Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Keine Luxuswaffen in Abenteuer-Belohnungen

  1. #11
    Wuseler
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    285
    Welt
    Steppenwald
    ich kann mich monika5 nur anschliessen.

    es gibt einfach zuviele möglichkeiten, das spielen ansich zu verhindern bzw. zu umgehen. das sogenannte leechen ist eines der hauptübel. als bestes beispiel dient das noch relativ neue erfolgssystem. bei aller berechtigten kritik an diesem system richtet sich mein hauptaugenmerk auf das, was die spieler draus machen. in vielen threads lesen wir - wir fordern neue inhalte/beschäftigungsmöglichkeiten. tja - und dann gibt es sie und was passiert? richtig - als erstes wird mal die spielmechanik abgeklopft und siehe da - da haben wir den schwachpunkt auch schon gefunden. zwei spieler tun sich zusammen - starten je das gleiche at - und tauschen dann den leech. einzige bedingung um alle erfolge zu bekommen - nutze beim leechen keinen mdk - nutze beim leechen keine verbotene einheit. das at selbst kann mit allen verfügbaren einheiten gespielt werden - ohne einschränkung. so ist natürlich auch der zeitfaktor kein problem.

    aber ist das wirklich ein erfolg?

    ich sage nein. bevor jetzt wieder auf mich eingeschlagen wird - mir ist durchaus bewusst, das die spielmechanik das hergibt und jeder doch so spielen soll, wie er es für richtig hält und ich kein recht habe, mit dem finger auf spieler zu zeigen, die diese spielvariante wählen oder sich die erfolge durch leeches zusmmenkaufen.

    mach ich auch garnicht - auch wenn sich der text so liest oder verstanden werden kann.

    aber dieser anlauf war notwendig, um auch denen die problematik aufzuzeigen, die nicht so sehr mit dem thema befasst sind.

    warum also das ganze geschwalle. meine kritik richtet sich diesbezüglich ausschlieslich an bb. (wer hätte das von mir gedacht )

    genau wie beim thema sst wurde auch hier versäumt, sich über die konsequenzen dieser art der prorammierung klar zu werden. hier wurde die chance vertan, spieler über eine längere zeit mit dem thema abenteuer zu beschäftigen. zu allem übel werden erfolge nicht wirklich vergleichbar.

    bitte macht mir jetzt nicht den vorwurf, das sei doch alles ot. kann man zwar, aber das wäre zu kurz gesprungen, da jede änderung auch andere teile im spiel beeinflusst.

    zurück zu der aussage von monika5.
    ich denke, das an dieser stelle bb gefordert ist, abhilfe zu schaffen. leechen in der bestehenden form sollte komplett unterbunden werden. wieder hin zum miteinander spielen sollte der mitspieler nur dann eine belohnung erhalten, wenn er einen mindesanteil am bestehen des at hat. 35% erscheint mir als diskutierfähige einstiegsgrösse. die belohnung sollte auch nur, gemessen an seinem spielanteil ausgegeben werden.

    waffenloots sollten nach meinem verständnis deutlich reduziert werden - ich würd sie komplett streichen. schon hätten auch unsere luxuswaffenproduktionen wieder einen sinn. massenhaft verfügbare gm könnten zum kauf dieser produktionen dienen statt sie in den stern auszulagern. (sinnfrei)

    es gibt sicherlich noch mehr punkte um wieder ein spielen zu ermöglichen - ich lass es jetzt mal dabei.
    Geändert von Dragggan (10.06.14 um 07:51 Uhr)

  2. #12
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    969
    Welt
    Apfelhain
    [QUOTE=Sanct;1024734]Warum immer alles für den User verschlechtern? Wenn die Produktion der Luxusgüter sich nicht lohnt, wäre eine Überarbeitung der entsprechenden Ketten doch auch mal eine Überlegung wert. Denn hier ist ja scheinbar nen bisschen was schief gelaufen.

    Loots ohne Waffen (oder zumindest sehr viel weniger Waffen) sind wünschenswert. st2309 hat aber das Problem schon treffend beschrieben: Nachdem es so lange schon Abenteuer mit Waffenloots gibt, ist ein halbwegs fairer Übergang schwer möglich - ältere Spieler haben die Lager mit Luxuswaffen voll.
    Dafür haben ältere Spieler auch ohne Supergeneräle wie MdK / GM gespielt und hatten keinen Premiumaccount. Wäre irgendwo auch ausgleichende Gerechtigkeit. Aber wie gesagt, ich würde eine Überarbeitung der Produktionsketten bevorzugen.

    Wenn man jetzt aus allen Loots die (Luxus-)Waffen entfernt schießen die Handelspreise dafür in die Höhe und die sowieso schon "reichen" lvl50-Spieler haben ein Monopol darauf während kleine Spieler bluten müssen. Und die angesammelten Waffen einfach löschen kann man ja auch nicht bringen...
    Ich finde ich eine Argumentation nach dem Schema "früher war es einfach, jetzt muss es immer einfach bleiben" nicht wirklich überzeugend. Wenn die Luxusproduktion wirklich als teurer Langzeitakt gedacht war und dahingehend geändert wird, haben halt die Alten Glück gehabt.

    ... (weitere Zitat wurden aus Platzgründen nicht weiter mit einbezogen)
    Der Vergleich zu den Generälen hinkt ein wenig.

    Jeder Spieler fängt notgedrungen mit 200er Generälen an. Das mussten die alten Hasen ebenso wie die neuen Spieler.
    Es stimmt schon, dass mit der Zeit bessere Generäle ins Spiel gekommen sind. Aber diese bekommt man nicht mal so eben "geschenkt". Dafür muss man schon einen Aufwand betreiben (wenn man zufällig zum richtigen Zeitpunkt angefangen hat) bzw.Echtgeld (in Form von Diamanten) investieren.
    Das trifft in keinster Weise auf Luxuswaffen zu. (Oder kann man neurdings Waffen beim Kaufmann gegen Edelsteine erwerben?)

    Jeder Spieler, der bis zu Eliteeinheiten vorgedrungen ist, hat sich diese anfangs (für den Beginn) auf zwei verschiedene Wege "verdient":
    - selber die Abenteuer spielen und von der Belohnung profitiert,
    - so viel erwirtschaftet, dass man sich die ersten Waffen im Handel (von anderen Spielern) erwerben konnte.

    Es gäbe vielleicht noch die option, dass man sich sowas schenken lässt. Aber wenn es sich dann wirklich um Luxus handelt, was derzeitig nicht der Fall ist (ich glaube darüber sind wir uns einig), wer verschenkt schon Luxus? (Vermutlich eine sehr kleine Gruppe)
    eine weitere Option wäre eine Art "Ausleihgeschäft". Das ist bekanntlich ja mit Risiken verbunden bzw. ruht in erster Linie auf Vertrauensbasis. Allein schon die Quests für Luxuswaffen beanspruchen schon relativ viel Zeit. Davon vergeht ein vielfaches, bis man als ehrlicher Spieler die Ausleihe zurückgeben kann.

    Unterm Strich:
    Option a soll wegfallen, was zur Folge hat, dass Option b quasi ein unmögliches Unterfangen ist. (Kaum ein kleiner Spieler wird sich im unteren Level so erwirtschaften können (in einen "normalen" Spielfluss (XP Sammeln und Leveln ist hier gemeint), um sich (wie ich vermute/erwarte) teure Luxuswaffen im Handel kaufen zu können)
    Würden dann noch die alternativen übrigbleiben, was sich aber auch verändern würde. Luxus wird kaum einer verschenken und Ausleihe entwickelt sich zur Langzeitausleihe was schon fast auf das selbe hinauslaufen wird, wie schenken.


    Bemerkung zu der "sich lohnenen Produktion" (die Frage "wer bestimmt, was sich lohnt und was nicht", spare ich mir, da wir die Antwort kennen sollten):

    Anstelle, dass die Produktion von Luxuswaffen an die "günstigen" bzw. sich lohnenden Produktionen anzunähern, könnte man auch den umgekehrten Weg gehen und Produktion (in erster Linie) von Bronzewaffen, die ja ein Maß sind, was sich an Waffenproduktion lohnt und was nicht, erhöht.
    Das hätte zur Folge, dass es nicht mehr allzu schnell vorwärts geht (EP sammeln). Erst recht nicht, wenn man keinen unendl. Kupferminen besitzt, da der Grundstoff Kupfererz von den Vorkommen her eine begrenzte Ressource ist.
    Man könnte zwar die Differenz vom Markt kaufen, aber der Preis würde eventuell mehr oder weniger stark ansteigen und dann käme wieder die Frage: Lohnt sich das dann überhaupt?

    Ich glaube ja nicht, dass langjährige Spieler damit einverstanden währen.
    Warum die einfachste Waffenproduktion erschweren. Kann doch so einfach bleiben wie bisher.

  3. #13
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    3.578
    Welt
    Windfeuertal
    Ich bin dafür, dass alles bleibt wie es ist - Argumente dafür wurden schon hinreichende hier im Forum aufgeführt - in unterschiedlichsten Beiträgen. Und ich bin dafür, dass neue Spielinhalte kommen.

    Änderungen von funktionierenden Spielinhalten sorgen doch nicht für "Chancengleichheit", wir alle mussten mal klein anfangen und uns weiterentwickeln (auch wenn es den neuen Spielern inzwischen einfacher gemacht wurde, davon haben die alten Spieler aber genauso profitiert).

    Ich bin gegen jede Slot-Änderung, bisher kam da nie was Gutes für die Spiel-Balance raus.

    Das Leechsystem soll so bleiben, ich hab keine Lust, für jeden schnellen Bullen erst mal 2 Leute zusammenzutrommeln, da würde ich Stunden im AT hängen. Das würde mir den Spielspass gründlich vermiesen - und das geht ganz sicher nicht nur mir so!
    Geändert von bonnie2 (10.06.14 um 12:47 Uhr)

  4. #14
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    3.172
    Welt
    Wildblumental
    Der ursprüngliche Vorschlag läuft darauf hinaus, dass es noch mehr Edelholz, Titanerz und Salpeter in Relation zu Granit gibt, denn das sind die Rohstoffe, aus denen die Luxuswaffen hergestellt werden. Im Grunde setzt man die einen Luxusgüter ein, um die anderen (nämlich die Baumaterialien) zu bekommen. Da die Luxuswaffen im Wesentlichen (von ein bisschen Schwund durch menschliche Fehler abgesehen) eine einmalige Anschaffung sind, erscheint mir das nicht sinnvoll.

    Bei den anderen Waffengattungen erscheint mir dieser Vorschlag noch weniger sinnvoll; ich glaube nicht einmal, dass der TE gemeint hat, dass z.B. Pferde durch Getreide und Wasser ersetzt werden sollten. Außerdem kann man die erbeuteten Baumaterialien in diesem Fall auch leicht selbst herstellen.

    Also obwohl ich mit vielen Argumenten in diesem Thread übereinstimme (Waffenslots streichen, Luxuswaffenproduktion rentabel machen, Leechsystem überdenken), scheint mir der Vorschlag noch nicht ausgereift zu sein.

  5. #15
    Architekt des Wuselimperiums
    Registriert seit
    Oct 2013
    Beiträge
    1.666
    Welt
    Steppenwald
    Zitat Zitat von spip Beitrag anzeigen
    Der ursprüngliche Vorschlag läuft darauf hinaus, dass es noch mehr Edelholz, Titanerz und Salpeter in Relation zu Granit gibt, denn das sind die Rohstoffe, aus denen die Luxuswaffen hergestellt werden. Im Grunde setzt man die einen Luxusgüter ein, um die anderen (nämlich die Baumaterialien) zu bekommen. Da die Luxuswaffen im Wesentlichen (von ein bisschen Schwund durch menschliche Fehler abgesehen) eine einmalige Anschaffung sind, erscheint mir das nicht sinnvoll.

    Bei den anderen Waffengattungen erscheint mir dieser Vorschlag noch weniger sinnvoll; ich glaube nicht einmal, dass der TE gemeint hat, dass z.B. Pferde durch Getreide und Wasser ersetzt werden sollten. Außerdem kann man die erbeuteten Baumaterialien in diesem Fall auch leicht selbst herstellen.

    Also obwohl ich mit vielen Argumenten in diesem Thread übereinstimme (Waffenslots streichen, Luxuswaffenproduktion rentabel machen, Leechsystem überdenken), scheint mir der Vorschlag noch nicht ausgereift zu sein.
    Doch, doch, ich könnte mir durchaus vorstellen, Pferde durch Getreideauffüller und Wasserdepots zu ersetzen, Bögen durch Holzdepotaufüller, Bronzeschwerter durch Kupfer- und Kohleauffüller, Eisenschwerter durch Eisen- und Kohleauffüller, usw.

    Wie Spip richtig bemerkt hat, sind die Luxuswaffen mehr oder weniger eine einmalige Anschaffung (bis auf Unfälle beim Locken). Insofern glaube ich nicht, dass die Preise so wahnsinnig anziehen werden. Für Mitglieder in einer Gilde ist das natürlich am einfachsten; es reicht, dass eine Handvoll Spieler, zum Beispiel der Gildenleiter und ein paar Offiziere, eine optimierte Waffenproduktion aufbauen (jedes Gildenmitglied spendet 100 Granit usw) und die Rohstoffe der anderen verarbeiten.

    Probleme bereiten da eher die Waffengattungen, die als "Verschleissteile" dienen.

    Fröhliches Siedeln.

  6. #16
    Siedler Avatar von LadyMiralena
    Registriert seit
    Sep 2012
    Ort
    Nich hinterm Mond :))
    Beiträge
    39
    Welt
    Goldenau

    Leechs weg.. Problem weg!

    Gruß Mira


    4 Sterne! Hauptsache.. die Hauptsache.. bleibt die Hauptsache

  7. #17
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Ja-Djuka
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    497
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von LadyMiralena Beitrag anzeigen

    Leechs weg.. Problem weg!

    Gruß Mira

    wenn das so einfach wehre ?
    At sind für 2 - 3 Spieler , das da zu Leechs kommt wahr nicht geplant !
    eine andere Möglichkeit wehre Waffen nicht handelbar zu machen , aber ich will nicht wissen was dann hier los wehre

  8. #18
    Meister der fluffigen Fellknäuel
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    2.453
    Welt
    Schneefeuer
    Zitat Zitat von Ja-Djuka Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von LadyMiralena Beitrag anzeigen

    Leechs weg.. Problem weg!

    Gruß Mira

    wenn das so einfach wehre ?
    At sind für 2 - 3 Spieler , das da zu Leechs kommt wahr nicht geplant !
    eine andere Möglichkeit wehre Waffen nicht handelbar zu machen , aber ich will nicht wissen was dann hier los wehre
    es wäre gar nichts los wenn die beute aus dem at nach den erzielten eps verteilt würde.
    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber niemand weiß, warum.
    Hier werden Theorie und Praxis kombiniert: nichts funktioniert und keiner weiß, warum.

  9. #19
    Architekt des Wuselimperiums Avatar von Ja-Djuka
    Registriert seit
    Oct 2012
    Beiträge
    497
    Welt
    Grünland
    Zitat Zitat von monika5 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Ja-Djuka Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von LadyMiralena Beitrag anzeigen

    Leechs weg.. Problem weg!

    Gruß Mira

    wenn das so einfach wehre ?
    At sind für 2 - 3 Spieler , das da zu Leechs kommt wahr nicht geplant !
    eine andere Möglichkeit wehre Waffen nicht handelbar zu machen , aber ich will nicht wissen was dann hier los wehre
    es wäre gar nichts los wenn die beute aus dem at nach den erzielten eps verteilt würde.
    Ja nicht jeder spielt gleiche AT , wo es Waffen als Gewinn gibt und dann wehre zu noch mehr Leech kommen ,
    und einige wurden sich darüber auch aufregen das sich ihre Spielweise ändern muss ,denke ich einfach mal so

  10. #20
    Federwolken Entfederer
    Registriert seit
    Oct 2011
    Beiträge
    3.578
    Welt
    Windfeuertal
    Warum wollt ihr was im Spiel ändern, dass die Massen der Spieler im Spiel hält? Kopfschüttel...
    Ist doch das einzige, das noch Spass macht (wenn man schon lange auf Level 50 hängt) und mit den Leechern kann man nett plaudern. Ich hätte sicher nicht so eine endlose FL wenn es die Leechverkäufe nicht gäbe.
    Mir kann es egal sein, meine Lager sind voll mit Luxuswaffen, weil ich nicht gern handele, sondern lieber ATs spiele. Allerdings - wenn ich da nur noch allein vor mich hindödeln soll (und Spielpartner auf meinem Level findet man auch nicht so ohne weiteres, die das Tempo mithalten, alles andere finde ich nicht vergnüglich) - dann kann ich mir genausogut eine CD einlegen. Da gibt es weder Serverabstürze noch sonstige Einschränkungen.

    Die Koops funktionieren ja schon nicht wirklich, obwohl es nette ATs sind. Aber wenn man da nur auf einen warten muss, ist man gezwungen, mit dem AT-Spielen auszusetzen. Es gibt keine privaten Chats, wo sich mehr als 2 Spieler koordinieren können. Sobald mehr als 2 Spieler auf einer AT-Insel sind, wird das Spiel ohnehin zumindest auf meinem Account unspielbar - also, ich kann über solche Forderungen wie "Leechs abschaffen" wirklich nur den Kopf schütteln.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.