Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Optimierung des Kampfsystems

  1. #1
    Wuseler
    Registriert seit
    Nov 2012
    Beiträge
    158
    Welt
    Windfeuertal

    Optimierung des Kampfsystems

    Was soll neu hinzukommen?

    Entwicklung des Kampfsystems:
    1. Spionage
    2. Kampfsimulator
    3. Entwicklung der Kampfeinheiten
    4. Abwehranlagen und Diplomatie
    5. Eroberung und Verteidigung eigenständiger Inseln

    Warum sollte das neu hinzukommen?

    So wie es neue Möglichkeiten für die Produktion (Buffs) oder die Geologen bzw. Entdecker (Buchbinder) gibt, sollte auch das Kampfsystem optimierbar sein. In der Endkonsequenz sollte die Möglichkeit bestehen, neue Inseln (oder zumindestens eine Insel) zu erobern und diese auch zu verteidigen.

    Wie könnte die Änderung aussehen?

    1. Ab einem bestimmen Level, z.B. Lv 36, sollte die gegenwärtige Kampfvorschau auch über eine speziell entwickelte Spionageeinheit möglich sein. Damit könnte die gegnerische Truppenstärke exakt ermittelt werden.
    2. Die Entwicklung der Spionageeinheit wäre Voraussetzung für die Einführung eines Kampfsimulators, welcher z.B. ab Lv 38 verfügbar wäre. Hiermit könnten Kampfverläufe exakt simuliert und Truppenvorschläge erstellt werden.
    3. In der Folge sollten neue Kampfeinheiten entwickelt werden können, z.B. der einfache Rekrut, der kampferfahrene Rekrut und der kampfgestählte Rekrut. Diese Truppen unterscheiden sich in der Kampf- und Widerstandskraft. Die Entwicklung oder Förderung wird über ein neues Militärgebäude, welches z.B. Rüstungen oder ähnliches herstellt, realisiert. Auch verschiedene Buffs wären denkbar. Der unterschiedliche Entwicklungsstand der Truppe sollte in den Kampfsimulator mit einfließen.
    4. Wer angreift, muss sich auch verteidigen können. Deshalb wären Verteidigungsanlagen wie z.B. ein Turm wichtig. Gleichzeitig sollten Fernkampfwaffen wie ein Katapult darauf platziert werden können. Die Entwicklung der Diplomatie wäre als Alternative zum Kampf erfolderlich. Dann müsste ein Tribut ausgehandelt werden.
    5. Sind die genannten Voraussetzungen erfüllt, so wäre auch die Eroberung und Verteidigung eigenständiger Inseln möglich. Auf diesen Inseln könnten seltene Rohstoffe abgebaut werden. Zu finden wäre das Eiland durch einen Entdecker. Die ursprünglichen Bewohner könnten Piraten mit ihren Schätzen sein. Mögliche Angriffe sollten durch den Computer, also nicht PvP, erzeugt werden. Durch das Spionagesystem wäre eine Vorwarnung von z.B. 24 oder 48h möglich. Auch hier sind Ausbaustufen denkbar.

    Es gibt zwar bestimmte Vorschläge (Kampfvorschau, Wiki-Kampfsimulator) schon. Die Spionageeinheit als Alternative zur gegenwärtigen Kampfvorschau hätte aber den Vorteil einer Vorwarnung bei einem drohenden Angriff. Der neue Kampfsimulator könnte im Gegensatz zu Wiki direkt auf die Informationen aus dem Spionagezentrum zurückgreifen. So müssten auch nicht mehrere Seiten im Internet gleichzeitig geöffnet werden. Außerdem könnten neu entwickelte Truppen berücksichtigt werden. Letztlich wäre die Optimierung des Kampfsystems auch Voraussetzung für PvP.

  2. #2
    Forenmoderatorin im Ruhestand Avatar von Loreley_old
    Registriert seit
    Feb 2012
    Ort
    im grünen Land
    Beiträge
    3.265
    Welt
    Tuxingen
    Moderationshinweis
    Thema verschoben aus Neue Inhalte, Präfix hinzugefügt
    Da ich nicht mehr als Moderatorin für "Die Siedler Online" tätig bin, ist mein PN-Fach geschlossen.
    Bitte wendet euch mit Fragen an das bestehende Moderatoren-Team
    .

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein

Die von uns verwendeten Ubisoft-Cookies sollen sicherstellen, dass du unsere Websites optimal genießen kannst. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung dieser Cookies einverstanden. Weitere Informationen zum Datenschutz.