.

  4. #14
    Wuseler
    Registriert seit
    Jul 2012
    Beiträge
    427
    Welt
    Andosia
    Also es gab ja ein gefühltes Dutzend Vorschläge zur Inselerweiterung mit neuem Content.

    Und wenn man das dann so macht, das da auch richtig Ressourcen bei draufgehen, dann kann man sich damit auch eine Zeit beschäftigen.Dann noch ein paar Quests, Gegnerlager, etc. und schon ist eine tolle Erweiterung von DSO fertig ... Ganz im Siedler Look
    MfG, Regards
    MB68

  5. #15
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    5
    Welt
    Morgentau
    Hallo Siedler,

    zunächst mal allen ein frohes Weihnachtsfest!

    Ich bin kein regelmäßiger Forums-Leser und schon gar nicht -Schreiber. Ich bin mir im Klaren darüber, dass fast alles, was ich vorschlagen oder kommentieren möchte, schon irgendwo im Forum mal dagewesen ist, entsprechende Hinweise können deshalb gerne unterbleiben. Nichtsdestotrotz ist es für mich an der Zeit, mich zum aktuellen Geschehen in dso einmal schriftlich zu verhalten.

    Ich habe vor gut zweieinhalb Jahren ein Online-Spiel begonnen. In diesem Spiel ging es darum, eine eigene Insel zu erobern, dort eine funktionierende Wirtschaft aufzubauen und, je nach Lust und Laune durch Abenteuer ein paar Ressourcen dazuzuverdienen oder einfach nur Spaß zu haben.
    Mit Erreichen von Level 50 begann die Suche nach neuen Herausforderungen. Insel optimieren, den knappen Platz besser nutzen, usw. das kennt Ihr (fast) alle.
    Ich habe mit Freude und Ehrgeiz Märchenabenteuer gespielt und bei sämtlichen Events in dieser Zeit aktiv mitgemacht.
    Irgendwann kam zum ersten Mal die Erkenntnis, dass dieses Spiel zugrunde gerichtet wird.

    Recyclingmanufakturen, Wildpirscher, Wassermühlen, Fischzuchten und Goldtürme haben, zusammen mit immer größeren und wirksameren Förderungen dazu geführt, dass den Betreibern das Spieltempo gründlich davongelaufen ist und die Ressourcenbalance vollständig hinüber ist. Nichts gegen einige wenige dieser Gebäude, eine nette Idee, aber zu viel ist eben zu viel. Auf meinem Eiland tun aktuell 11 Recyclingmanufakturen ihren Dienst. Natürlich, man muss sie nicht kaufen und nicht aufbauen, aber wozu sind sie dann da? Ausserdem würde der Boykott eines Einzelnen oder auch einiger Leute nichts ändern, die Dimensionen sind zu gross.

    Das ist sicherlich vielen schon aufgefallen.
    Die 'Gegenmassnahmen' waren bisher enttäuschend.
    Angefangen vom Rumändern an den AT-Buffs beim MEE, über die teuren Questreihen zu den epischen Produktionsgebäuden waren das immer nur kurzfristige Massnahmen, die keine nachhaltige Änderung gebracht haben.
    Nun serviert man uns ein (wieso heisst das eigentlich) PvP, dass offensichtlich ausschliesslich dem Ressourcenabbau im Spiel dient, reduziert die Belohnungen für die klassischen Abenteuer auf ein lächerliches Minimum und minimiert die Wahrscheinlichkeiten auf den Gewinn von Folge-At und epischen Gebäuden auf fast 0-Chance.
    Dabei war das für viele Spieler der letzte Ansporn, überhaupt noch At zu spielen.
    Und das ganze ohne Konsequenz, denn gleichzeitig gibt man uns einen recht billigen 24-Stunden-Buff für alle Produktionsgebäude in die Hand, mit dem selbst jeder Wusler, der nur drei mal die Woche online sein kann, eine massive Überproduktion aufbaut.
    Also: Gegenmassnahmen im gleichen Atemzug selbst ausgekontert. Glückwunsch!

    Unterschwellig wächst auch der Verdacht immer weiter, dass die aktuellen Probleme bei den klassischen Abenteuern (lags, Mehrfachangriffe, Ablenkungen etc.) vielleicht gar nicht so bug-bedingt sind, wie wir alle glauben sollen. Wer ein aufwändiges sogenanntes PvP aus dem Nichts zaubert, sollte das doch mit links beheben können, wenn er denn will. (Ich weiss, dass Lock-/Blocktaktiken nicht unterstützt werden! Auch dieser Hinweis ist überflüssig!)

    Ich stelle mir die Fragen:
    Wollte die Mehrheit der Spieler wirklich ein PvP ?
    Ich denke, da gibt es bessere Alternativen als dso und ich höre von vielen Seiten, dass die, die es wollten nicht das wollten, was wir jetzt haben.

    Wäre es nicht für alle Seiten einfacher gewesen, weitere Level freizuschalten, die man dann nicht durch stumpfes EP-Sammeln mittels Abenteuern erreicht sondern durch anspruchsvolle/langwierige Questreihen? Gerne auch Wirtschafts-Quests! Von mir ein klares Ja!

    Hält man beim Betreiber die Spieler wirklich für so eingeschränkt, dass sie nicht merken, welchen Sinn die aktuellen 'Verbesserungen' haben? Offensichtlich ja.

    Alles schon dagewesen, ich weiss. Alles schon hundert mal vorgeschlagen und diskutiert! Aber niemals aufgenommen und ernsthaft geprüft, ist mein Eindruck.

    Neuestes Beispiel ist die (in Grundzügen vorgestellte) Inselerweiterung, die von der absoluten Mehrzahl der Spieler befürwortet und sehnlichst erwartet wird. Da wird jetzt schon darauf hingewiesen, dass es die in absehbarer Zeit nicht geben wird. Für mich riecht das schon fast nach 'Sprengmeister'! Aber ein PvP/Kolonien kann man, obwohl unfertig, live prügeln? Schon seltsam, diese Prioritäten!

    Wie auch immer.
    Love it, change it, leave it!
    So wie es jetzt ist, liebe ich es nicht mehr, ändern werde ich es nicht können, also sollte ich es wohl lassen.
    Das wäre schon längst geschehen, wäre da nicht die Gilde, ein haufen liebenswerter und liebgewonnener Menschen, auf die ich nicht verzichten möchte.

    So, das musste mal raus, ob es was nützt oder nicht.
    Tut was, BB! Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mit meiner Enttäuschung ganz allein da stehe.

    In diesem Sinne wünsche ich allen (ausdrücklich auch den hier Kritisierten) einen schönen Rest vom Weihnachtsfest und einen guten Start 2015!

    Schnau-Tse-Foll (Cheffes Rasselbande, G10)

    P.S. Chancen gehen nie verloren, die man selbst nicht wahrnimmt nutzen Andere!

  6. #16
    Siedler Avatar von De_Babbe
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Weisenheim am Sand in der schönen Pfalz
    Beiträge
    55
    Welt
    Morgentau
    http://http://forum.diesiedleronline...selerweiterung

    mehr ist für die die Entscheidung, in welche Richtung es gehen sollte, nicht zu sagen, Frage ist nur das Umsetzen ...

  7. #17
    Siedler Avatar von De_Babbe
    Registriert seit
    Apr 2012
    Ort
    Weisenheim am Sand in der schönen Pfalz
    Beiträge
    55
    Welt
    Morgentau
    Mit dem Entdecken und Erobern des von mir genannten neuen Sektor 4, wie dem Bau eines Hafens nebst Schiffen könnte die Quest "Sindbad", eine Fortführung der Märchen-AT´s, starten. Als Belohnung gibt es neben Ressis sog. Extra-Punkt, die einem im Level hoch bringen. Für die Inhalte der AT´s bin ich auf Wikipedia fündig geworden. Daraus sollte sich doch was gestalten lassen. Jede Reise ein AT. Wenn ein gewisses Level erreicht ist duch die Extrapunkt, kann ein weiterer der 16 neuen Sektoren entdeckt werden.

    "1. Reise: Sindbads Schiff ankert vor einer Insel. Die Kaufleute gehen an Land. Plötzlich versinkt die Insel im Meer, da es sich bei ihr um einen großen Fisch gehandelt hat. Sindbad rettet sich auf einem Brett und gelangt an eine Insel. Dort begegnet er Männern, die Rassepferde züchten, indem sie eine Stute von einem Meerhengst bespringen lassen. Sindbad reist mit ihnen zu König Mihrdjan. Dort trifft er glücklich auf sein ursprüngliches Schiff und kehrt heim.

    2. Reise: Sindbad wird auf einer Insel vergessen. Er entdeckt ein Ei des Vogels Rock und bindet sich mit seinem Turban an den Fuß des Riesenvogels, als sich dieser zum Brüten niedergelassen hat. Der Vogel trägt Sindbad in ein großes Tal voll Schlangen und Diamanten. Dort werfen Kaufleute Kadaver von den umliegenden Bergen herab, die Diamanten bleiben am Fleisch haften und werden dann von Adlern nach oben getragen. So kommen die Kaufleute zu den Edelsteinen. Sindbad rettet sich, indem er sich ein Stück Fleisch vor die Brust bindet. Er wird nach oben getragen und schließt sich den Kaufleuten an.

    3. Reise: Sindbads Schiff landet auf der Affeninsel. Die Affen rauben das Schiff aus. Die Kaufleute rasten in einem Schloss, wo sie auf einen schwarzen Riesen mit roten Augen treffen. Der Riese frisst den Kapitän und an den darauf folgenden Tagen noch zwei Männer. Sindbad und die Kaufleute bauen sich ein Floß und blenden den schlafenden Riesen mit zwei Spießen (vgl. die Geschichte von Odysseus und dem Kyklopen Polyphem). Der Riese verfolgt mit zwei Kameraden die Fliehenden. Nur Sindbad und zwei andere entkommen mit dem Floß. Sie erreichen eine Insel. Eine große Schlange verspeist die zwei verbliebenen Gefährten. Sindbad rettet sich, indem er sich Bretter und anderes Holz um den Leib bindet, sodass ihn die Schlange nicht fressen kann. Er wird von einem Schiff gerettet, das sich als jenes erweist, das ihn auf seiner zweiten Reise auf der Insel vergessen hatte.

    4. Reise: Sindbads Schiff kentert in einem Sturm. Er wird mit einigen Kameraden an die Küste einer Insel gespült. Sie treffen auf Schwarze, die Menschen für ihren König (einen Werwolf) mästen. Sindbad entrinnt als einziger, indem er sich aller Speisen enthält, so abmagert und für die Schwarzen uninteressant geworden, entfliehen kann. Er trifft auf eine Gruppe Pfeffersammler und reist mit ihnen in deren Land. - Sindbad vermittelt dem dortigen König das Wissen von Sattel, Zaumzeug und Steigbügel und wird so angesehen und reich. Sindbad heiratet, doch als seine Frau stirbt, wird er, der Sitte des Landes entsprechend, mit ihr gemeinsam in einer Höhle lebendig begraben. Er entdeckt einen zweiten Ausgang, kann entkommen und wird von einem Schiff aufgelesen.

    5. Reise: Sindbads Schiff landet auf einer Insel. Einige Kaufleute entdecken ein Ei des Vogels Rock, brechen es auf und schlachten das Junge. Bald erscheint der Riesenvogel mit seinem Weibchen. Die Kaufleute fliehen mit dem Schiff, doch die beiden Vögel zertrümmern es mit Felsbrocken. Sindbad rettet sich auf Wrackteilen an die Küste einer Insel. Dort begegnet er einem Greis, der ihn bittet, ihn ein Stück weit zu tragen. Als Sindbad den Greis (den Scheich des Meeres) auf die Schultern nimmt, schlingt dieser die Beine fest um seinen Hals und steigt nimmer mehr ab. Sindbad gelingt es, den Greis mit Wein zu betäuben und erschlägt ihn mit einem Stein. - Von einem Schiff aufgenommen, erreicht Sindbad eine Stadt und wird dort erneut zurückgelassen. Die Bewohner der Stadt verbringen die Nächte in Booten auf dem Meer, weil nachts Affen die Stadt tyrannisieren. Er schließt sich Kokosnusssammlern an, kommt so zu einigem Gewinn und reist schließlich mit einem Schiff nach Hause.

    6. Reise: Sindbads Schiff kentert vor einem Berg. Er erreicht mit einigen Kameraden die Insel. Nach und nach sterben alle Gefährten, weil sie kaum Essbares finden. Sindbad entdeckt einen Bach, der unter einen Felsen abfließt. Er baut sich ein Floß und vertraut sich dem Gewässer an. Durch eine lange Höhle gelangt Sindbad in bewohntes Gebiet. Von dort kann er die Heimreise antreten.

    7. Reise: Sindbads Schiff kommt ans äußerste Ende der Welt, trifft auf drei riesige Fische und kentert im Unwetter. Sindbad kann sich auf eine Insel retten. Er baut sich einen Nachen und überlässt sich dem Meer. Die Strömung treibt ihn nah an einen Berg und dann auf einem Fluss unter dem Berg hindurch. Auf der anderen Seite befindet sich eine Stadt. Sindbad wird freundlich aufgenommen und kann das Holz seines Bootes zu einem hohen Preis verkaufen. Er heiratet, treibt Handel und beerbt seinen Schwiegervater. Als Sindbad feststellt, dass den Bewohnern an jedem Neumond Flügel wachsen, klammert er sich an einen und fliegt mit diesem hoch hinauf, wo er hören kann, wie die Engel Gott preisen. Sindbad ruft aus: „Gelobt und gepriesen sei Gott!“ Da fällt plötzlich Feuer vom Himmel, und die Geflügelten entfliehen; Sindbad wird auf einen Berg abgeworfen. Dort begegnet er zwei Einsiedlern und rettet einen Mann aus dem Rachen einer Schlange. Dann trifft Sindbad wieder auf die geflügelten Stadtbewohner. Sie erklären ihm, dass er sie beinahe ins Verderben gestürzt hätte, weil er den Namen Gottes aussprach. Gemeinsam kehren sie in die Stadt zurück. Dort warnt ihn seine Frau vor weiterem Umgang mit den Bewohnern, weil diese ungläubige Genien seien. Sindbad nimmt seine Frau mit und kehrt heim nach Bagdad."


    Quelle Wikipedia
    Geändert von De_Babbe (01.01.15 um 19:41 Uhr)

  8. #18
    Wuseler
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    Herrenhaus
    Beiträge
    175
    Welt
    Tuxingen
    Ich bin Dafür

  9. #19
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Nov 2011
    Beiträge
    4
    Welt
    Apfelhain
    Hallo de babbe das ist eine gute Idee bei uns in der Gilde sind einige unzufrieden haben keine Lust mehr zu Spielen, weil sie keine Aufgaben haben.
    pvp ist nicht so der Hit ,nach 7 tagen bekommt man ja nichts mehr ich wäre auch dafür, denn es wäre schade, wir haben so viele 50er bei uns
    lg focault

  10. #20
    Neuankömmling
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    1
    Welt
    Morgentau
    Hallo

    ich meld mich auch mal kurz zu Wort. Ich bin noch weniger im Forum vertretten als De_Babbe und Schnau-Tse-Foll sie ghören zu meiner Gilde.
    Ich schliess mich den beiden an und auch muss sagen wären in der Gilde ned Leute die ich lieb gewonnen hab und über vieles reden kann., würd auch nimmer so oft online sein. Wie Schnau so schön schreibt die vielen Änderungen in der letzten Zeit an belohnung und so machen das Spiel eher unatraktiv. Aber genug darüber geschrieben.
    BB sollte sich wirklich überlegen viele Vorschlage die sich gut anhören neu aufzunehmen.

    lg svara
    Geändert von svara (01.01.15 um 20:12 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.